Betriebserlaubnis Beantragen...

Gasoline

Gasoline

Neues Mitglied
Registriert
4 Februar 2023
Beiträge
6
Plz/Ort
Lüneburg
Fahrzeug(e)
Hercules Lastboy /Vespa Piaggio Ciao P/ MBK Mobylette M1
Lieben Gruß aus Lüneburg........!!!

Ich habe für meine Lütte Motobecane Mobilette M1 eine Betriebserlaubnis Beantragt und musste folgendes machen !!!
1 : Zum Strassenverkehrsamt da die Unbedenkklichkeitsbescheinigung Beantragen.... Kosten : 10.20 €
2 :Zum Jamaha MBK Händler und dort die Betriebserlaubnis Beantragen... Kosten : 92,90 €
Gesammt : 103,10 €

Ich hoffe das ich den einen oder anderen damit helfen konnte ! ..
 
Moin,
ist wohl teilweise preislich sehr unterschiedlich, für die Zweitschrift einer Garelli Betriebserlaubnis schrieb ich einen Händler für u.a. Kreidler an, der anhand der "Nicht-geklaut" Bescheinigung mir unter Angabe der Fahrgestellnummer für ca. 20 Euro eine Zweitschrift ausstellte - exakt für den Typ den ich habe.
Übrigens, einige Versicherungen stellen eine Versicherungsbescheinigung aus nur unter der Angabe von Hersteller und Fahrgestellnummer. Das sollte man meinen Informationen nicht machen, da die Betriebserlaubnis zwingender Bestandteil dafür ist dass man am Strassenverkehr teilnehmen darf.
 
Moinsen !
Scheint so , aber Jamaha wollte 92,90€ !
Klar man fühlt sich dann immer besser wenn die Betriebserlaubnis in der Tasche ist !
 
Es gibt wohl auch noch Bundesländer wo die Polizei kostenlos die Unbedenklichkeitserklärung ausstellt. Auch scheint es als wenn die Gebühren beim Straßenverkehrsamt unterschiedlich sind, habe letztes Jahr über 30€ bezahlt! Teilweise sind neue Papiere dann auch nur über Vorführung des Fahrzeuges beim TÜV möglich.
Ist also leider nicht überall und für jedes Fahrzeug gleich.
Gruß Marc
 
12,80€ vor 3 Wochen im nördlichen Teil von Hessen auf der Zulassung…
 
tach ock
Ich habe die Bescheinigung von der Rennleitung mir gesorgt . Für meine Susi RV50 und Derbi Senda 50. Die Derbi hat 90€ gekostet und beim Suzuki Händler100 ob wohl auf der Internetscheite 50 € steht .Ich habe da noch mal Nachgefragt bei Suzuki die meinten ich soll mal mit dem Händler sprechen .Der meint ich habe da nur Arbeit von ,son Spinner!!! Antrag habe ich gemacht er hat nur die Post bekommen und mich Angerufen . 5 min Arbeit und 50€ kassirt :mad:
gruß schmuddel
 
Schmuddel, er sich vielleicht an den allgemeinen Trend angepasst
Inflation +++
Lohnforderungen ++++
gebrauchte Teile +++++
Neuteile +++++ ( wenn überhaupt geliefert wird)
Aufzählung ist nicht vollständig
Grüße günter

im Besonderen fällt mir mein Stromversorger ein, der hat die Grundkosten einfach verdreifach,
diese wurde ja nicht gedeckelt, sonst hat er auch nur auf knapp 60ct/kwh erhöht, .... noch Fragen?

hat alles nichts mit den Kosten für die Betriebserlaubnis zu tun, kennzeichnet aber einen Trend
 
Zuletzt bearbeitet:
tach ock
Das war alles noch vor der Pest , also es gab noch Gas in Massen und Strom vom Kern ,Unterhaltskosten günstig das Geld billig :cool: . Der Händler war schon immer Sch***** und das schon vor 30 Jahren ,er hat auch einen bestimmten nahmen hier im Umkreis . Aber da ich nur über den Händler die neue ABE beziehen kann musste ich da hin . Ist halt 2 Dörfer weiter .Nächstes mal fahre ich 65km weiter, das muß man wohl in Kauf nehmen und die SUMO wird dann auch mal wieder bewegt :)
gruß schmuddel
 
tach ock
Das war alles noch vor der Pest , also es gab noch Gas in Massen und Strom vom Kern ,Unterhaltskosten günstig das Geld billig :cool: . Der Händler war schon immer Sch***** und das schon vor 30 Jahren ,er hat auch einen bestimmten nahmen hier im Umkreis . Aber da ich nur über den Händler die neue ABE beziehen kann musste ich da hin . Ist halt 2 Dörfer weiter .Nächstes mal fahre ich 65km weiter, das muß man wohl in Kauf nehmen und die SUMO wird dann auch mal wieder bewegt :)
gruß schmuddel
Moin, muss mal eruieren, welches Dorf, und welchen Händler Du meinst, und wie weit 65 km sind, falls ich mal auf die Schnelle was brauche. Normalerweise Internet, am Deich hier am Kern gibts leider auch nur Deicheier.... :LOL:
 
Zurück
Oben