Piaggio stirbt ab

N

NixWissen

Neues Mitglied
Registriert
22 Juni 2023
Beiträge
1
Plz/Ort
2500
Fahrzeug(e)
Piaggio NRG
Hallo bin in Sachen KFZ nur mit Halbwissen unterwegs.
Mein Moped (Piaggio NRG DT 50) stand 4 Tage ohne Nutzung und jetzt springt sie kurz an und geht wieder aus.

Muss dann wieder paar Stunden warten bis sie kurz anspringt und wieder gleich aus geht.

Bzw mit bisschen Sprit in den Kerzenzylinder und Start Spray in ansaugstutzen rein, springt kurz an versucht mit volgass am Leben zu halten aber stirbt nach paar Sekunden ab

Zündfunke ist da. Und nach absterben ist die Kerze nicht nass.
Liegt das Problem jetzt beim Vergaßer (wurde vor 3 Monaten gereinigt), Benzinpumpe, oder keine Ahnung was noch es noch könnte.
 
ev macht der Kaltstarter nicht zu`?
 
Besteht das Problem noch?
Falls ja, Könnte vielleicht auch die Batterie sein. Ich hatte sowas ähnliches, das der Roller mal Ansprang und mal nicht
 
Dies kann durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden. Am häufigsten ist jedoch ein verstellter Vergaser. Probleme beim Zünden des Rollers können auch durch ein Vakuum im Tank, eine entladene Batterie, einen veralteten Zündfunken, fehlende Ansaugung oder Funken und ein entlüftetes Kraftstoffsystem verursacht werden
 
Es gibt zumindest ein paar Möglichkeiten, aber von diesen hausgemachten Möglichkeiten ist es entweder, sie neu zu ersetzen, oder einen einfachen Test zu machen, indem man die Zündkerze in das Rohr steckt. Man schraubt sie mit einem Gewinde oder einer Elektrode an den Kopf und stößt sie mit einem Anlasser an. Man kann sie auch am Auspuff anbringen, das funktioniert auch.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
20
Aufrufe
260
Mofatom2022
M
M
Antworten
5
Aufrufe
140
schlossgeist
schlossgeist
M
Antworten
0
Aufrufe
119
Mofatom2022
M
C
Antworten
0
Aufrufe
95
Calle66
C
Zurück
Oben