Piaggio Liberty 50 2T nimmt kein Vollgas an, geht dann aus.

K

Kai_MR

Neues Mitglied
Registriert
24 Februar 2020
Beiträge
4
Fahrzeug(e)
Piaggio Liberty 50 C42
Hallo,

ich habe einen Piaggio Liberty 50 2T Roller Bj 2004 Typ C42. Km Stand: 10.300km

Er springt an, läuft sauber, nimmt jedoch kein Vollgas an. Nimmt man Gas zurück läuft er weiter, hält man Vollgas geht er aus. Standgas ist ruhig.

2014 gebraucht von einer alten Dame gekauft. Unverbastelt. Mein Sohn hat ihn 1 Jahr bis er 18 war gefahren - lief einwandfrei. Gebastelt hat er nix. 4 Jahre stand der Roller unbenutzt in einer Halle. Letzten Sommer hab ich ihn mal angeworfen und den Effekt festgestellt, dass er kein Vollgas annimmt. Wenn kalt ist, ist es am deutlichsten. Wenn er betriebswarm ist merkt man es aber auch noch.

Ich habe den Vergaser ausgebaut und "gereinigt". Er war aber sauber. Hauptdüse durchgeblasen.
Unterdruck Benzinhahn getestet durch ansaugen mit dem Mund - funktioniert.

Da ich nicht genau weiß, ob er zu mager oder zu fett wird bei Vollgas, habe ich mal ohne Luftfilter getestet. Dann nimmt er fast gar kein Gas mehr an. Schein also zu mager zu sein.

Hat jemand ideen? Bedüsung wurde nie verändert.

Gruß Kai aus Wetzlar in Mittelhessen
 
Fuxxs

Fuxxs

Mitglied
Registriert
3 Juni 2010
Beiträge
47
Fahrzeug(e)
Hercules NHW-M,Supra 4GP,KX5,Optima 3,Prima 3S,Prima 4, MP4, Ultra 80 uvm. :-)
würde an deiner Stellle mal den Kaltstartstecker abziehen und schauen ob er dann läuft. Ggf. erneuern.
 
K

Kai_MR

Neues Mitglied
Registriert
24 Februar 2020
Beiträge
4
Fahrzeug(e)
Piaggio Liberty 50 C42
Was wäre denn die Theorie dahinter?

Wenn der e-Choke nicht geht gibt es meiner Ansicht nach zwei Möglichkeiten.

1. immer auf Kaltstart, also fetteres Gemisch.
Hieße springt gut kalt an. Springt warm schlecht an. Frisst viel Sprit und geht u.U. aus, wenn er warm ist.
Das ist nicht der Fall.

2. Hängt das Teil auf "normal-warm" fest hieße das, er springt kalt schlecht an, weil Gemisch zu mager, läuft aber gut wenn er warm ist. Das ist auch nicht der Fall.

Welcher Fehler des e-Choke kann zu meinem vorhandenen Fehlerbild führen?
 
K

Kai_MR

Neues Mitglied
Registriert
24 Februar 2020
Beiträge
4
Fahrzeug(e)
Piaggio Liberty 50 C42
Bin über jeden sinnvollen Tip dankbar.
Man findet viele Threads im Netz mit " nimmt kein Vollgas an", aber etweder wurde das Problem nicht gelöst, oder der Themenstarter hat kein Interesse die Lösung zu posten.
 
K

Kai_MR

Neues Mitglied
Registriert
24 Februar 2020
Beiträge
4
Fahrzeug(e)
Piaggio Liberty 50 C42
Das Tal der Ahnungslosen.... Danke für keine Tipps.
Problem ist gelöst. Habe den Vergaser gereinigt und mit ordentlich Druckluft jeden Kanal durchgeblasen. Alle anderen Teile blieben unverändert.
 
daves

daves

Aktives Mitglied
Registriert
12 Juni 2015
Beiträge
2.076
Plz/Ort
67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e)
Kymco Calypso ,Kymco Cobra
Das Tal der ahnungslosen?

In der Regel, wenn man sich in einem Forum anmeldet, stellt man sich erstmal vor.und dann kann man Hilfe erwarten.man möchte ja auch wissen mit wem man es Zutun hat.ist auch eine Höflichkeit der guten Erziehung
Und nicht nur Respekt fordern,sondern auch erstmal Respekt entgegen bringen.
 
N

Nordstern

Mitglied
Registriert
15 Februar 2016
Beiträge
344
Fahrzeug(e)
Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Honda fmx650, Tgb ergon
Ist der Vergaser nicht schon im ersten Beitrag gereinigt worden?

Scheinbar hast du genug Ahnung um zu meckern, aber nicht um den Vergaser zu reinigen.

Ich helfe jedem freundlichen Ahnungslosen gerne.

Danke, dass du trotzdem geschrieben hast, was die Ursache war.

Glück auf
Ralf aus GE
 
Oben