Beeline Memory Vergaser tropft nach Fahrt

ts1":zjmothdy schrieb:
https://www.atu.de/pages/werkstatt/unsere-werkstatt/oel-lexikon-getriebeoel.html
2T oder 4T hat mit dem Endgetriebe nichts zu tun.

Danke für den Link. Leider bin ich zu doof dafür das zu verstehen . Kann mir das jemand erklären ?
 
Du hast doch selbst geschrieben:
In der Anleitung steht Hypoid Getriebeöl 85w90.
Im ATU Link steht:
GL-5:
Hypoidverzahnte Getriebe ...
Jetzt weisst Du, was Du beim ATU kaufen solltest. (Falls überhaupt bei ATU, kannst ja auch woanders kaufen.)
Wenn noch was unklar ist, frag Deinen Arzt oder Apotheker. Oder bring die Kiste in die Werkstatt. ;)
 
Ok sorry das ich etwas gebraucht habe das zu verstehen :lol:
Laut Anleitung gehören 130ml Öl ins Getriebe rein. Aber es bleibt doch immer etwas Rest öl im Getriebe oder ? Musss ich dann weniger einfüllen als die besagten 130 ml ?

LG
 
Bei meinen ist die Ölablaßschraube unten und deswegen kommt nahezu alles Öl raus. Einfach etwas Geduld haben, in der Zwischenzeit an anderen Teilen schrauben.
Ein kleiner Film auf den Oberflächen bleibt, dafür ist das Öl ja gemacht.
Ob jetzt 129 oder 131ml ist mir egal. Man sieht ja, wenn es zu voll würde.
 
Mist neues Problem. Aus dem Gestänge wo der Kickstarter drauf ist tropft Öl. Kann mir jemand sagen wie ich das beheben kann ? Ist das eine grössere Sache?

Habe mal Fotos angehängt .
 

Anhänge

  • 20180713_181812.jpg
    20180713_181812.jpg
    3,7 MB · Aufrufe: 2.998
  • 20180713_181809.jpg
    20180713_181809.jpg
    4,8 MB · Aufrufe: 2.976
Kickstarter ab, Variodeckel ab. Dann kann man nachschauen.
Vielleicht hat es nur einen Dichtungsring an der Kurbelwelle (oder Endgetriebe) erwischt.
Jedenfalls gehört das Öl nicht in die Vario. Wenn's an den Riemen kommt, flutscht der Riemen durch.
Oft noch problematischer: Woanders fehlt das Öl natürlich.
 
Ich vermute stark,das dein Kickstarter von der Innenseite ein falsches und zuviel Öl dran gemacht hast.
Auf den Kickstarter von innen, kommt einfach nur bisschen Fett.
Also Vario Deckel runter.
Alles sauber machen.
Einfach die Verzahnung von der Innenseite des Kickstarter einfetten.
Gruß
 
Das eine Problem gelöst und schon das nächste. Ich habe den Schlauch vom 2 Takt Öl Behälter neu gemacht da morgends eine kleine Pfütze 2 takt öl unter dem Roller war. Also neuer Schlauch und neue Schellen. Jetzt nach ein paar Tagen wieder das gleiche . Diesmal ist der ganze Schlauch von vorne bis hinten mit Öl beschmiert. Also Plastikabdeckung vom lüfterrad abgemacht es scheint dicht zu sein obwohl alles voll 2 takt öl ist . Ich bin Ratlos , wo kommt das Öl her ?

Bin für jeden Tipp dankbar ?

Lg

-- 24.07.2018 17:21 --

Kapi":343qvgls schrieb:
Das eine Problem gelöst und schon das nächste. Ich habe den Schlauch vom 2 Takt Öl Behälter neu gemacht da morgends eine kleine Pfütze 2 takt öl unter dem Roller war. Also neuer Schlauch und neue Schellen. Jetzt nach ein paar Tagen wieder das gleiche . Diesmal ist der ganze Schlauch von vorne bis hinten mit Öl beschmiert. Also Plastikabdeckung vom lüfterrad abgemacht es scheint dicht zu sein obwohl alles voll 2 takt öl ist . Ich bin Ratlos , wo kommt das Öl her ?

Bin für jeden Tipp dankbar ?

Lg

So neuen Schlauch und neue Schellen und ein bisschen gefahren. Nach 30 Minuten fing es sich an der Stelle wo der Schlauch auf dem Öltank drauf ist sich irgendwie raus zu drücken. ????
Das war mit dem alten Schlauch und Schellen zu Festschrauben auch, da dachte ich noch der Schlauch ist kaputt. Ich habe den Öltank ausgebaut und mit Druckluft versucht zu schauen ob der undicht ist hat, aber ist dicht.

Hat jemand eine Idee ? Kann da soviel Druck entstehen das der das mit Gewalt da raus drückt ?<br /><br />-- 24.07.2018 17:26 --<br /><br />
Kapi":343qvgls schrieb:
Das eine Problem gelöst und schon das nächste. Ich habe den Schlauch vom 2 Takt Öl Behälter neu gemacht da morgends eine kleine Pfütze 2 takt öl unter dem Roller war. Also neuer Schlauch und neue Schellen. Jetzt nach ein paar Tagen wieder das gleiche . Diesmal ist der ganze Schlauch von vorne bis hinten mit Öl beschmiert. Also Plastikabdeckung vom lüfterrad abgemacht es scheint dicht zu sein obwohl alles voll 2 takt öl ist . Ich bin Ratlos , wo kommt das Öl her ?

Bin für jeden Tipp dankbar ?

Lg

-- 24.07.2018 17:21 --

Kapi":343qvgls schrieb:
Das eine Problem gelöst und schon das nächste. Ich habe den Schlauch vom 2 Takt Öl Behälter neu gemacht da morgends eine kleine Pfütze 2 takt öl unter dem Roller war. Also neuer Schlauch und neue Schellen. Jetzt nach ein paar Tagen wieder das gleiche . Diesmal ist der ganze Schlauch von vorne bis hinten mit Öl beschmiert. Also Plastikabdeckung vom lüfterrad abgemacht es scheint dicht zu sein obwohl alles voll 2 takt öl ist . Ich bin Ratlos , wo kommt das Öl her ?

Bin für jeden Tipp dankbar ?

Lg

So neuen Schlauch und neue Schellen und ein bisschen gefahren. Nach 30 Minuten fing es sich an der Stelle wo der Schlauch auf dem Öltank drauf ist sich irgendwie raus zu drücken. ????
Das war mit dem alten Schlauch und Schellen zu Festschrauben auch, da dachte ich noch der Schlauch ist kaputt. Ich habe den Öltank ausgebaut und mit Druckluft versucht zu schauen ob der undicht ist hat, aber ist dicht.

Hat jemand eine Idee ? Kann da soviel Druck entstehen das der das mit Gewalt da raus drückt ?
 

Anhänge

  • 20180724_172404.jpg
    20180724_172404.jpg
    6 MB · Aufrufe: 2.883
. Von oben angefangen. Irgendwo wird's feucht...
 
Irgendwo wird's feucht...
 
Zurück
Oben