Keine Leistung Sachs 505/2BY komplett original

Beitragvon orangejuice12 » 01.05.2017 00:16

Hallo Holger,

das Mofa läuft sondt perfekt, Standgas ist gut. Das Zündkerzenbild habe ich mangels gefahrener Kilometer bisher noch nicht bestimmen können. Ich kämpfe auch noch mit einem Problem am Hinterrad, falls es dich interessiert siehe Hercules-Forum...
Wenn ich das gelöst habe und die Zündung eingestellt habe, geht es ans Zündkerzenbild bestimmen.

Ich mache morgen gerne Bilder von Typenschild und BE, bzw heute, es ist ja schon nach 12 :D

Einen Sachs 505/2BY V habe ich nicht verbaut. Das sind doch die ganz jungen, mit geklebtem Typenschild auf dem Motor, oder?

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S, Hercules KX5
 

Beitragvon Sachscupspezi » 01.05.2017 00:17

Neigungswinkel Zündkerzenbohrung Sachs Motor 505/1+2+3
DSC01153.JPG
DSC01153.JPG (536.34 KiB) 421-mal betrachtet

Gruß Klaus

-- 01.05.2017 00:20 --

@Holger
Geht z. B. mit einem OT-Finder oder Meßuhr (in Deinem Fall wg. der schräger ZK-Bohrung NUR für das Finden des OT).

Das stimmt nur wenn man das nicht umrechnen kann.

Zündzeitpunt finden anhand Messuhr oder Zündzeitpunktfinder geht ,wenn man die Maße zurechnet, siehe Bild . Der 45 Grad Neigungswinkel der Zündkerzenbohrung ist zu berücksichtigen.
Beispiel: Mit der Messuhr.
o.T finden Messuhr nullen. O.T Markierungen vergleichen oder neu anbringen. Danach das Polrad gegen die Drehrichtung des Motors zurückdrehen. Messuhr im Auge behalten und auf Markierung M achten, oder neue Markierung M anbringen. In seinem Fall am besten bei 1,2 mm v.o.T . Auf der Messuhr muss aber um 1,7mm zurückgedreht werden,um den Kolben um 1,2mm in Richtung u.T zu bewegen.
Beispiel siehe Bild , bei 1,4mm auf der Messuhr hat sich der Kolben real nur 1mm in der Zylinderbohrung bewegt. Anhand dieses Bildes kannst man es genau berücksichtigen und umsetzen.
Seinen Zündzeitpunkt habe ich schon mehrmals angegeben. 1,2mm-0,25mm. Es gibt nur zwei Angaben 15-17 Grad=0,95-1,2mm oder die 22-25 Grad = 2,3-2,5mm bei den 505/2BY . Der letzt genannte passt nicht zum Fahrzeugtyp 036 0der 037 nicht inklusive vom Baujahr.Einen Indiz das es so ist , hat er selbst geliefert, da die M--Markierung bei 18 Grad v.o.T mit Gehäuse Markierung passt. Er kann auch nicht früher 22 oder sogar 25 Grad vor o.T einstellen. Die Umrechnung ist genau passend für diese 505 Sachs Motortypen , da sie von Sachs ist und speziell für diesen Motor .
Gruß Klaus
Gruß Klaus

-- 01.05.2017 00:27 --

Seine angegebenen 18 Grad sind vielleicht nicht 100% genau abgelesen.

-- 01.05.2017 00:51 --

Seine Mofa Prima 5S ist auch Baujahr 1992 . Ich habe mehrere Microfiche verglichen und in zwei Betriebanleitungen nachgeschaut. Wo der Zündzeitpunkt mit 1,2-0,25 mm angegeben ist.

-- 01.05.2017 01:12 --

DSC01153.JPG
DSC01153.JPG (536.34 KiB) 421-mal betrachtet
Dateianhänge
vlcsnap-2017-04-30-05h57m02s239.png
vlcsnap-2017-04-30-05h57m02s239.png (305.75 KiB) 434-mal betrachtet
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1064
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 01.05.2017 21:28

Sachscupspezi hat geschrieben:Geht z. B. mit einem OT-Finder oder Meßuhr (in Deinem Fall wg. der schräger ZK-Bohrung NUR für das Finden des OT).

Das stimmt nur wenn man das nicht umrechnen kann.



Genau das meinte ich.

Danke für die Tabelle, sehr hilfreich.

Und trotzdem würde ich den ZZP ändern, falls alles andere i. O. ist. Kann ja nicht sein, dass die Mühle nur 25 läuft.

Wenn es nichts bringt, war es einen Versuch wert. Oder es liegt an irgend etwas anderem.
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3563
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon cluberer2003 » 01.05.2017 21:41

Mich würde mal interessieren, was in der oben stehenden Liste von Klaus für eine Endübersetzung steht...???

Auch 11:54? Kannst du mal nachsehen, Klaus?
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3563
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon orangejuice12 » 01.05.2017 22:00

Hallo zusammen,

danke für die Erklärung mit der Messuhr, Klaus.
Das mit den 18° vor OT mit meiner Markierung sind sicher nur Messungenauigkeiten. Ich habe den OT ja auch nur per Kolbenstopper bestimmt. Die Markierung liegt sicher auf 17° vor OT.
Das mit der Übersetzung würde mich jetzt auch interessieren :)

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S, Hercules KX5

Beitragvon Sachscupspezi » 01.05.2017 23:56

@ Holger 11 und 42. oder 11 und 45 .
Das was du dazu schreibst ist alles verständlich. Ich gehe in seinem Fall nach Baujahr und den Hinweis das seine M-Markierung bei 18 Grad passend ist. M und O fluchten ja bestimmt mit der Markierung am Gehäuse. 18Grad hat er ja passend festgestellt, Also wird die O Markierung auch stimmen. Warum sollte man da was an dem Zündzeitpunkt ändern? Ist doch original und passend . Er hat ebend diese Zündanlage mit dem relativ späten Zündzeitpunkt.Motor läuft doch prima nach seinen Angaben. Dann 54 Zähne hinten, ist das normal das die Mofa nicht schneller läuft. Ich hab auch noch nicht alle Microfiche durchgeschaut. Stehen in seinen Papieren 54 Zähne dann muss er damit leben. Außer er ritzelt um. Nicht zulässig.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1064
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon orangejuice12 » 02.05.2017 06:45

Hallo,

entschuldigt bitte, mir ist da ein Fehler unterlaufen. Montiert ist das 45er Kettenrad. Sieht original aus.
Eingetragen ist hingegen das 54er Kettenrad. Die BE ist eine Zweitschrift, da scheint SFM mal wieder einen Fehler gemacht zu haben...

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S, Hercules KX5

Beitragvon cluberer2003 » 02.05.2017 07:25

Hallo Jona,

ich kann es fast nicht glauben, dass Dein Mofa mit einer Übersetzung von 11 zu 45 nur echte 25 km/h läuft. Da stimmt was nicht? Mit 54er Kettenrad hätte ich es irgendwie wohl noch nachvollziehen können.

Kannst du Deinen ermittelten Wert der max. km/h nochmals gegenprüfen? Z. B. mit einem gut eingestellten Fahrradtacho, andere app, anderes Handy mit anderer app, o. ä.....

Falls die Geschwindigkeit doch korrekt ist, probiere trotzdem Frühzündung aus. Echte 30 km/h sollte das Ding schon laufen....

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3563
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 02.05.2017 11:25

Hi
Ich habe bislang für die Prima 5S BJ 1992 auch keine Übersetzung 11 und hinten 54 Zähne gefunden . 11 und 45 und 42 Zähne und seine Zündanlage findet man in den Unterlagen so wie sie bei Jona eingebaut ist. Musst jetzt alles mal checken , Zündung kannst ja bis Anschlag Richtung früh probieren. 25 km/h bei der Übersetzung ist echt wenig . Ich muss noch mal nachschauen, ob nicht sogar bei deiner Mofa Prima 5S hinten 42Z original sind. Und Prima 5 hinten 45.
Es gibt Unterschiede bei Zylindern ,Vergasern ,Ansaugstutzen, Krümmern ,Auspuffanlagen da muss man erstmal einen Durchblick haben und es zuordnen. Die Eintragungen bezüglich des Kettenrads 54Z in deinen Papieren ,werden wie Du es gesagt hast nicht stimmen.
Gruß Klaus

-- 02.05.2017 11:03 --

Umrechnung für den 45 Grad Neigungswinkel der Zündkerzenbohrung bei Sachs Motor 505/1+2+3 Gang.
Da man auf dem Bild nicht alles sieht und es Zündzeitpunkte bis 3mm v.oT gibt.
Beispiel Zündzeitpunkt, Kolbenbewegung 2mm, abzulesender Wert 2,82 mm auf der Messuhr, bedingt durch den 45 Grad Neigungswinkel der Zündkerzenbohrung.
2mm =2,82mm
2,1mm=2,96
2,2mm=3,11
2,3mm=3,25
2,4mm=3,39
2,5mm=3,53
2,6mm=3,67
2,7mm=3,81
2,8mm=3,95
2,9mm=4,10
3,0mm=4,24
Gruß Klaus
vlcsnap-2017-04-30-05h57m02s239.png
vlcsnap-2017-04-30-05h57m02s239.png (305.75 KiB) 342-mal betrachtet
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1064
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon orangejuice12 » 02.05.2017 14:50

Hallo zusammen,

ich habe gerade bei einem sehr unfreundlichen Telefonat mit den SFM-Bikes erfahren, dass mit dem BY "nur die Betriebserlaubnis, die ich auch erhalten habe existiert, mit einem 54er Kettenrad hinten bei 17" Rädern".
Wollen die mich eigentlich verarschen? "38 Jahre arbeite ich hier" ja so ein schei***...
Und denen schiebt man 61€ für eine blöde ABE in den Hintern...
Artikelnummer 037 ist meine.
Klaus, kannst du mir bitte deine Unterlagen zu der 037 schicken?
Ich will wissen, was hier Sache ist.
Ich kann nicht glauben, dass mein Ritzel falsch ist.

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S, Hercules KX5

Beitragvon cluberer2003 » 02.05.2017 16:13

Hallo Jona,

was zeigt denn eigentlich Dein Tacho an? Ich gehe mal davon aus, dass eine Antriebsschnecke für 17 Zoll verbaut ist. Wenn dann der Tacho max. knappe 30 anzeigt, ist alles relativ normal. Zeigt er aber deutlich über 30 km/h an, stimmt irgendwas nicht. Denn soviel zuviel zeigen die auch nicht an. Wie gesagt, Schnecke, Radgröße, usw. muss stimmen.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3563
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 02.05.2017 17:33

Hallo Jona
Ich hatte ja mal geschrieben das deine Mofa Typ 634 036 oder 634 037 sein muss, ohne das du dies vorher genannt hast. Jetzt hast du es ja bestätigt das es 634 037 ist. Damit sind meinen Angaben ja richtig. Es kann nicht sein, das es nur eine ABE gibt Prima 5S, wo Kettenrad 54 Zähne eingetragen sind. Meine original Technische Datenblätter auf Microfilm sind ja von Sachs. Hab nochmal nachgeschaut.Prima 5S 1992 Typ 634 037 Kettenrad 45 Zähne.
Ich hab jetzt nicht rückwärts geschaut, zu gringe Verdichtung oder schleift deine Kupplung b.z.w. Kupplungslamellen abgenutzt?
Gruß Klaus

-- 02.05.2017 16:39 --

Ps
SFM hat nicht alle ABE. Ich glaube für einige Hercules Modelle können die keine Zweitschriften mehr ausstellen. So wie ich mich erinnern kann ,bei Hercules K50 welches Modell hab ich nicht mehr im Kopf.
Ob es bei den Prima Modellen auch so ist, weiß ich nicht.

-- 02.05.2017 16:46 --

Ich werde Daten zusammen stellen und Dir eine Nachricht senden.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1064
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon orangejuice12 » 02.05.2017 19:01

Hallo Klaus,

ja, du lagst richtig mit deiner Artikelnummernprognose.
Sachscupspezi hat geschrieben:Ich hab jetzt nicht rückwärts geschaut, zu gringe Verdichtung oder schleift deine Kupplung b.z.w. Kupplungslamellen abgenutzt?

Darüber kann man dann nachdenken, wenn ich mein Hinterrad repariert und mit den SFM-Bikes einig geworden bin.
Allerdings ist die Kompression super und die Kupplung i.O..
Das Mofa ist noch nicht arg viel gelaufen.
Aber wie gesagt, alles zu seiner Zeit.

Die SFM-Bikes haben nicht für alle Hercules Modelle ABEs, das stimmt.
Für meine 221 MF haben sie auch keine, ich erhielt damals die ABE für die 221 MFH. Zurückgeschickt, geld zurück erhalten, zum TÜV gegangen...

Sachscupspezi hat geschrieben:Ich werde Daten zusammen stellen und Dir eine Nachricht senden.

Vielen Dank!

@Holger:

Ich glaube der Tacho zeigt deutlich mehr als 30km/h an.
Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob der Tachoantrieb der richtige ist. Ich habe hier drei gute zur Auswahl. Zwei zeigen schonmal das gleiche an, ein VDO aus Plastik (war dran als ich das Mofa bekam) und ein Metall-Huret. Den Transval den ich noch da habe habe ich noch nicht getestet.

Gruß und vielen Dank an euch beide,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S, Hercules KX5

Beitragvon cluberer2003 » 02.05.2017 19:11

Prüfe Deine Geschwindigkeit nochmal mit einer anderen Variante, z. B. Auto hinterher fahren lassen. Oder lade Dir z. B. diese app herunter:

Speedometer GPS

Speedometer GPS is one of the best free speedometer available on Google Play store. With Speedometer GPS, you can track speed, distance, duration, area, start time, time elapsed, average speed, maximum speed and also altitude.

Speedometer GPS features:
– Save your track info.
– Switch between car speedometer and bicycle odometer.
– mph,km/h,knot.
– Display satellites status.
– Speed chart.
– Map integration,get your location.

Bild

Benutze dann den Fahrradmodus :D

Mich interessiert das wirklich......

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3563
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon orangejuice12 » 02.05.2017 20:15

Hallo Holger,

alles klar, das werde ich testen, wenn das mit dem Hinterrad läuft und ich den ZZP auf 17° vor OT eingestellt habe.
Wenn ich da bei der Zündungseinstellung Probleme haben sollte, dann schreibe ich nochmal.
Denn ich bin jetzt mit 0,5mm Unterbrecherkontaktabstand und Grundplatte auf Anschlag Rechts gerade mal bei ca. 17°. Aber da muss ich nochmal ran und mir das in Ruhe bei Licht anschauen, wenn ich wieder Zeit habe (das letzte Mal war ich in der Tiefgarage).
Ich werde auch Klaus' Rat befolgen und den Eintrag in der Reparaturanleitung lesen.

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S, Hercules KX5
 
VorherigeNächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Zündappbuarsch und 22 Gäste