Sport zylinder

D

Dieter.123

Neues Mitglied
Registriert
22 Mai 2017
Beiträge
7
Fahrzeug(e)
Hercules Kx5
Hallo. Ich hab da eine Frage. Ich wollte an meine kx5 ein 50ccm sport zylinder mit größeren ein und Auslass Kanälen bauen um etwas mehr Leistung zu haben. Mein Bedenken ist nur ,dass die Kurbelwelle das nicht mit macht oder ich einen Kolben Fresser bekomme. Habt ihr anhnung davon oder hilfe für mich ? Ich bliebe ja bei den 50ccm. Ich will mur vorsichtig sein. Danke im voraus
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.077
Fahrzeug(e)
KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Wenn Deine Kurbelwelle noch in Ordnung ist und du nicht mehr als 5.000 km im Jahr fährst, kann man das schon machen.

Bedingung: Alles korrekt verbauen, Vergaser anpassen bzw. größeren wählen, ZZP beachten usw.

Wenn sie dann verreckt, kündigt sich das durch deutlich hörbares nageln an. Dann kann man sie ja tauschen. Nachbau-Wellen von Top-Racing kosten 90,- Euro und sind nicht schlecht.

Wenn du damit täglich zur Arbeit über mehre Kilometer fährst und somit hohe Jahresleistungen erreichst, lass es bleiben.

Gruß Holger
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
4.760
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Hi
Ich denke ,das man es auch etwas steuern kann,Du hast die Hand ja am Gas.
Einfach nicht ausdrehen. Kurzfristig mal Gas geben wird da wohl nicht die große Rolle spielen.
Man sollte kein Moped ewig am Limit fahren. Bei stetig hohen Drehzahlen verschleißt alles schneller.
Auch original Kurbelwellen des 50S Motors verabschiedenen sich mal.

Gruß Klaus

-- 22.05.2017 16:37 --

Die KX5 dreht so 7000/Umin. 1000-1500 U/min mehr sind schon nicht schlecht. Man hat heit etwas mehr Power um im Straßenverkehr besser unterwegs zu sein.<br /><br />-- 22.05.2017 16:40 --<br /><br />Vorne mal 12 Zähne drauf .
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.077
Fahrzeug(e)
KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Mindestens 13 vorne bei 35 hinten. Ansonsten dreht das Ding bei Vmax. viel zu hoch.
 
D

Dieter.123

Neues Mitglied
Registriert
22 Mai 2017
Beiträge
7
Fahrzeug(e)
Hercules Kx5
Also hat die drehzahl auch viel mit der Übersetzung also der ritzel zu tun ? Kann man denn so einfach eine neue robustere kurbelwelle einbauen ? Ich höre jetzt beim fahren schon bergab ein nageln
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
4.760
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Die KX5 gibt es auch mit 42. Was hast du verbaut?Defekte nach Geräuschen zuzuordnen, können die Leute die damit Erfahrung haben,als Leihe etwas schwer.
Sicheren Aufschluss bekommst Du ,wenn Du den Zylinder mal ab nimmst und das Höhenspiel des Pleuels prüfst. Nadellagerrung/Kolbenbolzen auch kontrollieren.
Einfach eine andere Kurbelwelle verbauen geht nicht. Robustere verbauen ja. Nachbau oder original Kurbelwelle für den 50S Motor. Motor muss getrennt werden und die Wellen neu eingemessen werden.
Siehe dazu mal in eine Reparaturanleitung.
Gruß Klaus<br /><br />-- 22.05.2017 21:09 --<br /><br />Geräusch nur Bergab sonst normal?
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.701
Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
In meinem Thread Sachs 50s kurz gecheckt ist ein Link zu einem Video, wo ich zeige, wie man auch an eingebauter Kurbelwelle geringes Höhenspiel feststellen kann.

Wenn man es auf und ab bewegen kann, dann ist es lange schon hinüber.

Ab 20oookm Laufleistung sollte man keinen neuen Zylinder mehr draufsetzen.
Zerschießt eine Lagernadel, kann es den ruinieren.
Pleuellagerschäden können bei hoher Laufleistung auch völlig unangekündigt auftreten, meist bei hoher Drehzahl und dann gibts Streußelkuchen auf dem Kolben.

Ich vermute, dass Lagernadeln kippen und verkanten und dann zersplittern sie und der Mist kann den Zylinder ruinieren.
 
D

Dieter.123

Neues Mitglied
Registriert
22 Mai 2017
Beiträge
7
Fahrzeug(e)
Hercules Kx5
Das Nageln im motor is meistens nur bei bergab fahrt oder bei schneller fahrt auf der geraden . Ein leichtes piepsen bzw quietschen höre ich permanent. Wollte nur gerne einen leistungsstärkeren motor der bei bergauf fahrt besser anzieht
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
4.760
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Da läuft echt was aus der Bahn. Quietschen Pfeifen weist irgendwie auf was hin ,was anfängt zu klemmen.
z.B stramme Kurbelwelle zu wenig Axialspiel. Wird dein Zylinder denn übermäßig heiß?
Wenn ja auf keinen Fall mehr weiter fahren. Zylinder ab und nachschauen ob schon leichte Fressspuren zu sehen sind. Deine Pleuellagerung war ja oben schon besprochen.
Gruß Klaus
 
D

Dieter.123

Neues Mitglied
Registriert
22 Mai 2017
Beiträge
7
Fahrzeug(e)
Hercules Kx5
Meine pleullagerung war meines wissens noch nicht Gebrochen. Aber ich schaue wirklich besser mal im zylinder nach fressspuren. Vielen dank
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
4.760
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Bau mal ab und prüfe mal alles. Man kann es mit Ferndiagnosen ja nicht genau bestimmen .
Prüfe Nadellager /Kolbenbolzen , Pleuelauge , Höhenspiel und übermäßiges Seitenspiel des Pleuels . Blau angelaufene Bauteile weißen auf Überhitzung hin. Im Zylinder nach starken Laufspuren ,Auswaschungen oder Klemmspuren schauen. Kolben auf Schäden kontrollieren ,auch die Ringnuten der Kolbenringe prüfen ob die ausgearbeitet sind. Das wäre wenn der Kolbenring zuviel Spiel im Ringnut hat.
Axial die Kurbelwelle mal prüfen ob sie schon fühlbares Axialspiel hat. Polrad auch mal mit beiden Händen packen,rauf und runter bewegen ob dort schon was wackelt.
Öl ist ja wohl im Getriebe.
Gruß Klaus
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.701
Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Mit zwei Sportzylindern auf der Hantelbank... :D
 
L

Laderl 44

Mitglied
Registriert
28 Februar 2016
Beiträge
186
Fahrzeug(e)
Hercules KX 5, Sachs ZX 125
Dieter.123":24zuoz2b schrieb:
Das Nageln im motor is meistens nur bei bergab fahrt oder bei schneller fahrt auf der geraden . Ein leichtes piepsen bzw quietschen höre ich permanent. Wollte nur gerne einen leistungsstärkeren motor der bei bergauf fahrt besser anzieht


Wenn das Geräusch permanent da ist vielleicht mal Unterbrechernocken nachsehen ob er nicht trocken läuft.
Ich meine wegen dem "Piepsen-Quietschen".
Mit dem "Nageln" is was anderes...
 
D

Dieter.123

Neues Mitglied
Registriert
22 Mai 2017
Beiträge
7
Fahrzeug(e)
Hercules Kx5
Gut dann werde ich erstmal danach gucken und ich denke ich werden den sport zylinder einbauen aber ihn nie ausfahren und die drehzahl sehr schonen.
Meint ihr das wäre eine Lösung?
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.701
Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Macht doch keinen Spaß....

Für den 6,25ps Kettenübersetzung 14:35 am 5 Gang.
Der Kx5 Motor kann einen 18 oder 20mm starken Ritzelwellenkonus haben, das 50s Ritzel und die frühen Kx5 haben den 20er!

viewtopic.php?f=8&t=14090

Schau da doch mal das Video an, so solltest du deinen Motor mal prüfen.

Und natürlich auch das Kolbenbolzenlager, wie fest oder lose der Bolzen da drin sitzt, bzw. wie Sachscup sagte, ob der Bolzen blau oder braun angelaufen ist.
 

Ähnliche Themen

Oben