Sachs 50 - größerer Zylinder

Hercules-Boy

Hercules-Boy

Mitglied
Registriert
16 August 2021
Beiträge
212
Fahrzeug(e)
Hercules KX5, Hercules Prima 5, Hercules MK2, Yamaha MT-01
Hallo zusammen,

Hat von Euch schon mal auf einer Hercules 221 oder ähnlichen Mopeds mit Sachs 50 Motor einen von diesen oder anderen Zylindern verbaut:


Gibt es hier Erfahrungen zu Vergaser Einstellungen und co? Meine Suche hat leider nichts aussagekräftiges gefunden, verlinkt mir gerne entsprechende Themen dann suche ich da weiter!

Grüße
Chrisi
 
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.464
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Wenn die Leistungsangaben stimmen, würde ich persönlich mit dem Vergaser in die Richtung des 50S mit 5,8PS, also 18mm-Bing oder vergleichbare tendieren.
 
tomue

tomue

Mitglied
Registriert
21 September 2020
Beiträge
175
Fahrzeug(e)
MP4, MK3X, Supra 4GP, MK50
Hallo Chrisi,

ich hab mal einen ähnlichen verbaut, die Erfahrung damit kannst du hier nachlesen:

Der 50S Vergaser passt da nicht, du brauchst einen 17er SSB. Ob 1/17/49, /66, /68, /69 oder Nachbau ist egal, Hauptsache er passt von der Form her drauf. Den Nachbau würde ich mit Gasschieber, Nadel, Nadeldüse und Hauptdüse als Originalteile neu bestücken, damit läuft er am Besten. Den musst du außerdem am Zylinder montieren, bevor du den Zylinder drauf steckst, da der Ansaugstutzen etwas weiter weg steht zum Original, da wirst du den Vergaser am bereits montierten Zylinder nicht mehr dran bringen. Zum Auslass steht nichts dabei aber kann gut sein, dass du da auch einen 32mm Krümmer und somit eine größere Überwurfmutter und auch einen größeren Auspuff brauchst.

Was ist in der 221 verbaut, ein 2-Gang Motor? Automatik?
Beim 2-Gang Schalter musst du kontrollieren ob der Zylinder von den Stehbolzen her drauf passt. Da ist gerne mal ein Stehbolzen so versetzt, dass man die großen Zylinder nicht drauf bringt.
Beim 2-Gang Automatik würde ich das lassen. Der hält das Tuning nicht aus, da der getriebeseitige Kurbelwellenzapfen mit den Kupplungen zu lang ist und sich durch die Torsionskräfte verbiegt. Das macht nur Probleme.

Zum Thema Revision und Tuning beim 2-Gang Automatik gibts ein Video von einem renommierten Schrauber aus der Schweiz:

Viel Erfolg!

Viele Grüße
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
Hercules-Boy

Hercules-Boy

Mitglied
Registriert
16 August 2021
Beiträge
212
Fahrzeug(e)
Hercules KX5, Hercules Prima 5, Hercules MK2, Yamaha MT-01
Wenn die Leistungsangaben stimmen, würde ich persönlich mit dem Vergaser in die Richtung des 50S mit 5,8PS, also 18mm-Bing oder vergleichbare tendieren.

Passt der etwa auf den Sachs 50?

Hallo Chrisi,

Was ist in der 221 verbaut, ein 2-Gang Motor? Automatik?

Zum Thema Revision und Tuning beim 2-Gang Automatik gibts ein Video von einem renommierten Schrauber aus der Schweiz:

Ist eine Automatik! Muss das Schätzchen jetzt erstmal in Gang bekommen und dann schaue ich weiter.

Das Video kenne ich, schaue gerne die Videos von Sigg und Mofakult.

Danke für den Link zum Thread, werde ich mir mal ansehen.
 
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.464
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Mit 18mm war jetzt die Größe, nicht der tatsächliche Vergaser gemeint.
 
Hercules-Boy

Hercules-Boy

Mitglied
Registriert
16 August 2021
Beiträge
212
Fahrzeug(e)
Hercules KX5, Hercules Prima 5, Hercules MK2, Yamaha MT-01
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.464
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Auf einen gebläsegekühlten wird das nicht passen.
Obwohl das Bolzenbild ähnlich aussieht.
 
Garelli Freund

Garelli Freund

Mitglied
Registriert
28 August 2022
Beiträge
35
Plz/Ort
47475/Kamp-lintfort
Fahrzeug(e)
Kreidler flirt,garelli europed 25 NLX
Vor allem muss an gucken das die Kühlgebläse überhaupt dann die mehr Leistung verträgt. Ähnliches ist mal einen Kollegen mit seiner solex passiert. Größere und stärkere Satz drauf und dann gewundert warum die Gebläse flügel abgehauen sind und der Motor überhitzt. Aber laut Anbieter (Mofa Stübchen) soll ihr Zylinder sogar für das Kühlgebläse geeignet sein. Wenn du unterlagen zum Motor brauchst dann sag bescheid.

mfg der Garelli Schrauber
 
Hercules-Boy

Hercules-Boy

Mitglied
Registriert
16 August 2021
Beiträge
212
Fahrzeug(e)
Hercules KX5, Hercules Prima 5, Hercules MK2, Yamaha MT-01
Das Mäuschen ist aber nicht Gebläse gekühlt!
 
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.464
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Dan solltest du aber, meiner Meinung nach, nicht den Zylinder aus deinem ersten Post verbauen.

Aus meiner Sicht ist die Kühlfläche nicht ausreichend bei Fahrtwindkühlung.
Der wird dann schnell überhitzen.
 
tomue

tomue

Mitglied
Registriert
21 September 2020
Beiträge
175
Fahrzeug(e)
MP4, MK3X, Supra 4GP, MK50
Da muss man aufpassen, manchmal geben die Shops teilweise sogar falsche Angaben an. Die gebläsegekühlten Zylinder sind schmäler, werden aber auch oft gerne als lüftergekühlt oder luftgekühlt angegeben, das überliest man schnell.

Der Shop führt auch fahrtwindgekühlte Zylinder:

Und wie gesagt, auf die Stehbolzenabstände achten.

Mit 18mm war jetzt die Größe, nicht der tatsächliche Vergaser gemeint.
18mm ist zu groß, der 17er Vergaser mit eckigen Auslass passt genau drauf.

Ist eine Automatik!
Automatik 1-Gang?
Da ist der kupplungsseitige Kurbelwellenzapfen nicht so lang. Allerdings haben sie kein Stützlager im Seitendeckel. Der Motor sollte das besser aushalten, aber wie es mit der Kupplung ist kann ich nicht sagen. So einen habe ich noch nie getunt.

Falls du dich doch für Tuning entscheidest wäre es toll wenn du deine Erfahrung hier rein schreibst, würde mich interessieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hercules-Boy

Hercules-Boy

Mitglied
Registriert
16 August 2021
Beiträge
212
Fahrzeug(e)
Hercules KX5, Hercules Prima 5, Hercules MK2, Yamaha MT-01
Der Motor läuft aktuell nicht… ich versuche ihn die Tage mal im Original Zustand in Gang zu bekommen und dann mal sehen wie er sich so fährt.

Danach überlege ich mir ob er so bleibt, oder ob ich das Abenteuer größerer Zylinder starte. Aber so wie ich mich kenne…

Gibts seriöse bzw. verlässliche Quellen für einen der genannten Vergaser?

Und natürlich werde ich euch auf dem laufenden halten! Leider ist das Fahrzeug in einem ganz schlechten Zustand, so das ich noch nicht weiß ob ich es versuche original zu machen oder vielleicht mal etwas Custom mäßig zu machen.
 
tomue

tomue

Mitglied
Registriert
21 September 2020
Beiträge
175
Fahrzeug(e)
MP4, MK3X, Supra 4GP, MK50
Gibts seriöse bzw. verlässliche Quellen für einen der genannten Vergaser?
Das kommt natürlich immer drauf an, was du ausgeben willst...

Einen neuen Originalvergaser gibts beim Greiner für eine gute Stange Geld

Der swiing (Mofakult) Nachbau ist der qualitativ Hochwertigste. Der soll auch gut funktionieren, aber habe selbst noch keinen verbaut und getestet

Ansonsten geht jeder andere, der über die bekannten Shops erhältlich ist. Aber eben neu bestückt mit Originalteilen.

Ich habe mir einen originalen gebrauchten gekauft, der war vom Vorbesitzer bereits mit neuen Dichtungen versehen. Die kosten meist um die 100€ auf ebay-Kleinanzeigen. Ich brauchte allerdings Gasschieber, Nadel, Nadeldüse und Hauptdüse neu, da die HD zu fett und alles andere schon ausgelutscht war. Mit den Ersatzteilen war ich auch bei um die 40€.

TIPP: Kauf dir keine billige einstellbare HD! Die sind schlecht verarbeitet. Beim Gasaufreißen säuft der Motor ab bevor er sich fängt und das Gas annimmt. Außerdem verstellen die sich gern von selbst.
Mofakult hat einstellbare Düsen von Swiing im Sortiment, denen würde ich schon eher vertrauen. Aber die No-Name sind Schrott.
 
Oben