Hilfe bei Sachs 501/4 BKF mit Bing 1/12/228 Vergaser

Hercules-Boy

Hercules-Boy

Mitglied
Registriert
16 August 2021
Beiträge
202
Fahrzeug(e)
Hercules KX5, Hercules Prima 5, Hercules MK2, Yamaha MT-01
Ja, das mit dem Nippel ging alles wunderbar raus und hat geklappt!

Ich nehme an das die Hülse hier von dem alten Zug noch drin steckt, war mir aber nicht sicher und wollte mit der Zange nicht dran. Quasi Nr. 13 des alten Zugs:

2042116A-E28F-4D9D-9726-4CD0EF69E16A.jpeg
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.570
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Bild
 

Anhänge

  • 20220310_192653.jpg
    20220310_192653.jpg
    112,7 KB · Aufrufe: 70
  • 20220310_192859.jpg
    20220310_192859.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 65
Hercules-Boy

Hercules-Boy

Mitglied
Registriert
16 August 2021
Beiträge
202
Fahrzeug(e)
Hercules KX5, Hercules Prima 5, Hercules MK2, Yamaha MT-01
Alles wieder zusammen!

455B8CC4-4FB4-48DB-9C3F-8BCA35BF68F9.jpeg


Als ich das Öl drin hatte habe ich bemerkt das die Kickstarterfeder aus gehangen ist. Ich hab in einem anderen Forum den Tipp gelesen die Anschlagschraube zu lösen, Kickstarter nach rechts drehen und dann wieder die Schraube rein zu drehen.

Wie weit nach Rechts drehen? Gibt es noch andere Alternativen? Kann man notfalls noch so fahren?

Grüße
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.570
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Wie hat sich die Feder denn ausgehangen? Hast Du die Anschlagschraube raus gedreht?
Wenn das auf diese Weise geschehen ist , machst Du folgendes: Anschlagschraube ist raus ,dann eine 3/4 Umdrehung in Starterrichtung( rechts herum wenn man auf den Deckel schaut) drehen ,Schraube wieder ein schrauben,
Auf keinen Fall in die andere Richtung drehen,dann verbiegt man die Feder.
Ist es anders geschehen muss man den Motor trennen ,keine Chance das anders zu beheben.
Sag mal was Du da genau gemacht hast?:mad::mad::mad:
Gruß Klaus


Ich vermute mal blind das wird wohl nichts. Kauf Dir endlich mal die Sockeno_Oo_O

Die Feder entspannt sich ja nur wenn man die Schraube raus dreht. Oben hatte ich geschrieben ausgehangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hercules-Boy

Hercules-Boy

Mitglied
Registriert
16 August 2021
Beiträge
202
Fahrzeug(e)
Hercules KX5, Hercules Prima 5, Hercules MK2, Yamaha MT-01
An der falschen Schraube gedreht. Aber wenn man so googelt bin ich wohl nicht der Erste der das gemacht hat und ein Kandidat für die Socken ist. :rolleyes: Ich probiere den Tipp mal die Tage aus. Gibt es eine Nuss die man dazu nutzen kann? Nehme an da gibts bestimmt wieder nen spezial Werkzeug für! ;)

Schraube komplett raus, oder "nur" lösen?

Ich nehme das mittlerweile alles sportlich. Ist das erste Projekt, da lernt man immer am meisten dazu.
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.570
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Genau ,das kann man ja wieder hin bekommen. Schraube mit 16 mm Maulschlüssel rausdrehen ,dann wie oben beschrieben vorgehen.;) Neue Dichtung nachher verwenden ,schaue auch in die Reparaturanleitung . Nicht mit Gewalt anknallen.
Original Spezialwerkzeug ist der Profilschlüssel,den sieht man in der Reparaturanleitung.
 
Hercules-Boy

Hercules-Boy

Mitglied
Registriert
16 August 2021
Beiträge
202
Fahrzeug(e)
Hercules KX5, Hercules Prima 5, Hercules MK2, Yamaha MT-01
Hallo zusammen, lang nichts hören lassen...

Der Motor war weg zur "Reha" und Ende vom Lied ist jetzt das aus "Minimalprinzip" ein komplett neu revidiertet Motor geworden ist. (Fettes Danke an Klaus!)

Diese Entscheidung habe ich dann auch zu Anlass genommen einen Nachbau Sprint Zylinder zu beschaffen. Als der Motor wieder zurück war und ich noch andere nötige Kleinteile zusammen hatte habe ich dann wieder alles zusammen gesteckt.

Für Diejenigen die auch überlegen einer der aktuell verfügbaren Nachbau Sprint Zylinder zu kaufen hier ein paar Bilder. Die ersten Zwei Probefahrten lassen schon erahnen was für einen Spaß ich mit dem Motor haben darf demnächst! ☺️

1EF624A3-159B-428A-A4D6-8144823EEF7D.jpegC6433C1F-0293-4FD2-A770-E0A1DD4577E3.jpegA6F70C55-5E01-404B-AEB5-FBCED950C92A.jpeg573CFFE0-99B7-45D7-B65C-BB48AFEEDA65.jpeg9001E8EA-934C-4CCA-AEB3-635F841FBC91.jpeg889BB413-16FB-4256-949A-A7A4D5122D78.jpeg9DFD080E-B457-4838-8BAD-CF2AC18D3956.jpeg
 

Ähnliche Themen

Oben