Hallo aus Mittelfranken

D

Daaners

Neues Mitglied
Registriert
23 Januar 2023
Beiträge
12
Fahrzeug(e)
RD 50 M 1979
Hallo zusammen, ich heiße Daniel bin so um die 41 Jahre alt und komme aus dem schönen Mittelfranken. Seit September habe ich nach langer Suche mal wieder ein Moped für mich gefunden. Eine RD 50 M aus dem Jahre 1979. Aktuell nach dem Tankentrosten, Vergasereinstellen, Auspuffreinigen... sollte nun die Zündung an die Reihe kommen. Sie fährt gerade an die 42kmh dreht aber nicht höher als 8000/min. Dazu später mehr.

Gruß
Daniel
 
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.775
Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Herzlich willkommen,

wenn die RD aktuell 8000 1/min dreht dann ist das schon deutlich über Nenndrehzahl.
Da sollte eigentlich mehr als 42 km/h drin sein.

Ist der Motor noch original?
 
D

Daaners

Neues Mitglied
Registriert
23 Januar 2023
Beiträge
12
Fahrzeug(e)
RD 50 M 1979
ja, der Zylinder hat die Gussmarke 49ccm und 2L4. Ritzel vorne 11Z und hinten 52Z, weitere Mängel: habe gesehen das die Zündkontakte dem Ende entgegen gehen, Rücklicht geht auch noch nicht, kann das mit damit zu tun haben? Vergaser muss evtl. nochmal eingestellt werden, wird sich nach einer Probefahrt an der ZK zeigen. Somit ist noch einiges zu tun:)
 
D

Daaners

Neues Mitglied
Registriert
23 Januar 2023
Beiträge
12
Fahrzeug(e)
RD 50 M 1979
welchen Einfluss hat ein zu geringer Abstand der Zündkontakte in diesem Fall, anstatt 0,35mm in OT habe ich nur 0,2mm?
 
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.775
Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Ein zu kleiner Unterbrecherabstand ergibt einen zu großen Schließwinkel und kann zur Überhitzung der Primärspule führen.
 
Oben