50S Saxonette Kuppelt seltsam

maximum-vitesse

maximum-vitesse

Neues Mitglied
Registriert
23 März 2016
Beiträge
13
Fahrzeug(e)
Kreidler RM, Solo 713 712, Mars Pull 50, Hercules 222TS, Granada Turnier, VW T3
Liebes Forum,
ich habe hier einen AmalX-Motor der mit einer Automatik ausgestattet ist.
Optisch scheint alles gleich zu sein zu den alten Saxonette-Motoren wie zb in der 222Ts oder ähnlich.
Das Problem:
Wenn der Motor läuft und ich Gas gebe fährt die Fuhre kurz an, verliert direkt wieder den Antrieb so als wenn die Kupplung "zurückgeht", ich kann den Motor voll hochdrehen es passiert nichts...dann warte ich wieder ein paar Sekunden und es gibt einen spürbaren Ruck im Motor als ob wieder eingekuppelt wird. Wenn ich dann wieder Gas gebe geht das Spiel von vorne los...
Der Kupplungsraum wurde komplett gereinigt, die Kupplung zerlegt. Alles sieht gut und sauber aus, überall noch fett Beläge drauf. Wenn ich beim anfahren die Startkupplung drücke fährt die Kiste auch.
Was kann denn da los sein, ich verstehe den technischen Vorgang dieses Fehlverhaltens auch gar nicht.
Was meint ihr?
Grüße

Hier vor dem reinigen und zerlegen:
 

Anhänge

  • 20220807_185353.jpg
    20220807_185353.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 23
Oben