Plötzliches Drehzahl-hochdrehen

Beitragvon Masu1234 » 09.05.2019 18:51

Hello liebe Spezialisten,

Meine yamaha tzr 50 fährt sich ziemlich gut. Nach paar Minuten fahrt - im stehen (z
B. Ampel) - dreht manchmal die Drehzahl hoch. Und mit hoch meine ich soweit bis es nicht mehr geht. NOTAUS ist die einzige Lösung. Danach anstarten bewirkt das selbe. Nach 10min Pause geht sie wieder. Ähnliches Verhalten - nur die Drehzahl fangt sich schnell wieder - hab ich beim Anstarten nach längerem stehen.
Gasseil scheint es nicht zu sein. Ich habe auch auf falschluft geprüft und konnte nichts finden - kein Absterben und keine Drehzahleinbrüche (vlt etwas übersehen?). Seltsam ist, dass das selten Auftritt und nur im Stillstand nach einer längeren fahrt.

Ich hab keine Ahnung mehr und überlege sie in die Werkstatt zu bringen. Habt ihr jedoch noch Ideen?
Wäre euch sehr dankbar :)

Lg
Masu1234
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.04.2019
Fahrzeug(e): Yamaha Tzr 50
Land: Oesterreich
 

Beitragvon The Stig » 09.05.2019 18:57

Wenn sie hochdreht und du dann das Gas aufdrehst, was passiert dann? Läuft sie ansonsten unter Last normal? alles gut? Leistung usw?
Ich bin der festen Überzeugung, dass Dummheit ein Verbrechen ist.
Benutzeravatar
The Stig
 
Beiträge: 515
Bilder: 10
Registriert: 31.05.2012
Fahrzeug(e): KS 80 Sport, Ultra 2LC, M4, Speed Triple
Postleitzahl: 91058

Beitragvon Masu1234 » 09.05.2019 20:52

Wenn sie hochdreht und ich hochdrehe - dreht sie auch hoch. Geht alles ziemlich schnell - bis ich sie abschalten muss.
Läuft unter Last super außer wenn sie kalt ist auf den ersten metern. Da hab ich einen Leistungseinbruch in den ersten paar Gängen. Läuft aber nach 1 min fahrt wieder normal.
Masu1234
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.04.2019
Fahrzeug(e): Yamaha Tzr 50
Land: Oesterreich

Beitragvon The Stig » 09.05.2019 22:08

Hast du sie mal einfach drehen lassen, was passiert? Ich habe einen Verdacht. Das sie im stand anfängt abzumagern. Zb weil das Leerlauf System dicht ist. Oder das Schwimmernadelventil hängt. Aber dann würde ihr Sprit unter last fehlen. Eigentlich gehört aufgemacht, kontrolliert und gereinigt.
Ich bin der festen Überzeugung, dass Dummheit ein Verbrechen ist.
Benutzeravatar
The Stig
 
Beiträge: 515
Bilder: 10
Registriert: 31.05.2012
Fahrzeug(e): KS 80 Sport, Ultra 2LC, M4, Speed Triple
Postleitzahl: 91058

Beitragvon Masu1234 » 10.05.2019 09:33

Dann werd ich mal den Vergaser komplett zerlegen und reinigen. Vielleicht hilft es ja was :).
Masu1234
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.04.2019
Fahrzeug(e): Yamaha Tzr 50
Land: Oesterreich

Beitragvon cluberer2003 » 10.05.2019 11:31

Klingt sehr stark nach defektem Wellendichtring generatorseitig. Gerade im warmen Zustand wird dann - falls der Simmerring defekt ist - Falschluft gezogen. Folge: Abmagerung => hochdrehen.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4318
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Masu1234 » 10.05.2019 14:21

Danke sehr! Ich schau mir das mal an :)
Masu1234
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.04.2019
Fahrzeug(e): Yamaha Tzr 50
Land: Oesterreich
 

Zurück zu Yamaha

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste