Betriebserlaubnis

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon einfachIch » 11.04.2017 09:08

Wie wichtig ist eigentlich die Betriebserlaubnis? Unbedenklichkeitsbescheinigung hab ich, Moped Nummernschild bekomm ich auch ohne. Brauch ich die dann überhaupt?

LG Heike
einfachIch
 
Beiträge: 27
Registriert: 08.04.2017
Fahrzeug(e): Hercules Supra 4 GP
Postleitzahl: 91413
 

Beitragvon Pabstat » 11.04.2017 10:17

Theoretisch braucht man natürlich die ABE für das betreffende Fahrzeug, eh klar.

Praktisch, sofern dein Versicherungsagent sich mit der Fahrgestellnummer zufrieden gibt und die Wahrscheinlichkeit, dass dein Fahrzeug die Aufmerksamkeit der Rennleitung auf sich zieht, gering ist (sprich über dir schwebt nicht "HOCHGRADIG ILLEGAL GETUNTE KISTE" ).... tja, dann nicht.

Nimmst halt eine Kopie mit den relevanten technischen Daten mit und erklärst denen, dass es sich um einen Oldtimer handelt, der wie die Herren dann ja selbst sehen können, original und regelkonform ist, die orginale ABE aber verschollen ist.

Oder besorgst dir halt ne neue über die übliche Vorgehensweise....was weder teuer noch arg aufwändig ist.
Gruß

Philippe
Benutzeravatar
Pabstat
 
Beiträge: 615
Registriert: 20.08.2013
Fahrzeug(e): MK4-M Serie I & Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
Postleitzahl: 66386

Zurück zu Allgemeines

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum