Gruß aus Heinsberg

Hier können sich alle User vorstellen. Geburtstage kommen auch hier rein.

Beitragvon Björn60135 » 11.11.2019 20:46

Guten Abend zusammen

Ich werde mich erstmal kurz vorstellen bevor ich mich hier einlebe und lese.

Ich heiße Björn, bin knapp 40 Lenze und komme aus Heinsberg. Frau, 2 Kinder und die anderen üblichen Anhängsel...

Beruflich fahre ich Mobilbagger und das leidenschaftlich gerne.

Hobbymäßig früher viel auf Oldtimer Traktoren Treffen unterwegs gewesen, gehört das doch eher zu meiner Vergangenheit. Den Schlepper habe ich noch, aber den nutze ich jetzt sinnvoller als damals.
Dann fahre ich mir auch gerne Tractorpulling anschauen, das übrigens seit 30 Jahren.

Meine größte Leidenschaft sind aber meine Solo Oldtimer Motorsägen die ich sammele. Circa 40 bis 45 Stück haben sich angesammelt, mein Lieblingsmodell ist die 60135. Eine alte Fällsäge mit 92ccm oder 106ccm Hubraum je nach Typ.
Diese habe ich selbstverständlich noch bei mir zu Hause im Einsatz, denn ich verehre und liebe den Duft von 2 Takt Motoren.

Und somit habe ich auch schon die Überleitung in dieses Forum hier. 2 Takt.....

Mein erstes Mofa 1995 war eine flammneue Herkules MX 1 mit 2 Gang Fußschaltung. Das hat damals 2900 DM gekostet und für dieses Gerät habe ich zwei Jahre die Mittwochszeitung ausgetragen in meinem Dorf....

98, knapp vor meiner Volljährigkeit die MX 1 an meinem Cousin verkauft. Meine Autozeit begann.

Viele Jahre der Arbeit, Haus, Frau und Kinder kamen. Und seit 4 Jahren muss ich täglich gut 5km zur Arbeit fahren. Anfangs fuhr ich mit dem Fahrrad, dann habe ich mir einen Golf 3 geholt für diesen Zweck aber wirtschaftlich ist das mit Sicherheit nicht.

Also muss jetzt bald doch wieder ein Mofa oder Moped her.

Ich bin mir noch unschlüssig welches...
Klar, als Solo Sammler müsste es eine Solo sein, oder doch was mit Sachs Motor?

Ich werde mich mal hier einlesen. Vielleicht spare ich mir dann unnötige tausendmal gestellte Fragen.

Apropos Fragen:

Wenn was ist, raus damit.
Besten Dank und 2 taktigen Gruß
Björn
Björn60135
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.11.2019
Fahrzeug(e): 85er Hercules KX 5
Postleitzahl: 52525
 

Beitragvon cluberer2003 » 12.11.2019 08:25

Hallo Björn,

tolle Vorstellung. Willkommen hier. Warum holst du Dir nicht wieder eine MX 1? Die gibt es - im Vergleich zu den Prima-Modellen - relativ günstig. Sind zwar oft verbastelt, Teile gibt es auf jeden Fall noch ausreichend.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4656
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon kotte » 12.11.2019 10:32

und für Solo´s findest du fast nur noch in Portugal Ersatzteile...
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 496
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon ingolino » 12.11.2019 11:32

Hallo Björn, also ne Solo wollte früher ja keiner haben .Inzwischen hat se aber sowas wie Kultstatus erreicht ,was ich persönlich nicht nachvollziehen kann aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
Neben dem persönlichen Geschmack spielt auch die Körpergrösse eine nicht unerhebliche Rolle.
Mit z.B. 1,90m und 120kg siehts aufm klassischen Mofa (m.M.n.) einfach Kacke aus. Würde für den Arbeitsweg sowieso eher zum Moped greifen ,es sei denn du willst dich komplett entschleunigen.
Suchst du was aus deiner Jugendzeit? Oder eher Oldtimer ? Was zum basteln? Oder im perfekten Zustand?

-- 12.11.2019 13:41 --

In der Super Sonntag für unseren Kreis stand auch ne Vespa LX50 mit Scheibe und Koffer für 950€ drin.
So ein bischen Windschutz ist im Winter ja auch sehr angenehm
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 645
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon Björn60135 » 13.11.2019 07:24

Moin

Und vielen Dank für euer nettes Feedback.

Das mit den Solo Teilen kenne ich von den Oldiesägen. Ohne Teileträger geht da fast gar nichts. Es gibt vieles günstig, aber der Nachteil ist halt das sich dadurch viel an Schrott oder doppelte Teile ansammelt.
Und ich als Sammler kann eh verdammt schlecht wegwerfen. 8)

Auch richtig das früher, zumindest in unserer Gegend, niemand Solo fuhr oder fahren wollte.
Verbreitet waren ja eher die Modelle wofür es in den grenznahen Daytona Shops Tuningteile gab. Also Ciaos, Super Bravos oder Unmengen von Honda PXR.

Klar, Herkules war gut und viel vertreten.

Warum nicht wieder eine MX1? Prinzipiell sehr gerne!
Es war ein tolles Mofa.
Nur leider hat sich mein Eigengewicht etwas nach oben korrigiert seit 1995. Baggerfahrer ist leider sitzende Tätigkeit und nach zwei Dekaden Rauchen und plötzlich aufhören trieb mir etwas mehr Polster aufs Gerippe

Also trifft es obige Einschätzung mit 1,90m Körpergröße und 120kg (+) schon gut zu. Daher möchte ich eigentlich nicht ein altes Mofa übelst strapazieren.
Es sollte schon ein Moped sein.

Stimmt, Sonntagszeitung... Verpennt.

Und einen Kunststoff Roller soll es auch nicht werden.
Gerne was mit Kettenantrieb im nicht perfekten Zustand.
Einen Klassiker ginge auch, nur dann besteht die Gefahr daß ich dann so was anfange zu sammeln.

Besten Dank nochmals.

Gruß Björn
Björn60135
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.11.2019
Fahrzeug(e): 85er Hercules KX 5
Postleitzahl: 52525

Beitragvon ingolino » 14.11.2019 13:36

Die sieht doch nice aus :
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-305-1036

Kannst ja mal dein Budget verraten und in welchem Umkreis du suchst.

Gruss Ingo
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 645
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon Björn60135 » 14.11.2019 20:23

Nabend Ingo.

Danke!
Ja, die gefällt mir sogar sehr. Nur für meinen angestrebten Einsatz viel zu gut erhalten! Und was ich mag ist das es ein luftgekühltes Moped ist.

Mit wassergekühlten Kleinmotoren kenne ich mich gar nicht aus....

Preislich schon obere Liga...aber ich denke das ich mich da ein wenig umstellen muss. Bekommt man alte Ü 20 Jahre Pkw mit fresh TÜV für gut die Hälfte ist das bei älteren Mopeds ein wenig anders wie mir scheint. Meine Exkursionen in den Untiefen diverser Verkaufsplattformen die letzten Tage brachten doch erschreckend hohe Einkaufspreise ans Tageslicht.
Gut, Mopeds die viele Wochen oder Monate online zu verkaufen sind und immer noch da sind, haben entweder eine Macke oder sind übertrieben teuer.

Anders ist das bei Oldtimer Motorsägen auch nicht...

Ich wollte als erstes die noch vorhandenen Händler, auch die damals aktiv waren, abzuklappern. Da existieren ja noch ein paar hier.
eBay Kleinanzeigen, logisch.

Bei mir eilt ja nichts. Das sollte ein weiterer Vorteil sein.

Nur mein Fachwissen ist mopedmäßig leider nicht vorhanden....

Ach ja, Budget:
Natürlich so günstig wie möglich und so teuer wie nötig.
4 stellig wenn es geht nicht.

Denn ich muss mir auch noch einen Helm kaufen.
Den aus meiner Mofazeit gibt es schon lange nicht mehr.

Ach ja. Und nichts neu lackiertes.
Genau wie bei Oldiesägen bevorzuge ich ehrliche Patina!

Gruß Björn
Björn60135
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.11.2019
Fahrzeug(e): 85er Hercules KX 5
Postleitzahl: 52525

Beitragvon oskarklaus » 14.11.2019 23:14

Hallo Björn,
die DT ist eine sehr zuverlässige Maschine und in dem Zustand empfehlenswert. Ein Vorteil ist die Getrenntschmierung Du tankst ganz normal und das 2Taktoel ist in einem extra Tank. Fahre TY und DT, die TY seit 40 Jahren.
Grüße Klaus
oskarklaus
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.11.2019
Fahrzeug(e): Soll Moped 726, ty50, dt50
Postleitzahl: 70469

Beitragvon Björn60135 » 15.11.2019 06:59

Moin Klaus.

Danke für deine Informationen und positive Erfahrungen!

Gruß Björn
Björn60135
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.11.2019
Fahrzeug(e): 85er Hercules KX 5
Postleitzahl: 52525

Beitragvon ingolino » 15.11.2019 10:33

Ui, die DT ist schon weg...
Das Problem ,altes Moped mit sehenswertem Originallack = noch teurer .
2tes Problem, findet man was günstiges für dich und postet es hier ist se vielleicht weg bevor
du deinen Bagger abgestellt hast :lol: Du kannst ja mal zeigen was du so interessantes findest
und "wir" können dir evtl. den einen oder anderen Tip geben oder auch nicht. Viel Glück
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 645
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon kotte » 15.11.2019 11:04

Wenn es unter 1000 € sein soll, dann grenzt es schon mal sehr vieles aus: Zündapp, Kreidler und italiener sind also raus. Hercules, ja aber bei dem Preis ist da noch viel dran zu tuen. KTM etwas günstiger aber ähnlich. Bei den Japanern sieht das eigendlich auch schon so aus, zumindest DT und CB. Vieleicht was "moderneres" MT..X oder Suzuki.
Da wird man schon Glück haben müssen. Man soll ja nie nie sagen. Ein Frund von mir hat vor ein paar Wochen auch noch ne Kreidler für 350 gefunden...
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 496
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon Björn60135 » 15.11.2019 18:58

Nabend nochmals!

Ja, die DT ist schon weg. Wow, hätte ich als Laie jetzt nicht gedacht.
Gut, verständlich das offen gepostete Angebote einem größeren Kreis ersichtlich werden. Aber das macht mir nichts.
Ich kenne das auch aus anderen Foren....

Bei mir ist ja keine Eile angesagt. Mein alter Golf hat ja noch ein Jahr TÜV :wink:
Ich dachte nur das die Preise ausserhalb der Saison etwas humaner sind. Aber da war ich wohl etwas zu blauäugig.

Nützt aber nichts, mein Entschluss steht felsenfest das ich ein kettenangetriebenes 2 Takt Schaltmoped habe möchte.

Somit bleibt erstmal für mich warten, sparen, Markt checken.
Meine Kollegen habe ich auch schon angeheuert mal in ihrem Bekanntenkreis rumzuhorchen bzw zu schnüffeln :mrgreen:

Einer faselte was von einer Zündapp und ein anderer was von einer Simson...

Aber da beide aus der Generation 'Kunststoffroller' sind, werte ich beide Aussagen keine hohe Gewichtung zu. Aber abwarten und Bit trinken....

Ein Traum, den ich auch früher hinterhechelte, war die Herkules KX 5.

Und ich erwische mich immer mehr dabei wie ich diese Buchstaben/Zahl Kombination bei diversen Suchleisten eintippe :!:

Entdeckt zum Verkauf so einige, preislich genau eure Aussagen.

Ich denke das ich mich zu diesem Zwecke auch von einigen dicken Solo Oldtimer Motorsägen trennen muss.
Etwas Opfer muss sein.

@Ingo
Ich komme gerne darauf zurück. Euer Wissen ist unbezahlbar.

@kotte

Ja, das befürchte ich auch das sich da einiges ausschließt. Ich versuche das zu umgehen damit ich mir keine Wracks ans Haus zerre.

Ich gratuliere zum Kreidler Schnapper!

P.S. wie lädt man hier Bilder hoch? Imagehoster oder geht das direkt?

Gruß und Dank
Björn
Björn60135
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.11.2019
Fahrzeug(e): 85er Hercules KX 5
Postleitzahl: 52525

Beitragvon ingolino » 15.11.2019 22:35

Bilder kann man einfach über den "Vollständigen Editor",dann als Dateianhang hochladen :wink:
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 645
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon Björn60135 » 16.11.2019 08:40

IMG_20191012_122048.jpg
Kleines Testbild
IMG_20191012_122048.jpg (4.43 MiB) 432-mal betrachtet
Björn60135
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.11.2019
Fahrzeug(e): 85er Hercules KX 5
Postleitzahl: 52525

Beitragvon ingolino » 16.11.2019 12:46

Fehlen nur noch ein paar Räder und ein Sattel :wink:
Was das "unbezahlbare Wissen" angeht, trifft das hier eher auf die Sachsspezialisten zu denksch mal. Die kennen ihre Motörchen ja wirklich in und auswendig ...
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 645
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538
 
Nächste

Zurück zu Mitglieder-Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum