Transparente Schwimmerkammer

Beitragvon percy » 06.11.2019 05:31

Hallo,
hat jemand schon mal von einer transparenten Vergaser Schwimmerkammer gehört ?
Das hab ich mal bei den Simson Leuten gesehen, damit kann man eben perfekt den Schwimmer einstellen und überhaupt mal beobachten ob der Schwimmer nicht irgendwo anliegt etc.

Sowas wäre natürlich sehr praktisch für den Bing Typ 21 Vergaser.
Hatte mit einem aufgespindelten Probleme, nach 20 sek war der Sprit alle und nach Choke Betätigung lief sie wieder, hab einige Zeit gebraucht, bis ich feststellte, dass die Schwimmerkammer im geschlossenen ( oberen Bereich ) etwas hängen bleibt.

Kennst das Teil jemand und weiß, ob es diese Kammer für den 21er Bing gibt und wenn ja, wo ?
https://www.google.com/search?rlz=1C1NHXL_deDE738DE738&biw=1628&bih=792&tbm=isch&sxsrf=ACYBGNQDgx1lsPRqGf0_02LE-AAvczHY1g%3A1573010469728&sa=1&ei=JTzCXa-RLJGS8gLHrLfoBw&q=+schwimmerkammer+geh%C3%A4use+transparent&oq=+schwimmerkammer+geh%C3%A4use+transparent&gs_l=img.3...566826.566826..567350...0.0..0.47.47.1......0....1..gws-wiz-img.y2ASyo3KrFA&ved=0ahUKEwjvt5rS0NTlAhURiVwKHUfWDX0Q4dUDCAc&uact=5

LG

Andreas
percy
 
Beiträge: 88
Registriert: 18.09.2011
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl Bj. 1976
Postleitzahl: 67069

Beitragvon Sachscupspezi » 06.11.2019 12:12

Hallo

Gibt es original von Bing für diesen Vergaser Typ nicht.
Alles irgendwie Nachbau ,oder Hersteller die das original so konzipiert haben.
Die Schwimmerkammern vom Typ 21/../.. sind unterschiedlich (Starterdüse /Kanal). Da kann man nicht wahllos irgendwas tauschen, das muss schon passend sein. Aluminium ist an dieser Stelle.bestimmt der bessere Werkstoff als Plastik.
Gruß Klaus

-- 06.11.2019 12:19 --

Wenn der Vergaser richtig instand gesetzt ist, funktioniert er Jahre lang. Gute Wartung ist die halbe Miete. Da braucht man kein Schauglas an dieser Stelle.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2841
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon percy » 06.11.2019 13:32

Hallo und danke für deine rasche Antwort,
ob die Schwimmerkammern unterschiedlich sind, hab ich mich auch schon gefragt.

Habe zwar noch nie welche direkt verglichen oder gar nachgemessen, aber kann man das denn erkennen ? Ich meine ist da vlt. auch der Vergasertyp irgendwo eingestanzt ?

Die Transparente wäre ja nur so lange drauf bis der Schwimmer kontrolliert und ggf eingestellt ist.

Klar funktionieren die einmal gut eingestellten Vergaser sehr lange ohne irgendwas daran zu ändern.
Hatte nur an diesem Besagten lange gebraucht um hinter das Problem zu kommen, wobei ich ihn auch erst noch fahren muss...............

LG

Andreas
percy
 
Beiträge: 88
Registriert: 18.09.2011
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl Bj. 1976
Postleitzahl: 67069

Beitragvon NiKlaus » 06.11.2019 13:33

Das ist vermutlich nicht als Dauerlösung zu sehen sondern nur zum Einstellen oder Fehler finden, genauso wie die Zündkerzen mit durchsichtigem Isolator (Colortune). Finde ich interessant und kannte ich vorher nicht. Man lernt jeden Tag...

Edit: Oh, Überschneidung mit dem Beitragsstarter...
Gruß
NiKlaus ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Benutzeravatar
NiKlaus
 
Beiträge: 234
Registriert: 08.06.2018
Fahrzeug(e): DKW RT 125 ('54), DKW RT 139 ('69), Zündapp R50 ('78), Kreidler Eiertank ('65)
Postleitzahl: 54290

Beitragvon percy » 06.11.2019 13:41

Hallo,
und ich kannte diese "transparente" Zündkerze noch nicht :-)

LG

Andreas
percy
 
Beiträge: 88
Registriert: 18.09.2011
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl Bj. 1976
Postleitzahl: 67069

Beitragvon michagsi » 06.11.2019 14:50

Es gibt für Bing vergaser keine durchsichtigen Deckel
Dellorto und für Keihin ganz neu auch jetzt für BVF ..

Somit hat sich das erledigt.....einzustellen und prüfen geht auch ohne
..
Youtube ist voll damit ...mal "senfglasmethode " suchen
michagsi
 
Beiträge: 27
Registriert: 27.02.2016
Fahrzeug(e): rx9;ultra 80 AC.
Postleitzahl: 45770

Beitragvon Sachscupspezi » 06.11.2019 14:52

Hallo ihr zwei.
Im ersten Moment was zu erkennen,dafür ist das durchsichtige wohl nicht schlecht.
Fehlererkennung ist aber oberflächlich:Eher nur richtungsweisend. Ist ja schon mal was.
Ein Zündfunke ist da und trotzdem springt das Moped nicht an. Fehlerquelle trotzdem die Zündanlage. Ob man diese Sachen unbedingt braucht? Sieht ja intressant aus .
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2841
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon percy » 06.11.2019 16:14

michagsi hat geschrieben:Es gibt für Bing vergaser keine durchsichtigen Deckel
Dellorto und für Keihin ganz neu auch jetzt für BVF ..

Somit hat sich das erledigt.....einzustellen und prüfen geht auch ohne
..
Youtube ist voll damit ...mal "senfglasmethode " suchen


Hallo,
klar kenne ich die Senfglasmethode, hab ja 2 Schwalben neu aufgebaut :D
Nur ist diese Methode nur im ausgebauten Zustand möglich, die transparente Schwimmerkammer währe schon klasse, aber ok.

LG

Andreas
percy
 
Beiträge: 88
Registriert: 18.09.2011
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl Bj. 1976
Postleitzahl: 67069

Beitragvon cluberer2003 » 06.11.2019 19:59

Sachscupspezi hat geschrieben:Die Schwimmerkammern vom Typ 21/../.. sind unterschiedlich (Starterdüse /Kanal). Da kann man nicht wahllos irgendwas tauschen, das muss schon passend sein.


Stimmt, sind unterschiedlich. Was aber nicht heißt, dass sie nicht untereinander tauschbar sind.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4433
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon citybiker » 06.11.2019 20:15

Der Lectron Vergaser hat eine transparente Schwimmerkammer.
https://www.facebook.com/Schmiermaxe/ph ... =1&theater
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 1207
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon Sachscupspezi » 06.11.2019 23:29

@ Holger
(Stimmt, sind unterschiedlich. Was aber nicht heißt, dass sie nicht untereinander tauschbar sind.)

Bing hat das nicht ohne Grund gemacht::: die Vergaser sind schon für verschiedene Motoren unterschiedlich bestückt worden.

Funktionieren mag da viel,man kann auch laut Bing in einem Vergaser verschiedene Nadeldüsen Düsen u.s.w tauschen ,bestimmt auch die Deckel um den Vergaser optimal abzustimmen. Da sollte man sich schon genau mit auskennen. Sonst besser (für diejenigen die keine Kenntnis haben) nicht wahllos austauschen.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2841
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 07.11.2019 08:38

Die Schwimmerkammer vom Typ 21 kannst du unter allen Varianten austauschen, da passiert gar nichts. Wenn man sich diese mal anschaut, weiß man auch warum.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4433
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon NiKlaus » 07.11.2019 09:50

citybiker hat geschrieben:Der Lectron Vergaser hat eine transparente Schwimmerkammer.
https://www.facebook.com/Schmiermaxe/ph ... =1&theater


:-)
Bei dem aufgerufenen Preis hätte ich eine vergoldete Schwimmerkammer erwartet.
Sachen gibts. Zum Glück nur auf Facebook, damit hab ich nichts am Hut. Hab ein paar echte Freunde, die bringen mir mehr als 1765 virtuelle likes. :offtopic:
Gruß
NiKlaus ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Benutzeravatar
NiKlaus
 
Beiträge: 234
Registriert: 08.06.2018
Fahrzeug(e): DKW RT 125 ('54), DKW RT 139 ('69), Zündapp R50 ('78), Kreidler Eiertank ('65)
Postleitzahl: 54290

Beitragvon percy » 07.11.2019 10:21

cluberer2003 hat geschrieben:Die Schwimmerkammer vom Typ 21 kannst du unter allen Varianten austauschen, da passiert gar nichts. Wenn man sich diese mal anschaut, weiß man auch warum.

Gruß Holger


Hallo Holger,
danke für deine Antwort, ich denke dann werde ich eine der Kammern mit Fenster versehen ( wie weiß ich noch nicht wirklich, welcher Kunststoff ist denn Benzinfest und mit was verklebe ich es dann ? ), kann die dann immer nur fürs Einstellen nutzen und dann ne andere zum Fahren drauf machen.

LG

Andreas
percy
 
Beiträge: 88
Registriert: 18.09.2011
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl Bj. 1976
Postleitzahl: 67069

Beitragvon Sachscupspezi » 07.11.2019 13:39

@ Holger
Die Schwimmerkammer vom Typ 21 kannst du unter allen Varianten austauschen, da passiert gar nichts. Wenn man sich diese mal anschaut, weiß man auch warum.

Gruß Holger

Frage : Warum sind denn verschieden große Starterdüsen in den Kappen?
Da hätte Bing doch einheitlich nur ein Kappe herstellen können. Das hat schon seinen Grund ,das es da Unterschiede gibt.

Ich rede nicht davon, das andere Kappen nicht funktionieren.

Infos auf der Bingseite können nicht falsch sein. Dort wird das Funktionsprinzip genau erklärt.
Düsengrößen /Durchmesser haben immer einen Einfluss :

Ist aber auch WURSCHT ,wenns es passt und gut funktioniert ist das ja auch gut.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2841
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Flore, Google Adsense [Bot], MIKERSV40 und 33 Gäste