Hercules M5 Rücklicht

Beitragvon aculll » 14.10.2019 23:27

Hallo, hab eine Frage zu der Elektrik meiner Hercules M5 bj. 1978.
Das Kabel was hinten zur Rückleuchte geht, ist kaputt gegangen. Also hab ich das heute abgebaut... Das Kabel würde mit 2 Metallklammern gehalten die einfach ins Schutzblech gedrückt wurden... Jetzt frage ich mich wie ich die Klammern wieder fest bekomme, wenn ich sie reindrücke halten sie nicht.

Meine 2. Frage ist welche, welche Glühbirne ins Rücklicht reinkommt.
Habe eine mit der Bezeichnung: BL T4W 6V 3DR F14
kann ich die benutzen oder sollte ich eine andere Kaufen?

Hoffe ihr könnt mir helfen.
aculll
 
Beiträge: 29
Registriert: 26.07.2018
Fahrzeug(e): Hercules M5
 

Beitragvon LaurieLee » 16.10.2019 01:06

Bei der Birne ist der Name ja länger als das Kabel :) - 6V-2W.
Laurie - Die Young Stay Pretty

Oh Yeah
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 490
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon Helme » 16.10.2019 09:04

LaurieLee, die Antwort war gut. :D

Spass bei Seite, lege das Kabel hinter die Blechstreifen vom Schutzblech notfalls nimm etwas Silicon nur ein kleinen Tropfen zur fixierung,damit es an derStelle nicht durchscheuert.(Hatte ich schon).
Eine passende Birne findest du nach dem du mal kurz bei Tante google reinschaust.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 861
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Zurück zu Hercules/Sachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 27 Gäste