Hercules K50 Sprint / Leistung

Beitragvon Mopedikürer » 26.09.2019 22:28

Ist die 6247A zufällig vom 1 / 18 / 112 ?
Da gehört dann aber ne 100er Düse bei.
Der 112 ist leider nicht bei bingpower.de gelistet, da müsste ich in die Sachs Unterlagen auf dem Laptop...
Buenos Mofas

Mopedikürer
Ein Bekloppter aus Kloppenburg fährt mit nem Rollhund nach Lollund. Dort trifft er einen Kacker aus Korinth.
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4384
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976
 

Beitragvon Sachscupspezi » 26.09.2019 23:17

1/18/12 Daten:
HD 105
NADELDÜSE 6247A
LD 42
Düsennadel 46-123
Schieber Nummer 5 Bing Nummer 22-305-5-102, bei Greiner mit 22-305-5 angegeben.

-- 26.09.2019 23:32 --

http://www.greiner-oldtimerteile.de/cus ... ice&ret=c0
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2856
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Mopedikürer » 27.09.2019 06:28

Das meine ich damit: Seine Konfiguration ist nicht falsch, jedenfalls nicht für den späteren Grauguss 5,8ps.
Es ist halt die 112er und nicht die 29er Bestückung des 1-18 Gehäuse.
Beide werden für diesen Zylinder verwendet. 90er HD in der 2,62 ND und 105er HD in der 6247A.
Das passt schon, nur dass was anderes am Gehäuse draufsteht.
Die Nadeln sind immer dieselben.

-- 27.09.2019 06:37 --

Eigentlich gehört dem alten Grauguss der 1/17/55 - aber das macht nicht unbedingt was.
Eher glaube ich, dass die Nadel und ND verschlissen sind.
Ich würde aber auch die 2,62 mit 90er HD nehmen.
Buenos Mofas

Mopedikürer
Ein Bekloppter aus Kloppenburg fährt mit nem Rollhund nach Lollund. Dort trifft er einen Kacker aus Korinth.
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4384
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon cluberer2003 » 27.09.2019 19:43

Den Luftfilter bzw. -kasten nicht vergessen. Wenn er einen schwarzen hat, sollte er sich da herum die nötigen Komponenten für Luftfilter und Düsenbestückung wählen, sonst wird das nix.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4438
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Mopedikürer » 27.09.2019 20:02

Du meinst, der alte Zylinder am 1/17/55 hat nen anderen Kasten (grau)?

Mit welchem Setup geht ein Naßluftfilter übrigens? Und kriegt man die Dinger noch?
Buenos Mofas

Mopedikürer
Ein Bekloppter aus Kloppenburg fährt mit nem Rollhund nach Lollund. Dort trifft er einen Kacker aus Korinth.
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4384
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon cluberer2003 » 27.09.2019 20:21

Genau, bis 5,2 PS gab es den grauen Luftfilterkasten mit 12er Bohrungen, danach den schwarzen mit 14er Bohrungen als Luftdurchgang.

Ich meine, dass der alte /55er Vergaser mit einer 85 HD gefahren wurde.

Aber alles egal. Schwarzer Luftfilterkasten, Trockenluftfilter als Nachbau von der Hercules-ig (bitte nur den, denn alle anderen bei z. B. Ebay angebotenen Luftfiltern ist der Durchsatz viel zu gering...), dazu die 2.62 A Nadeldüse, 42er LLD, HD 90 (ggf. 95 - probieren; 90er sollte aber gut funktionieren), Schieber 5 oder 15, dann passt das. Diese Zusammenstellung geht nach meinen Erfahrungen am besten.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4438
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Mopedikürer » 27.09.2019 20:29

Ist das nicht dasselbe Setup wie beim Micronic-Filter?
Buenos Mofas

Mopedikürer
Ein Bekloppter aus Kloppenburg fährt mit nem Rollhund nach Lollund. Dort trifft er einen Kacker aus Korinth.
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4384
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 27.09.2019 20:45

IMG_1766.JPG
IMG_1766.JPG (3.21 MiB) 428-mal betrachtet
IMG_1767.JPG
IMG_1767.JPG (3.28 MiB) 428-mal betrachtet
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2856
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Mopedikürer » 27.09.2019 20:51

Mopedikürer hat geschrieben:Ist das nicht dasselbe Setup wie beim Micronic-Filter?


Hab mich verlesen. Es IST das Setup für den Micronic Filter....

-- 27.09.2019 20:59 --

cluberer2003 hat geschrieben:Trockenluftfilter als Nachbau von der Hercules-ig (bitte nur den, denn alle anderen bei z. B. Ebay angebotenen Luftfiltern ist der Durchsatz viel zu gering...), ...

Gruß Holger


Aber sicher doch nicht die aus Portugal?
Buenos Mofas

Mopedikürer
Ein Bekloppter aus Kloppenburg fährt mit nem Rollhund nach Lollund. Dort trifft er einen Kacker aus Korinth.
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4384
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon cluberer2003 » 27.09.2019 21:06

Die aus Portugal haben nicht den Durchsatz wie die originalen. Die Nachbauten - siehe hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-306-7529 - sind am besten.

Kannst es mir glauben, ich habe zwei Prototypen bekommen und getestet, die sind gut.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4438
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Mopedikürer » 27.09.2019 22:13

Dachte halt, aus Portugal sind original.
Buenos Mofas

Mopedikürer
Ein Bekloppter aus Kloppenburg fährt mit nem Rollhund nach Lollund. Dort trifft er einen Kacker aus Korinth.
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4384
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon kotte » 28.09.2019 12:20

Der IG Luftfilter ist auch jeden Fall die richtige Entscheidung.

Aber, bei soo wenig Leistung glaube ich nicht, das er die Lösung sein wird. Da dein Motor anscheinend zusammen gebastelt ist, kann da ja alles die Ursache sein.

Ich würde mal ein paar Fahrtests machen. Wie hoch dreht der Motor in den Gängen 1-3? Wie hoch im 4ten und 5ten?
Wie verhällt sich das Moped beim beschleunigen im 5ten ab 30 km/h.
Welcher Zylinder ist eigendlich verbaut? ( gab ja verschiedene). Ist der Kolben übehaupt für ein KKR? Ich hab auch schon mal ne Mokick Fussdichtung auf nem KKR Zylinder gefunden, da waren die Überströmer dann zu.
Falsche Flöte im Auspuff, dan fehlt auch die Kraft.
Letzlich sind bei diesen Motoren auch noch die Getriebe Übersezungen geändert worden, dann kann 13/35 auch schon zu lang sein.
Mach doch erst einmal ne genaue Bestandsaufnahme was du hast und dann findet sich vieleicht schon die eingebaute Bremse.
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 274
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon cluberer2003 » 28.09.2019 18:31

Wenn man keine Leistung hat, kontrolliert man zuerst - so mache ich das jedenfalls immer - den Auspuff, bzw. Krümmer und Dämpfer, Prallblech usw.. Ich gehe davon aus - der Hinweis ist schon gefallen - dass da alles in Ordnung ist. Dann der Klassiker beim Seitenschwimmer Bing: Kaltstarteinrichtung; auch darauf habe ich hingewiesen.

Ein 13er Ritzel vorne, bei 35er Kettenrad hinten, kann nicht zu lang sein. Höchstens zu kurz. Bei seinem Getriebe passt das aber.

Fehlt also noch die nicht unwichtige Vergaserbestückung und Luftfilterzusammenstellung.

ZZP könnte man auch machen, sollte man aber - der logischen Reihenfolge geschuldet - hinter Auspuff und Vergaser anstellen.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4438
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon morty72 » 19.10.2019 18:19

Hallo Holger,

nach einigem Testen habe ich nun folgendes Ergebnis.

Der Wechsel auf das Düsenstück 6247A hatte keinen messbaren Effekt.
Das Tauschen von den Düsen von 105 auf 95 bzw. 90 hatte zwar eine Auswirkung, allerdings eher negativ.
Läuft schlechter und das Kerzenbild wird heller je kleiner die Düse wird.
Als Gasschieber ist die Nummer 15 verbaut, habe trotzdem mal einen 5er verbaut und getestet; gleich.

Krümmer und Auspuff waren recht sauber, trotzdem nochmals gereinigt, keine Veränderung.

Wirklich ordentlich was gebracht hat der Tausch des Luftfilters, auf den von dir empfohlenden:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bes ... d=54338291

Das hat 5 Km/h gebracht. Nun läuft sie mit einer 105er Düse per GPS gemessene 75. Wenn's die Strassen- und Windverhältnisse erlauben auch 80.

Beschleunigung ist auch viel besser. Dabei sah der alte Luftfilter gar nicht so übel aus.

Vielen Dank für die Hilfe und die Tipps.

Gruß

Marcus
Benutzeravatar
morty72
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.09.2019
Fahrzeug(e): k50 Sprint
Postleitzahl: 64285

Beitragvon Mopedikürer » 19.10.2019 19:01

Vielleicht mal mit nem 1,5mm Lötzinndraht das Quetschmaß Kolben-Brennkammerdach überprüfen.
Es sollte so zwischen 0,9 und 1,2 mm liegen, mehr nicht und bei Alupleuel auch nicht weniger.

Vielleicht muss man auch mal den Auslasskanal ordentlich frei stechen, der wird nach etlichen km immer etwas kleiner.

Bummelige 80 sind aber normal, 85 nur unter besten Bedingungen.
Buenos Mofas

Mopedikürer
Ein Bekloppter aus Kloppenburg fährt mit nem Rollhund nach Lollund. Dort trifft er einen Kacker aus Korinth.
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4384
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976
 
VorherigeNächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 25 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum