Sachs 504 1b - Kolben / Zylinder

Beitragvon Kraftradfahrer » 15.05.2019 17:59

Hallo zusammen,
ich habe mich hier angemeldet, weil ich gerade dabei bin einen Sachs 504 1b Motor instand zu setzen.

Unter Anderem ist bei dem Motor der Zylinder / Kolben stark verschlissen.
Ich benötige also einen neuen Zylinder samt Kolben
oder eine gute Adresse zur Überarbeitung des Zylinders und Lieferung eines Übermaßkolbens.

Könnt ihr mir da Empfehlungen geben?

Gruß Peter
Kraftradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2019
Fahrzeug(e): Sachs 504 1b
Postleitzahl: 57439
 

Beitragvon Sachscupspezi » 15.05.2019 18:52

Hallo
Du musst das Maß deines Zylinders erst mal feststellen.

Wenn der Durchmesser /Erstmaß 38 mm ist,dann geht der Kolben 1. Übermaß für die 38,30 mm Bohrung des Zylinders .

Schauen auch wie Tief eventuelle Riefen sind ,sind sie zu tief dann muss man einen größeren Kolben wählen.
Kolbenbolzen 12 oder 14 mm beachten.

http://schreiber-zweiradshop.de/Sachs-- ... -14mm.html

Spare nicht unbedingt an 20€

Zweirad Wiebusch aus Bielefeld ist eine gute Adresse.
Einbauspiel 0,06 mm ,also 6/100.
Gruß Klaus.

Kostet mit Kolben und Bohren/Honen/ Versand alles circa 160€,das ist dann aber richtig top und mit original Teilen.
Achte auch darauf, ob dein Zylinder schon bearbeitet wurde,b.z.w. Brüche ,Risse , Gewindeschäden /Krümmer ,zu starke Korossion,Beschädigung an der Dichtfläche zum Zylinderkopf hat.
Gruß Klaus

-- 15.05.2019 18:58 --

Der Wiebusch vermisst alles. Der oben angegebene Kolben ist für die Bohrung erstes Übermaß. Du brauchst dir über Maße keine Gedanken machen ,das sitzt dann alles.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2701
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Kraftradfahrer » 17.05.2019 12:20

Danke für die schnelle Info, Klaus.

Bin jetzt aber noch nicht wirklich weiter gekommen.
Fa. Schreiber hat zwar einen passenden Kolben mit erstem Übermaß und meint, nach Zusendung einiger Fotos vom Zylinder, dass dieser sich bohren lässt.
Tatsächlich bin ich hier aber schon bei der zweiten Zylinderschleiferei wieder heimgeschickt worden, weil die mir sagen, dass es sich um einen beschichteten Zylinder handelt.
Ich habe jetzt die Fa. Wiebusch mal angeschrieben und warte auf Antwort.

Ich füge mal ein paar Bilder an, vielleicht kann hier jemand noch genaueres dazu sagen.
Was sicher ist: Die Laufbuchse ist NICHT magnetisch.
Dateianhänge
504 1b - Kolben Zylinder - 11.jpg
504 1b - Kolben Zylinder - 11.jpg (234.35 KiB) 332-mal betrachtet
504 1b - Kolben Zylinder - 08.jpg
504 1b - Kolben Zylinder - 08.jpg (216.89 KiB) 332-mal betrachtet
504 1b - Kolben Zylinder - 06.jpg
504 1b - Kolben Zylinder - 06.jpg (237.94 KiB) 332-mal betrachtet
504 1b - Kolben Zylinder - 05.jpg
504 1b - Kolben Zylinder - 05.jpg (228.59 KiB) 332-mal betrachtet
504 1b - Kolben Zylinder - 04.jpg
504 1b - Kolben Zylinder - 04.jpg (243.77 KiB) 332-mal betrachtet
504 1b - Kolben Zylinder - 03.jpg
504 1b - Kolben Zylinder - 03.jpg (216.53 KiB) 332-mal betrachtet
Kraftradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2019
Fahrzeug(e): Sachs 504 1b
Postleitzahl: 57439

Beitragvon Sachscupspezi » 17.05.2019 12:33

Hallo erstmal was wichtiges.
Ich hab wohl die Überschrift nicht richtig gelesen. Angaben sind für den Gusszylinder für den 501/3+4 Mockick Motor.

-- 17.05.2019 12:47 --

Besorge dir einen anderen besseren Zylinder,die bekommt man noch.
Zu großer Aufwand den Zylinder instand zu setzen.
Schwierigkeiten:
1. Sackloch bearbeiten.
2. Kolbenbeschaffung ,für deinen Motor gibt es keinen Übermaß( für den 505/2 C gibt es einen Übermaß 38,6)
3. Nikasil beschichtet ist dein Zylinder glaub nicht.

Wenn einer Sackloch honen kann, etwas größeren Kolben einbauen. Das müsste dann vermessen werden.

Hinweis: Auch Nikasil kann man honen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2701
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Kraftradfahrer » 17.05.2019 12:48

OK
Meine Anfrage bezieht sich auf den 504 /1b

-- 17.05.2019 12:50 --

Habe gerade Mail von Wiebusch bekommen.
Die können leider auch nicht helfen. :(
Dateianhänge
Typenschild.jpg
Typenschild.jpg (1.49 MiB) 327-mal betrachtet
Kraftradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2019
Fahrzeug(e): Sachs 504 1b
Postleitzahl: 57439

Beitragvon Sachscupspezi » 17.05.2019 13:02

Ist das Mofa denn nicht mehr gelaufen?
Sind Riefen im Zylinder ?

Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2701
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Kraftradfahrer » 17.05.2019 13:09

Das Mofa hat viele Jahre gestanden.
Der Motor ließe sich mit dem Zylinder sicher noch starten, aber sinnvoll ist das nicht.
Sowohl Zylinder als auch Kolben sind außerhalb der Toleranzen und stark verschlissen.

Im Netz wird ja reichlich angeboten, aber einen Zylinder der dem Original auch optisch gleichwertig ist (keine Kühlrippen auf den äußeren seitlichen Rippen) habe ich noch nicht gefunden.

Vielleicht hat hier ja noch jemand einen Tipp für einen Lieferanten mit guter Qualität.
Kraftradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2019
Fahrzeug(e): Sachs 504 1b
Postleitzahl: 57439

Beitragvon Sachscupspezi » 17.05.2019 13:18

http://85.92.140.110/~oudebrfold/Downlo ... 0sachs.pdf
Daten

-- 17.05.2019 13:26 --

Man bekommt für 100€/150€ komplette Motoren die laufen.
Sicherlich hat man das Problem, die Beschaffenheit des Zylinders nicht prüfen zu können. Man kann auch mal was gutes finden.

-- 17.05.2019 14:00 --

Man bekommt noch neue Motoren, manchmal auch neue Zylinder .
Hier mal ein 504/1 A 40 Km/h Motor.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-306-4539
Einen neuen 504/1B 25 Km/h Sachs Motor kann ich besorgen. Das ist mal nur eine Info.
Einfach etwas länger suchen,dann findest Du schon was brauchbares.Das ist günstiger und läuft auch gut.
Gruß Klaus
Achte auf die Zylinder Nr. 0213 146 090

-- 17.05.2019 14:08 --

Der Motor oben für 500€ wäre nicht zu teuer.

Neue Zündung/Polrad 120€ minimum.
Neuer Vergaser 120€-150€.
Neuer Zylinder / Kolben 150€-250€
Neues Getriebe ohne Anbauteile 250€-350€
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2701
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Mopedikürer » 19.05.2019 22:37

Der Kolben sieht ja fast aus wie MOS2-beschichtet! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Buenos Mofas

Mopedikürer

Labanich du Labanacken

Der späte Wurm muss durch den Vogel... :x:
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4168
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976
 

Zurück zu Hercules/Sachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste