SACHS KX 50 Hercules KX 5 vergaser drückt Luft

Beitragvon NRW4711 » 22.12.2018 01:23

hallo zusammen, habe einen opa eine sachs kx 50 abgekauft,sieht aus wie neu 1A tip top,fuhr 68 kmh original,was aber kaum gemacht 1-4tel gass 50kmh geschohnt.jest habe zylinder abgebaut,geschaut ok kolben usw auch wie neu....baue alles wieder zusammen,jest pustet wenn kickstarter benutze,der vergasser luft raus,anstadt an zu saugen.getestet alufolie um vergasserloch,kick starter pustet weg.jest hab nur pa möglichkeiten,selber reparieren,weis aber den fehler nicht, videos finde keine dazu you-tube.2tens werkstatt habe kein geld für.3tens verkaufen bringt weniger wenn nicht läuft.

es kann aber nur kleinigkeit sein.hab aber keine ahnung was.
Benutzeravatar
NRW4711
 
Beiträge: 12
Bilder: 2
Registriert: 22.12.2018
Fahrzeug(e): SACHX KX 50
Postleitzahl: 51515
 

Beitragvon LaurieLee » 22.12.2018 03:03

Also dass beim Vorverdichten im Kurbelgehäuse erstmal immer wieder'n bißchen was zum Einlass rausgeht ist normal. Verstärkt kommt das dann allerdings vor wenn durch falsches Bearbeiten von Kolben/Ansaugkanal die Einlaßsteuerzeit vergurkt wurde. Aber das ist hier ja wohl alles noch original.
Laurie.

aber für mich bin ich nicht nur hübsch - nein, ich bin mehr für mich - ich liebe mich
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 462
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon NRW4711 » 22.12.2018 19:11

hallo schraube den vergasser drauf,da wo der luftfilter dran kommen würde.wickel mit alufolie ein,dann kickstarter...pustet folie ab....jest bin am grübeln ob,zündzeitpunkt klappe,auf-zu macht...oder das klemt,wo das ist weis aber nicht....hatte schon mal ansaugstutzen zylinderkopf,ab wieder dran gebaut ohne probleme.dann mir beim zündkerzenwechsel dreck rein gekommen,gleich ab gemacht die teile,sauber gemacht,seit dem das problem da......das einzigeste was noch gemacht,am kolben was gedreht,hin her,vorm zusammenbau.....zum beklopt werden moped sparang immer an kalt,zack an.irgend kleinigkeit kapiere nicht,mir schon ein ab gegoogelt ohne ende.
Benutzeravatar
NRW4711
 
Beiträge: 12
Bilder: 2
Registriert: 22.12.2018
Fahrzeug(e): SACHX KX 50
Postleitzahl: 51515

Beitragvon NRW4711 » 27.12.2018 23:52

habe moped jest aus keller ins warme wohnzimmer getan :-) mit kalten fingern schlecht zu schrauben, weis nur nicht wo fehler, rätzelraten-schrauben versuchen
Benutzeravatar
NRW4711
 
Beiträge: 12
Bilder: 2
Registriert: 22.12.2018
Fahrzeug(e): SACHX KX 50
Postleitzahl: 51515

Beitragvon cluberer2003 » 28.12.2018 08:19

Hast du denn neue Dichtungen (Zylinderfuß, Zylinderkopf, Ansaugstutzen) verbaut? Welche Zündkerze ist verbaut? Ist die Kaltstarteinrichtung am Vergaser verbaut, unbeschädigt und richtig eingestellt? Im Kaltstartzug muss Spiel sein, das Gummi am Kaltstartkolben muss unbeschädigt sein.

Sind die Kolbenringe unbeschädigt? Ist alles richtig zusammengebaut?

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4313
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Mopedikürer » 28.12.2018 09:28

Bestimmt ist da kein Problem sondern nur unnötige Sorge.
Der Kolben saugt UND pumpt in beide Richtungen - natürlich zieht er mehr von hinten ein, als er hinten wieder rausdrückt, aber definitiv kommt auch ein Rückstoß.

Aber trotzdem Holgers Hinweise beachten und auch die Kolbenbolzenclips genau in ihre Nut einsetzen, wenn man am Zylinder/Kolben rumbaut.

Bestimmt springt er an, wenn sonst nicht etwas an Vergaser oder Zündung falsch gemacht wurde.
Buenos Mofas

Mopedikürer

Labanich du Labanacken

Der späte Wurm muss durch den Vogel... :x:
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4154
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon NRW4711 » 28.12.2018 13:25

danke für hinweise erstmal,zündkerze NGK neu vorher gegoogelt welche kaufen mus,funke ist da.dichtungen keine neuen, vorsichtig behandelt.Gummi am Kaltstartkolben,ist keiner mehr drauf( das was im vergasser landet)kolbenringe und co wie neu.

normal sprang immer an,probleme gab nur wenn warm war,vermutlich kondensator.
problem ist das bei jeden kick kickstarter,die luft raus geht,da kann ja nichts mehr explodieren.bin grad am vorbereiten zum schrauben....vieleicht hab ja glück.vielen dank.
Benutzeravatar
NRW4711
 
Beiträge: 12
Bilder: 2
Registriert: 22.12.2018
Fahrzeug(e): SACHX KX 50
Postleitzahl: 51515

Beitragvon Mopedikürer » 28.12.2018 14:29

Wo soll denn da die Luft rausgehen???

Ist der Motor eingebaut oder noch draußen?
Buenos Mofas

Mopedikürer

Labanich du Labanacken

Der späte Wurm muss durch den Vogel... :x:
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4154
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon NRW4711 » 28.12.2018 14:52

eingebaut alufolie wikel um vergaser,da wo normal luftfilter,kick fliegt weg, die folie.
Benutzeravatar
NRW4711
 
Beiträge: 12
Bilder: 2
Registriert: 22.12.2018
Fahrzeug(e): SACHX KX 50
Postleitzahl: 51515

Beitragvon Mopedikürer » 28.12.2018 15:07

Und mit Luftfilter und allem Pipapo springt er nicht an?

Also nach kompletten Zusammenbau aller Anschlüsse, wenn er nicht startet:
Funkt die Kerze (Steckergehäuse braucht Massekontakt)?
Wird die Kerze beim mehrfachen Kicken nass?
Kamen einzelne Zündungen oder rein gar nichts?
Mit Choke/ohne Choke.
Buenos Mofas

Mopedikürer

Labanich du Labanacken

Der späte Wurm muss durch den Vogel... :x:
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4154
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon oskar » 28.12.2018 16:00

Lies nochmal was Holger geschrieben hat und halte Dich dran !!!!
NGK = Mist ( auch wenn neu ) auch wenn Funke da ist,heisst das noch lange nicht das Sie funktioniert. ERFAHRUNG

Kaltstart = ohne Gummi unten funktioniert schon mal gar nichts mehr . Wie auch ??

Grüße Jörg
Benutzeravatar
oskar
 
Beiträge: 287
Bilder: 5
Registriert: 25.10.2012
Plz/Ort: Lüneburg
Fahrzeug(e): Schwalbe KR51/1K Bj. 74 63cc / Hercules Sportbike SB 3 bzw. jetzt 5/ Hercules MK3M, Aprilia RSV1000
Postleitzahl: 21409

Beitragvon Mopedikürer » 28.12.2018 17:00

NGK mit "R" gehen schnell kaputt.
Bosch W5BC ist die genau richtige.

Der Gummi ist weg - Hatte ich überlesen :lol:
Buenos Mofas

Mopedikürer

Labanich du Labanacken

Der späte Wurm muss durch den Vogel... :x:
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4154
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon NRW4711 » 29.12.2018 05:31

vielen dank nochmal,gummi glaub aber schon lange weg,zündkerze hatte zum testen die bosch die vorher drin war auch ab zu genommen.der fehler glaub woanders, werd pa fotos rein tun fals auf palette bekomme.
Benutzeravatar
NRW4711
 
Beiträge: 12
Bilder: 2
Registriert: 22.12.2018
Fahrzeug(e): SACHX KX 50
Postleitzahl: 51515

Beitragvon cluberer2003 » 29.12.2018 08:04

.... sowas nennt man dann auf neudeutsch "beratungsresistent"!
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4313
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Mopedikürer » 29.12.2018 10:34

https://youtu.be/bmxONCXnUIE

https://youtu.be/6Cdvw5b6740

Das ist dann noch mein Beitrag, dem Niveau angepasst.
Buenos Mofas

Mopedikürer

Labanich du Labanacken

Der späte Wurm muss durch den Vogel... :x:
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4154
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exitus und 30 Gäste