DKW Hummel Standard reparieren

Für alle anderen Hersteller wie z.B. Aprilia, Generic, Gilera, TGB, KTM, Rex, Solo, usw.

Beitragvon gs-ralle » 05.08.2018 19:03

Hallo, habe gerade DKW Hummel Baujahr 1958 zum reparieren.
Hat jemand eine Ahnung wo sich der Lenkanschlag befinden soll bzw. ob es nur kleine Gummipuffer sind, welche in die Gabel gesteckt werden und dann am Tank anliegen?
Die Hummel ist Typ 101 aber schon mit der Lampe im Alugehäuse, nicht oben wie an einem alten Fahrrad.
Gruß Ralf
Dateianhänge
IMG_7588.JPG
IMG_7588.JPG (417.41 KiB) 1131-mal betrachtet
IMG_7589 - Kopie.JPG
IMG_7589 - Kopie.JPG (365.13 KiB) 1131-mal betrachtet
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 318
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595
 

Beitragvon LaurieLee » 05.08.2018 21:00

Warn da an der Seite wo der Rest da noch is sone länglichen Gummipuffer drin.
Laurie - Die Young Stay Pretty

Oh Yeah
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 490
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon gs-ralle » 05.08.2018 23:12

Ja, aber nur noch Brösel!
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 318
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon gs-ralle » 05.10.2018 12:57

Ich wollte nur mal zeigen wie das Teil jetzt aussieht.
Nicht neu, läuft aber wieder super für die Höllenleistung (1,35PS).
Dateianhänge
IMG_7797.jpg
IMG_7797.jpg (1.31 MiB) 1011-mal betrachtet
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 318
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon NiKlaus » 14.10.2018 17:40

Gefällt mi sehr gut, wie alles aus der Zeit!
Gruß
NiKlaus ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Benutzeravatar
NiKlaus
 
Beiträge: 277
Registriert: 08.06.2018
Fahrzeug(e): DKW RT 125 ('54), DKW RT 139 ('69), Zündapp R50 ('78), Kreidler Eiertank ('65)
Postleitzahl: 54290

Beitragvon LaurieLee » 16.10.2018 22:11

Immer wieder gut sowas. Ist ja hier eher seltener vertreten. Hatte ich auch drei Stück von :mrgreen:
Laurie - Die Young Stay Pretty

Oh Yeah
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 490
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon 19Harry64 » 21.12.2019 20:09

Frage an alle DKW Hummel Besitzer : habe gerade auch eine DKW Hummel mit Rahmentank zum restaurieren, und folgendes Problem habe den Benzinhan ausgebaut ,zerlegt Ultraschallbad gereinigt und natürlich wider zusammen gebaut aber es kommt einfach kein Sprit durch, Tankablauf ist auch nicht verstopft. Natürlich kann ich auch für gutes Geld einen neuen Benzinhan kaufen aber ist damit das Problem gelöst? Ach ja bei geöffneten Tankdeckel kommt auch nichts raus. Freue mich auf eine Antwort
19Harry64
19Harry64
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.12.2019
Fahrzeug(e): DKW,Honda Dax,BMW
Postleitzahl: 86916

Beitragvon kotte » 22.12.2019 10:40

Ein Ultrschallbad löst den Dreck nur. Raus ist er dann immer noch nicht. Hast du deinen Benzonhahn mal durch gepustet?
Nur dann weisst du ob er funktioniert.
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 446
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332
 

Zurück zu Sonstige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum