Kreidler K54/ Om kaufen

Beitragvon MopetenTyp » 04.01.2021 19:54

Moin,
dass ist jetzt meine Zweite Anzeige, falls mich noch wer von der früheren mit der Hercules kennen sollte.

Ich bin gerade dabei mit eine Kreidler K54/OM von 1963 zu kaufen und wollte mir mal ein paar Tipps einholen, auf was ich beim Kauf so achten muss.
Bin für alle Radschläge offen
Lg
MopetenTyp
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2021

Beitragvon ingolino » 04.01.2021 20:58

Hi ,es gibt da einige Checklisten für den Mopedkauf im Netz .Die meisten der Tipps sind eigentlich ganz brauchbar und lassen sich allgemein anwenden. Obs jetzt für die Kreidler ganz spezielle Sachen gibt auf die man achten sollte, glaube ich eigentlich eher nicht.

Gruss Ingo
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 972
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon MopetenTyp » 04.01.2021 21:08

Danke, dass werde ich mir mal ansehen.
Lg
MopetenTyp
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2021

Beitragvon NiKlaus » 05.01.2021 07:07

Du könntest uns auch Bilder zeigen oder die Anzeige verlinken, oft sieht man schon, wenn was falsch verbaut ist. Aussagen über den Zustand des Motors oder Getriebes kann man eh nicht treffen.
Gruß
NiKlaus ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Benutzeravatar
NiKlaus
 
Beiträge: 370
Registriert: 08.06.2018
Fahrzeug(e): DKW RT 125 ('54), DKW RT 139 ('69), Zündapp R50 ('78), Kreidler Eiertank ('65), Honda CB 200 ('76)
Postleitzahl: 54290

Beitragvon MopetenTyp » 06.01.2021 13:37

Leider hat der Verkäufer sie schon, trotz einem mit mir abgemachten Termin, vor mir verkauft.
Trotzdem vielen Dank für eure Rückmeldungen.
Lg
MopetenTyp
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2021
 

Zurück zu Kreidler

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum