Kreidler Mf2 verliert Öl

Beitragvon Finn » 06.08.2020 17:41

IMG_20200806_160251.jpg
IMG_20200806_160251.jpg (2.99 MiB) 661-mal betrachtet
Moin Leute,

Ich hoffe ich werde für meinen Post nicht gesteinigt.
Ich habe vor kurzem eine Kreidler Mf2 geschenkt bekommen. Mit der Kreidler bin ich sehr zufrieden, aber seit heute verliert sie sehr viel Öl und ich finde nicht so richtig den Fehler, bzw kenne mich auch nicht aus. Vielleicht kann mir ja wer helfen.

Viele Grüße
Finn
Finn
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.08.2020
Fahrzeug(e): Kreidler MF2
Postleitzahl: 23769
 

Beitragvon Helme » 07.08.2020 04:08

Hallo Finn ,willkommen im Forum.
An deiner Stelle würde ich das ganze Motorgehäuse mit Bremsenreiniger saubermachen, dann siehst Du danach wo das Oel herkommt bzw. rausläuft. Das passiert normal nur bei einem heißen Motor, also immer wieder drunter schauen.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 896
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon kotte » 07.08.2020 08:37

Ich tippe auf Krümmer und nicht Motor....
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 615
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon frank81 » 07.08.2020 12:21

moin und Herzlich willkommen.
Sieht aus als ob es weiter oben her kommt.
Das problem ist die Ansicht und das der Motor schon so versifft ist.
Putz den mal etwas sauber fahr eine runde oder lass den laufen und kontrollier noch einmal.
Dann kuck dir alles genau an.
Denke auch eventuell Krümmer oder Undichtigkeit von Zylinder.
Qualmt die oder Knattert sie ?
frank81
 
Beiträge: 38
Registriert: 20.07.2019
Fahrzeug(e): YamahaDT125LC SuzukiTs50 SuzukiGT80L
Postleitzahl: 45701

Beitragvon Finn » 08.08.2020 18:05

Moin,

Heute wollte ich einmal warmfahren und mal gucken. Allerdings probiere ich gerade schon seit Stunden sie zu starten und sie will einfach nicht. Ich füge noch ein Bild an dort verliert sie sehr viel Gemisch was mir sehr ölig erscheint.

Viele Grüße
Finn
Dateianhänge
IMG_20200808_190038.jpg
IMG_20200808_190038.jpg (2.12 MiB) 581-mal betrachtet
Finn
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.08.2020
Fahrzeug(e): Kreidler MF2
Postleitzahl: 23769

Beitragvon frank81 » 09.08.2020 08:58

Diese Teil ist der Dekompressionszug.
Den zieht man beim Starten damit es einfacher ist

-- 09.08.2020 10:01 --

Vlt ist der nicht richtig dicht.Oder lass ma die Kerze raus vlt haste das Kurbellwellengehäuse voll mit Sprit/ÖL.Was erstmal raus muss
frank81
 
Beiträge: 38
Registriert: 20.07.2019
Fahrzeug(e): YamahaDT125LC SuzukiTs50 SuzukiGT80L
Postleitzahl: 45701

Beitragvon Finn » 10.08.2020 17:22

Moin,

Erstmal vielen Dank für die Antworten. Habe mal ein bisschen auseinander genommen und wieder zusammengeschraubt. Laufen tut sie jetzt wieder und springt auch wieder sofort an ohne zu knurren. Bilder Fuge ich noch an, das Öl läuft ganz langsam. Ich habe das gefühl, dass sie etwas langsamer ist und etwas ruppiger schaltet als vorher.

Viele Grüße
Finn
Dateianhänge
IMG_20200810_181129.jpg
IMG_20200810_181129.jpg (3.01 MiB) 531-mal betrachtet
IMG_20200810_181027.jpg
IMG_20200810_181027.jpg (3.37 MiB) 531-mal betrachtet
Finn
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.08.2020
Fahrzeug(e): Kreidler MF2
Postleitzahl: 23769

Beitragvon frank81 » 10.08.2020 18:44

Ist die Mofa eine Automatik?
Die braucht bestimmtes ATF ÖL und nicht zu viel und nicht zu wenig
Gruss Frank
frank81
 
Beiträge: 38
Registriert: 20.07.2019
Fahrzeug(e): YamahaDT125LC SuzukiTs50 SuzukiGT80L
Postleitzahl: 45701

Beitragvon M.W » 13.08.2020 08:44

Blöde Frage, aber sitzt dein Krümmer auch richtig auf dem Zylinder?
Denn bei meiner Mf2 (Baujahr 72) rutscht er des öfftern so weit runter, dass es den Anschein hat er säße noch drauf aber in Wirklichkeit zieht sie schlechter an und schaltet nicht mehr so sauber, da sie wegen dem zu niedrigem Rückstau weniger Leistung hat.
Kleiner Nebeneffekt ist ein mit Öl versiffter Krümmer.

MfG.
Maxi
M.W
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.07.2019
Fahrzeug(e): Kreidler Flory MF22 / -MF2; NSU Quickly L

Beitragvon Helme » 14.08.2020 03:51

Dachte erst das es die Fußdichtung ist, aber auf dem Bild sieht es so aus ob es von weiter oben kommt.
Würde mal den Anschluß vom Vergaser überprüfen und den Vergaser selbst auch,.
Wenn der Motor vorher Top saubergemacht würde dann sieht man doch wo der Sif herkommt oder,das kann ja nicht so schwer sein.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 896
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon Finn » 14.08.2020 18:01

Moin Leute,

Kleines Update, sie fährt wieder bestens eigentlich und läuft auch schnurrige 35 kmh. Erstmal danke für die Ideen von euch. Anbei kommt ein wieder ein kleines Foto. Man sieht richtig, dass das Öl die riefen runterläuft. Ich denke ich werde einmal alles zerlegen sauber machen und komplette Dichtungen erneuern. Wenn ich ca. 5 km fahre wird sie sehr heiß und nimmt, wenn man Gas wegnimmt, kein Gas mehr an und geht aus. Der Vergaser wurde vom Vorbesitzer wohl mal etwas bearbeitet genau wie der Luftfilter, die wollte ich dann auch direkt erneuern und der Auspuff ist leider auch kein originaler, den wollte ich auch gern direkt neu machen, allerdings finde ich hier keinen originalen, also wenn wer einen hat oder weiß wo ich einen bekomme bitte bescheid geben.

Viele Grüße
Finn
Dateianhänge
IMG_20200814_184900.jpg
IMG_20200814_184900.jpg (3.2 MiB) 424-mal betrachtet
Finn
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.08.2020
Fahrzeug(e): Kreidler MF2
Postleitzahl: 23769

Beitragvon M.W » 15.08.2020 17:58

Also den Zylinder neu Abdichten ist bei so nem Alter nie verkehrt. Dichtsätze bekommt man ja relativ günstig bei Drittanbietern, jedoch würde ich Teile wie dein Dekompressionsventil (das ich definitiv ersetzen würde) direkt beim Restpostenhandel von Kreidler kaufen, da man sich bei den Nachbauten nie ganz sicher sein kann. ;-)

MfG.
Maxi

Kreidler-Dienste: https://www.kreidlerdienst.de/de/ersatzteile/index.html
M.W
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.07.2019
Fahrzeug(e): Kreidler Flory MF22 / -MF2; NSU Quickly L
 

Zurück zu Kreidler

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum