Kreidler RMC Masseproblem

Beitragvon KreidlerFan » 25.06.2019 17:50

Guten Tag,
Ich habe an einem Kreidler RMC, die komplette Elektronik neu gemacht mithilfe des passenden Schaltplanes, jedoch habe ich jetzt ein Problem mit dem Killswitch. Dieser kriegt immer Masse, somit startet das moped nicht. Das Kabel habe ich schon durchgeklingelt und es bringt auch wirklich nur Masse wenn das Zündschloss auf Stellung 0 ist und bei 1/2 nicht, was so ja auch richtig ist.
Jetzt habe ich festgestellt dass das Kabel welches aus der Zündung kommt, schon Masse drauf hat, beziehungsweise alle 4 Kabel die aus der Zündung kommen haben Masse. Die sollten doch im normalfall keine Masse haben, oder nicht?
Blinker etc. funktionieren, das Moped springt auch an sofern man das Killswitchkabel nicht anschließt.
Hoffe auf Hilfe aus der Community :)

MfG Marvin
KreidlerFan
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.06.2019
Fahrzeug(e): Kreidler RMC, RS
 

Beitragvon LaurieLee » 25.06.2019 23:52

Naja kann ja so ganz irgendwie nich sein - ich mein wenn das Kurzschlußkabel von Anfang an immer Masseschluß hat dürfte die ja nie laufen. Und wenn das erst nicht mehr geht wenn man's anschließt muß ja da irgendwo im Schalter noch ein ungewollter Kurzschluß sein. Also vielleicht mal alle anderen Kabel abklemmen und nur das Kurzschlußkabel einschließlich Schalter nochmal genau überprüfen. Und nicht nur messen sondern den Schalter auch mal auseinandernehmen und nachgucken.
Laurie - Die Young Stay Pretty

Oh Yeah
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 490
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon KreidlerFan » 26.06.2019 11:51

Es kommen 4 Kabel von der Zündung hoch, sobald alle außer der Killswitch angeschlossen sind, springt das Moped an und alles funktioniert, bis auf das ausmachen natürlich. Sobald das killswitchkabel verbunden wird, geht das Moped aus in allen Stellungen des Zündschlosses.
Wenn nur das Killswitchkabel dran ist, geht das Starten auch nicht.
Kabelbaum und Zündschloss sind neu, kann es am Gleichrichter liegen?
KreidlerFan
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.06.2019
Fahrzeug(e): Kreidler RMC, RS

Beitragvon oskar » 26.06.2019 11:59

Dann sieht das so aus ,das Du die Massezuleitung
zum Zündschloss falsch angeschlossen hast, oder das Zündschloss selbst einen weg hat

http://gallerie.smokeville.de/albums/us ... chloss.JPG
Grüße Jörg
Benutzeravatar
oskar
 
Beiträge: 315
Bilder: 5
Registriert: 25.10.2012
Plz/Ort: Lüneburg
Fahrzeug(e): Schwalbe KR51/1K Bj. 74 63cc / Hercules Sportbike SB 3 bzw. jetzt 5/ Hercules MK3M, Aprilia RSV1000
Postleitzahl: 21409

Beitragvon KreidlerFan » 26.06.2019 15:45

oskar hat geschrieben:Dann sieht das so aus ,das Du die Massezuleitung
zum Zündschloss falsch angeschlossen hast, oder das Zündschloss selbst einen weg hat

http://gallerie.smokeville.de/albums/us ... chloss.JPG
Grüße Jörg


Dann würde aber mein Killswitchtkabel immer Masse haben, auch auf Stellung 1 und 2, wenn ich 2 mit 31 vertauscht hätte.
Ich hänge an diesem Problem jetzt schon lange und ich finde den Fehler einfach nicht. Den Kabelbaum hab ich extra mit dem richtigen Schaltplan neu gemacht. Jedes Kabel wurde erneuert, selbst das von den Lichtspulen.

-- 26.06.2019 16:01 --

Bild

Ich hab jetzt zum Test das Massekabel aus dem Gleichrichter abgestöpselt und siehe da es funktioniert alles. Die Zündung, die Blinker, Front/Hecklicht und Bremslicht funktionieren, wofür wird das Massekabel in dem Gleichrichter gebraucht? Die Batterie und die Schweinwerfer kriegen woanderst ihre Masse her.
KreidlerFan
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.06.2019
Fahrzeug(e): Kreidler RMC, RS
 

Zurück zu Kreidler

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum