Florett LF mit Startschwierigkeiten

Beitragvon Matzli92 » 30.06.2016 12:15

Hallo liebe Kreidler Freunde,
ich besitze seit 8 Jahren eine Kreidler Florett LF K54/319. Als ich 16 war habe ich einiges an dieser Kreidler geschraubt um die Endgeschwindigkeit etwas zu erhöhen. Am Anfang lief sie gerade einmal 40km/h später dann 60 km/h. 3 Gang Handschaltung mit einem Bing 1/14/992.

Es wurde folgendes modifiziert:
- RS Luftfilter wurde eingebaut
- 82 Hauptdüse wurde durch eine 78 Hauptdüse ersetzt
- Krümmer wurde so weit gekürtzt, dass er nur noch ca. 5cm in den Endtopf ragt um eine höhrer Drehzahl zu erreichen
- Orginal Düsennadel wurde auf die erste Stellung gebracht
- Zündkerze Bosch W5AC wurde verbaut
- Laufleistung 8100km

Wie bereits angesprochen läuft die Kreidler jetzt sehr gut, jedoch hat sie ein großes Problem! Wenn der Motor warm gefahren ist läuft sie nur sehr schlecht oder gar nicht mehr an. Nun ist meine Frage an die Kreidler Experten was ich machen kann, dass die gute alte Dame bei warmen Motor wieder besser anläuft.
Ein orginal Krümmer mit orginaler Länge ist noch vorhanden, sowie orginal Luftfilter mit Ansaugrohr und Hauptdüsen in 76/82.

Vielen Dank im Voraus

Grüße
Matzli92
Matzli92
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.06.2016
 

Beitragvon Heizer » 03.08.2016 18:18

Warum macht man eine kleinere düse rein ? Da hst der motor doch zuwenig schmierung , und einfach den krümmer abschneiden damit ist es nicht getan . Wenn du leistung haben willst dan mach ein grosser Zylinder drauf 6.25 ps 19r oder22 er vergaser drauf und ein kkr auspuff dann geht der Karton auch . Alles andere ist dress

-- 03.08.2016 19:19 --

Warum macht man eine kleinere düse rein ? Da hst der motor doch zuwenig schmierung , und einfach den krümmer abschneiden damit ist es nicht getan . Wenn du leistung haben willst dan mach ein grosser Zylinder drauf 6.25 ps 19r oder22 er vergaser drauf und ein kkr auspuff dann geht der Karton auch . Alles andere ist dress
Benutzeravatar
Heizer
 
Beiträge: 91
Bilder: 6
Registriert: 05.09.2010
Plz/Ort: 53426
Fahrzeug(e): Hercules M 2 Dkw 505 P Hobby Rider HR 1
Postleitzahl: 53426

Beitragvon K54/32 » 29.06.2018 01:29

Sehr spät... Aber ich hab das gleiche problem, wenn ich den benzinhahn wie gewohnt schliesse bevor ich sie ausmache.
Muss bei 15 minuten pausen immer 2 mal den vergaser tippen... Dann reicht ein kick und sie läuft wieder...
K54/32
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.06.2018
Fahrzeug(e): Kreidler Florett 3 gang gebläse fussschaltung
Postleitzahl: 30459

Beitragvon K54/32 » 30.05.2020 12:10

Deine zündung ist kacka :). Entweder unterbrecher am ende ( bei warmfahren wirds auch da warm und die abstände verändern sich ) oder einfacher... Eine zu kalte zündkerze drin?
Wenn du im kaltstart überhaupt keine probleme hast, versuch mal ne wärmere zündkerze... Oder wenns bis dato super lief, einfach mal eine neue.

Ps... Ja ja, ich weiss, zündkerzen gehen nicht nur nen bisschen kaputt... Kann man reinigen und küsschen und alles is wieder gut.

Trotzdem ausprobieren :)

-- 30.05.2020 13:14 --

Nur falls jemand mal so ein problem hat wieder...
K54/32
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.06.2018
Fahrzeug(e): Kreidler Florett 3 gang gebläse fussschaltung
Postleitzahl: 30459
 

Zurück zu Kreidler

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum