Hercules M5 - Zünfunke für ca. 4-5 sekunden

Beitragvon kalle-kle » 09.12.2013 15:10

Moin
ich bring gerade die mofa M5 für meinen neffen wieder in schuss, momentan habe ich nach der überholung des kompletten motors das problem, dass ich für ca 4 sekunden nen astreinen zündfunken habe und dann kommt garnichts mehr.

meine vermutung läge jetzt bei einer defekten zündspule. der kondensator ist noch hochohmig >20MOhm und hat ne kapazität im 3 stelligen nF bereicht. ich denke
den kann ich erstmal ausschließen.

die zündung hab ich soweit eingestellt (funkt ja schließlich auch nen paar sekunden).

kann jemand meine vermutung bestätigen? oder hat noch wer nen anderen tip?

gruß kalle

-- 09.12.2013 15:13 --

was mir wohl aufgefallen ist, das polrad sieht merkwürdig aufgequollen aus. das würde vielleicht nen schlechten funken erklären aber ich denke mal nicht das komplette ausbleiben nach 4-5 sekunden.
kalle-kle
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.12.2013
Fahrzeug(e): M5
Postleitzahl: 47638
 

Beitragvon Moped-Schrauber » 09.12.2013 19:28

Schon mal andere Kerze probiert?
Unterbrecher und rest alles richtig eingestellt?
Kerzenstecker auch getestet?
Hercules-was sonst?
Benutzeravatar
Moped-Schrauber
 
Beiträge: 50
Registriert: 03.07.2013
Fahrzeug(e): Hercules Prima GX, Hercules 221 MFH

Beitragvon kalle-kle » 09.12.2013 19:38

die kerze ist neu, habs auch mit der alten probiert... mit und ohne stecker ist der gleiche effekt.. erst 4-5 sekunden funken, dann kommt nix mehr.. und dann auch erst wieder nach größerer ruhezeit..

meine vermutung die isolation im zündanker hat einen weg.. durch thermische belastung bei internem überschlag kommt es zum schluss und es dauert dann nen moment bis es sich wieder "beruhigt".

unterbrecher ist auch richtig eingestellt.. beginnt bei M zu öffnen und öffnet auf 0,4mm.
kalle-kle
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.12.2013
Fahrzeug(e): M5
Postleitzahl: 47638

Beitragvon cluberer2003 » 09.12.2013 20:00

Hallo Kalle,

ich denke auch, dass es an der Spule liegt. Die bekommst du aber relativ günstig, z. B. hier: http://www.mopedparts.de/product_info.p ... 043-5.html

Kontrolliere aber vorher mal ob das schwarze Abstellkabel nicht irgendwo durchgescheuert ist. Z. B. am Ausgang Gummitülle oder irgendwo im Bereich Grundplatte. Wenn es dort Masse bekommt, hast du nat. auch keinen Funken mehr. Nur zur Sicherheit.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4736
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Moped-Schrauber » 09.12.2013 20:06

Hatte das Problem auch mal, da war auch Zündspule hinüber.....ist also sehr wahrscheindlich
Hercules-was sonst?
Benutzeravatar
Moped-Schrauber
 
Beiträge: 50
Registriert: 03.07.2013
Fahrzeug(e): Hercules Prima GX, Hercules 221 MFH

Beitragvon kalle-kle » 09.12.2013 20:15

das kurzschlusskabel hab ich auch schon nachgeschaut. hatte die ganze zündung dutzende male in der hand.. ;)

ich denke der lichtanker ist auch durch.. hat <1Ohm innenwiderstand. nja ist nen altes schätzchen und stand 15 jahre in nem schuppen.
ich denke mal der satz sollte passen oder? http://www.ebay.de/itm/Zundapp-6V-Zundung-Reperaturset-6-teilig-54mm-Anlage-/231053584589?pt=Motorrad_Kraftradteile&hash=item35cbdde8cd
kalle-kle
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.12.2013
Fahrzeug(e): M5
Postleitzahl: 47638

Beitragvon cluberer2003 » 09.12.2013 22:03

Ja, könnte passen.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4736
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon kalle-kle » 30.12.2013 14:07

die zündung passt. ;) ist alles baugleich, auch der unterbrecher kontakt...
kalle-kle
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.12.2013
Fahrzeug(e): M5
Postleitzahl: 47638
 

Zurück zu Hercules/Sachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 39 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum