Suche Vergaser für MK 50

Beitragvon Smitty210279 » 06.04.2012 12:15

Moin Jungs,

Ich habe jetzt hier mal eine ganz dumme Frage....

oder
Mein Spielzeug um zur Arbeit zu fahren, meine MK 50, soll ein Bischen schneller werden :)

Jetzt habe ich in meinem Reperatur Leitfaden nachgelesen, dass es den 50/3 Motor einmal in der Ausführung MLFB gibt, welchen ich mit einem Bing Vergaser 1/12/168 besitze, wobei es laut Papieren der 1/12/155 Vergaser sein sollte. Ein Krümmer in 26 mm ist ebenso montiert.

Jetzt habe ich aber nachgesehen und festgstellt, dass der 50/3 LFH motor mit mehr Power in diesem Moped Baugleich ist, nur einen 1/17/49 oder 1/17/69 Vergaser montiert hat und einen 30 mm Krümmer montiert hat.

Meine Frage an Euch ist jetzt:
wer hätte
a: evtl. einen Passenden Vergaser liegen, 1/17/49 oder 69, oder eine Idee, wie ein neuerer Vergaser angepasst werden könnte.

b: was könnte ich erreichen, indem ich den 12er Vergaser auf 14mm aufreibe und ggf eine größere Düse Montiere in verbindun mit einem 30er Krümmer....

C: dann nach den Umbauten evtl ein 14er Ritzel vorne draufbeuen....


Danke im Vorraus für eure antworten....

Gruß

Nils
Benutzeravatar
Smitty210279
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.03.2012
Fahrzeug(e): Herkules MK 50
Postleitzahl: 45663
 

Beitragvon HerculesPower » 06.04.2012 14:18

Vergaser aufreiben halte ich persönlich für nicht so toll, weil es diese jetzt nicht mehr so in Mengen als Ersatzteil gibt, man ist froh um jeden Originalen den es gibt. Für sinnvoll halten würde ich wie du bereits vorgeschlagen hast, größeren Vergaser mit passender Bedüsung + größerer Krümmer und dann um aggressive Drehzahlen zu vermeiden die Übersetzung ändern halte ich für am besten.

ich würde Anfangen mit größerem Krümmer + evtl Sportauspuff dann würd ich weiterschauen
Benutzeravatar
HerculesPower
 
Beiträge: 25
Bilder: 1
Registriert: 23.03.2012
Plz/Ort: 88299 Leutkirch im Allgäu
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5, KTM Foxi, Hercules Prima 3S, Hercules MK4M, Peugeot 306
Postleitzahl: 88299

Beitragvon kfs040 » 07.04.2012 08:37

Hallo
so ganz einfach geht das nicht
http://www.bingpower.de/shared/images/d ... ypessb.pdf

Im Grunde haste vor den Mokickmotor mit KKR Vergaser und Krümmer auszurüsten
die für den LKH / LFH sind.
LFH / LKH hatten eine 3,2 PS und eine 4,3 PS Ausbaustufe
Grundsätzlich sind die Zylinder als Schlitzer ausgeführt, bei den Mokicks sind auch Membranzylinder verbaut.
Beide ausbaustufen haben dann einen Eckigen Einlass passend für den jeweiligen Vergaser.
Weiterhin ist dort ein Kolben mit gekürztem Einlasshemd verbaut. (bei K. Heumann vorrätig)
Bei der 3,2 PS Variante (13er Vergaser) ist weiterhin der 28 Krümmer verbaut, nur der 4,3 (17er Vergaser) hat den Dicken Krümmer.
Da diese Motoren max bis ca. 1963 in Deutschland in der Ausbaustufe LKH/LFH verkauft wurden sind Teile rar und teuer, Teilweise wird in Portugal u. Griechenland etwas angeboten.

Vergaser aufreiben halte ich für suboptimal
Vergaser Kaufen wird teuer und max. der 13er wird mit viel bastelei dran passen.

Falls du nen Membranmotor hast kannste nicht viel machen, evtl. Krümmer kürzen

Nen direkter Zylinder kann am Auslass und am Einlass etwas gefeilt werden, der Kolben mit den gekürzten Hemd verbauen, oder Hemd um 3mm einkürzen, der Krümmer kann etwas gekürzt werden, das wars meiner Meinung nach.

Bedüsung ist immer Abstimmungssache
Gruß Klaus

-- 07.04.2012 09:04 --

Hier einige Bilder

http://347414.forumromanum.com/member/g ... ser_347414

http://347414.forumromanum.com/member/g ... -50_3.html

Ums dann richtig zu machen
wurde auch alternativ der Motor der Hercules Supra 4 (nicht GP) mit nem 50s Zylinder u. 18er Vergaser u. 50s Auspuff gefahren
gemacht hat das mal Klaus Hormes aus dem Lastboyforum

Gruß Klaus

-- 07.04.2012 09:29 --

Hier noch mal nen Link dazu
http://347414.forumromanum.com/member/f ... stboy.html

http://347414.forumromanum.com/member/f ... 1132955899
Benutzeravatar
kfs040
 
Beiträge: 242
Registriert: 27.01.2011
Fahrzeug(e): Hercules K 50, Hercules Ultra, Zapp KS 125
Postleitzahl: 32120

Beitragvon cluberer2003 » 07.04.2012 09:47

Servus Klaus,

na das ist doch ein Beitrag vom allerfeinsten......, klasse!!

Ich würde an diesem Motor übrigens nur mit Feinabstimmung, sprich Düsenbestückung, Auspuff optimieren, arbeiten. Viel zu Schade. Man kann eigentlich froh sein, dasss so ein alter Motor noch so ordentlich läuft.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4330
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Smitty210279 » 07.04.2012 12:50

kfs040 hat geschrieben:
Ums dann richtig zu machen
wurde auch alternativ der Motor der Hercules Supra 4 (nicht GP) mit nem 50s Zylinder u. 18er Vergaser u. 50s Auspuff gefahren
gemacht hat das mal Klaus Hormes aus dem Lastboyforum

Gruß Klaus


Danke für eure Tipps. Hatte gestern den Versager :) mal runter genommen, und siehe da, das ding war schon unsachgemäß aufgebohrt worden. Innen drinn an der Motorseite hat man(n) dann ein röhrchen in den motorseitigen Vergaserkanal gesetzt, da man die Aussenwandung geschreddert hatte.

Hab aber ein Versagergehäuse gestern schon bei Ebay geschossen.

Das was ich dann oben Zitiert habe wäre wenn ich das als KFZ schrauber richtig verstehe, die einfachste Lösung?

Prinzipiell reichen mir meine vom Navigon angezeigten 58 Km/h auf gerader Strecke.

Aber ein Reservemotor wäre nicht verkehrt....

Aber das mir den Vergasern hab ich noch net so ganz verstanden. ists jetzt möglich den 17er zu montieren oder nicht? Habe das System mit dem Ansaugstutzen nicht so ganz begriffen... stelle nachher mal pics rein... wenn ichs heute schaffe....

Mit einen moderneren Vergaser zu montieren meinte ich wie auf den fotos von dem Roller zu sehen einen Adapter zu bauen, Aus V2a, wo man den Klemmüberwurf der neueren Vergaser klemmen kann.

Gruß aus Recklinghausen

Nils

-- 07.04.2012 13:00 --

cluberer2003 hat geschrieben:Servus Klaus,

na das ist doch ein Beitrag vom allerfeinsten......, klasse!!

Ich würde an diesem Motor übrigens nur mit Feinabstimmung, sprich Düsenbestückung, Auspuff optimieren, arbeiten. Viel zu Schade. Man kann eigentlich froh sein, dasss so ein alter Motor noch so ordentlich läuft.

Gruß Holger



Ähm Holger,

Ich hatte auch keinesfalls vor den Motor zur Kreissäge zu machen... dafür hab ich meine Yamaha RD 350 rumstehen....die macht jetzt schlappe 15.000 Upm :) der olle Witwenmacher....

Die MK 50 soll nur gut durchziehen und ihre 50-60 Km/h machen....
Schließlich fahre ich damit jeden Tag zur arbeit....
Benutzeravatar
Smitty210279
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.03.2012
Fahrzeug(e): Herkules MK 50
Postleitzahl: 45663

Beitragvon kfs040 » 07.04.2012 21:34

Hallo
Frage :
Membrane oder Schlitzer?
Gruß Klaus
Benutzeravatar
kfs040
 
Beiträge: 242
Registriert: 27.01.2011
Fahrzeug(e): Hercules K 50, Hercules Ultra, Zapp KS 125
Postleitzahl: 32120

Beitragvon cluberer2003 » 07.04.2012 22:30

Hallo Nils,

das war ja auch gar nicht so gemeint....

Witwenmacher waren übrigens die Mach-Kawasakis...

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4330
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Smitty210279 » 08.04.2012 21:46

cluberer2003 hat geschrieben:Hallo Nils,

das war ja auch gar nicht so gemeint....

Witwenmacher waren übrigens die Mach-Kawasakis...

Gruß Holger



Hab ich jetzt auch nicht bös gemeint Verstanden Holger :)

Die Mach Kawas waren genauso schlimm wie die RD 350 LC.... Hab noch das schöne Modell wo ab 6000 u/min schlagartig der Bumms kommt... Bzw. bei meiner bei 9000U/min.... bei derzeit ca. 95 PS.... Das macht einfach Fun.... sehr zum Leidwesen meiner besseren Hälfte ;)

Btt. @ Klaus: meinst du ob ich nen schlitzer oder nen Membran gesteuerten Motor habe? das muss ich morgen mal nachsehen....

Wenn du mit deiner Frage meintest, welchen ich suche, dann muss ich dir sagen, ist mir gleich, hauptsache er läuft... Ist als Reserve gedacht.... biete zzt. auf einen aus Portugal... in der Ebucht....

So hab eben nachgesehen.... Sollte ein Membrangesteuerter sein. Hab die Membran abgebaut und in dem Bild habe ich mal eben Kurz den Lauf der Einlasskanäle schematisch dargestellt. ( Gelb markiert)

Achso und die Bezeichnung auf dem Typenschild ist 50/MB ABE Seriennummer gibts morgen...

Gruß

Nils
Dateianhänge
Zylinder Schema.pdf
(63.19 KiB) 188-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Smitty210279
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.03.2012
Fahrzeug(e): Herkules MK 50
Postleitzahl: 45663

Beitragvon kfs040 » 09.04.2012 11:19

Hallo
der Membranmotor ist auf geringen Verbrauch ausgelegt worden, damals schon. Auf der Strecke ist da die Leistung geblieben. Viel lässt sich da nicht machen, großen Vergaser /Krümmer kannste vergessen.
Der Auslass und der Krümmer sind etwas zu optimieren.
An sonsten anderen Zylinder.

PS ne RD 350 LC fährt sich schon sicherer als die 3Zyl. Kawas.

Gruß Klaus
Benutzeravatar
kfs040
 
Beiträge: 242
Registriert: 27.01.2011
Fahrzeug(e): Hercules K 50, Hercules Ultra, Zapp KS 125
Postleitzahl: 32120

Beitragvon Smitty210279 » 09.04.2012 12:07

Moin Klaus,

Sicherer ist Relativ. was die Kawas angeht, kann man sich mit meinem Vater drüber unterhalten.... der hat so eine gefahren. Die RD hat nunmal ein etwas besseres Fahrwerk. Wobei die Schlagartige Leistungsentfaltung ist schon Wahnsinnig im Wahrsten Sinne des Wortes....

Was Zylinder angeht, meinst du so einen Hier?
http://www.ebay.de/itm/160777078241?_trksid=p5197.c0.m619


Seriennummer muss ich nachher schaun, muss erstmal mit dem Hund zum TA.... Wahrscheinlich finale Spritze.... schei***......

Gruß

Nils
Benutzeravatar
Smitty210279
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.03.2012
Fahrzeug(e): Herkules MK 50
Postleitzahl: 45663

Beitragvon kfs040 » 10.04.2012 08:45

Jau
so einer ist die stärkste Ausführung
obwohl 41 mm Durchmesser??? normal 39
Aber egal wenn der Kolben passt.

Jetzt noch nen Vergaser und dann den 30 Krümmer

Gruß Klaus
Benutzeravatar
kfs040
 
Beiträge: 242
Registriert: 27.01.2011
Fahrzeug(e): Hercules K 50, Hercules Ultra, Zapp KS 125
Postleitzahl: 32120

Beitragvon Smitty210279 » 10.04.2012 10:39

Danke für die Info Klaus....

Wobei ein Passender Motor wäre mir lieber.... aber der kostet ja Unsummen....
Benutzeravatar
Smitty210279
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.03.2012
Fahrzeug(e): Herkules MK 50
Postleitzahl: 45663

Beitragvon kfs040 » 11.04.2012 19:16

Normal der von der Hercules G3
Oder nen alter 3 Gang
Nen Motor ohne Zylinder hätt ich noch da

Gruß Klaus
Benutzeravatar
kfs040
 
Beiträge: 242
Registriert: 27.01.2011
Fahrzeug(e): Hercules K 50, Hercules Ultra, Zapp KS 125
Postleitzahl: 32120

Beitragvon Smitty210279 » 11.04.2012 19:34

kfs040 hat geschrieben:Normal der von der Hercules G3
Oder nen alter 3 Gang
Nen Motor ohne Zylinder hätt ich noch da

Gruß Klaus


Hmmm... und wenn ich nach deiner PLZ gehe bist du ja irgendwo im Paderborner Raum zu finden.... :)

Können wir uns ja mal überlegen ob du den abgeben willst....., bzw. zu welchen Konditionen....

Gruß

Nils
Benutzeravatar
Smitty210279
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.03.2012
Fahrzeug(e): Herkules MK 50
Postleitzahl: 45663

Beitragvon kfs040 » 12.04.2012 22:57

Na Fast
32120 ist Hiddenhausen (Bielefeld Herford)
Gruß Klaus
Benutzeravatar
kfs040
 
Beiträge: 242
Registriert: 27.01.2011
Fahrzeug(e): Hercules K 50, Hercules Ultra, Zapp KS 125
Postleitzahl: 32120
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Niklas_K1 und 22 Gäste