Brauche dringend Hilfe - Tank entrosten

Beitragvon MSC - KX-5 » 12.04.2011 12:55

Hallo ich habe ein rießen Problem.
Vor ein paar Wochen hatte sich wieder Rost/Dreck im Tank meiner KX-5 gelöst,
(sonst kam das nur alle paar 100 KM mal vor, wenn ich dann gas gegeben hab wars nach 50 m wieder weg) diesesmal war es allerdings so viel das ich liegen geblieben bin.
Nch stundenlangen basteln und vergasr säubern konnte ich dann stark ruckelnd noch bis nach hause kommen.

Nun habe ich schon seit 2 Wochen den Tank mit Kieselsteinen bearbeitet und soweit es ging mit meinem Sandstrahlgerät gereinigt.
Um den letzten Sand auch rauszubekommen habe ich den Tank mehrmals mit Benzin gespült.
Das Problem ist dass sich innerhalt von 5 - 10 min. sich eine Schicht im Tank bildet die aussieht wie Rost (kann natürlich kein Rost sein so schnell ist der nicht) diese löst aber auch mit Benzin nicht.

Ich weiss nicht mehr weiter was ich machen soll.
Was meint ihr?

Ich habe nun diese Firma im I-Net gefunden: http://cgi.ebay.de/Tank-Tankversiegelun ... 2799749743

Allerdings ist das schon ein Haufen geld und ich müsste den Tank auch noch versenden
da Wernigerode nen eckchen von Kassel entfernt liegt.

Was würdet ihr machen?
Oder kennt ihr noch jemanden der vllt. in meiner Nähe ist?


Vielen Dank für eure Hilfe
Gruß Yannick und die Moped-Schrauber-Cassel:
https://www.facebook.com/?ref=tn_tnmn#! ... 7071469250
Benutzeravatar
MSC - KX-5
 
Beiträge: 193
Registriert: 19.01.2011
Fahrzeug(e): Hercules KX-5, Kawasaki KL250 A3
Postleitzahl: 34134
 

Beitragvon herculeshexe » 12.04.2011 19:37

Hallo,
das Problem hatten wir auch mal. Wir bekammen den Tip, Zitronensaure ( Pulver ) mit heißen Wasser im leeren, ausgebauten Tank, eine Nacht stehen zu lassen. Das Ergebnis kein Rost mehr im Tank.
Gruß Hexe
Zuletzt geändert von herculeshexe am 12.12.2013 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
herculeshexe
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.01.2011

Beitragvon MSC - KX-5 » 12.04.2011 20:13

Das hab ich auch schon gehört.
Ich hab auch gehört das es mit Essig geht und damit hab ichs versucht aber es bilset sich dann sofort so
ne seltsame schicht im tank die nicht abgeht.
Gruß Yannick und die Moped-Schrauber-Cassel:
https://www.facebook.com/?ref=tn_tnmn#! ... 7071469250
Benutzeravatar
MSC - KX-5
 
Beiträge: 193
Registriert: 19.01.2011
Fahrzeug(e): Hercules KX-5, Kawasaki KL250 A3
Postleitzahl: 34134

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ingolino, Sachscupspezi und 28 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum