Zylinder vergrößern

Beitragvon matt21 » 17.11.2021 16:39

Ich würde folgendes vorschlagen:

Ritzel um 2 Zähne vergrößern wenn das paßt: 13->16
Optimierung der Quetschkante
Optimierung der Verdichtung
Kanalübergänge glätten
Optimierung der Zündung
Vergaserabstimmung anpassen

Im Zweifel können über eine dicker Fußdichtung bzw. Zwischenplatte die Steuerzeiten noch etwas angehoben werden.
Dann ist aber wohl auf jeden Fall eine Kopfbearbeitung notwendig.

-- 17.11.2021 16:41 --

Ja, das sind die Markierungen
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1730
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 17.11.2021 17:07

@matt21
Es geht doch alles einfacher .Das Tunen muss man auch erstmal beherschen.Einfach was raus hauen ,ohne mal zu fragen ob derjenige das auch ausführen kann.Macht man das nicht richtig hat man den Salat. Wenn Du den Zylinder fertig machst und das passt dann auch plug and play würde ich die Sache noch gut finden.

Ein schnellerer Zylinder,den ich genannt habe , ist so gut wie plug and play. Das ist die bessere und einfachere Lösung.

-- 17.11.2021 17:13 --

Von 1 bis Bild 4 .
1 ist der schnellste SC50 u.s.w
20211117_164513.jpg
20211117_164513.jpg (2.59 MiB) 392-mal betrachtet
20211117_164611.jpg
20211117_164611.jpg (2.82 MiB) 392-mal betrachtet
20211117_164658.jpg
20211117_164658.jpg (2.5 MiB) 392-mal betrachtet
20211117_165017.jpg
20211117_165017.jpg (2.33 MiB) 392-mal betrachtet


-- 17.11.2021 17:17 --

Innen von 1 bis 4
20211117_164513.jpg
20211117_164513.jpg (2.59 MiB) 392-mal betrachtet
20211117_164611.jpg
20211117_164611.jpg (2.82 MiB) 392-mal betrachtet
20211117_164658.jpg
20211117_164658.jpg (2.5 MiB) 392-mal betrachtet
20211117_165017.jpg
20211117_165017.jpg (2.33 MiB) 392-mal betrachtet
Dateianhänge
20211117_164301(0).jpg
20211117_164301(0).jpg (3.4 MiB) 392-mal betrachtet
20211117_164245.jpg
20211117_164245.jpg (3.39 MiB) 392-mal betrachtet
20211117_164238.jpg
20211117_164238.jpg (3.26 MiB) 392-mal betrachtet
20211117_164214.jpg
20211117_164214.jpg (3.53 MiB) 392-mal betrachtet
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon matt21 » 17.11.2021 17:18

matt21 hat geschrieben:...
Ich habe das so verstanden, dass der vorhandene
Zylinder optimiert werden soll.
Wenn hier Hilfe benötigt wird stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Seite.


Zum Einen habe ich nicht einfach was rausgehauen, sondern schon darüber nachgedacht, was ich da schreibe.
Zum Anderen habe ich, für den Fall das Hilfe benötigt wird, genau jene angeboten.

Mein Vorschlag kostet vielleicht alles in allem 30€ für ein Ritzel und die ein oder andere Vergaser-Düse.
Wenn man damit und der Zündung startet, ist das alles reversibel und man sieht ob es in die richtige Richtung geht.
Dann kann man die nächsten Schritte gehen.

Einen anderen, "schnellen", Zylinder muß man auch erstmal finden und bezahlen.
Was würde denn der Zylinder von dir kosten?
Ich habe aktuell keinen irgendwo gesehen, der zum Verkauf steht.

Aber Christian wird schon das für ihn richtige Vorgehen wählen.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1730
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 17.11.2021 17:27

Bild 1 SC 50, weiter 1 Warze, 40Km/h ,2 Warzen. Die Innen Bilder sind doppelt gesendet worden.

-- 17.11.2021 17:30 --

Das geht doch nicht immer um Geld . So teuer ist das auch alles nicht . Zylinder 1 Warze 20€ letzte Woche gekauft. 50 € Kolben original . Zylinder instand setzen je nach Beziehungen 15-60€. Dann ist das Teil neuwertig. Max 150€
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Christian Mk1 Super4 » 17.11.2021 18:22

An dieser Stelle muß ich echt mal danke Sagen für eure Bemühungen. Ihr seid super.
Christian Mk1 Super4
 
Beiträge: 27
Registriert: 12.10.2021
Fahrzeug(e): Mk1 4 Super
Postleitzahl: 5144
Land: Oesterreich

Beitragvon matt21 » 17.11.2021 20:44

Für mich macht das schon einen Unterschied, ob ich 30 oder 150€ ausgebe.

Aber es geht nicht immer ums Geld, richtig.
Manche haben eben Lust auf Umbauen, Ausprobieren, Testen und eigene Lösungen finden.

Da lernt man einfach am meisten.

Ich finde es persönlich zudem spannender als einfach eine fertige Lösung zu verbauen.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1730
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 17.11.2021 22:14

matt21 hat geschrieben:Für mich macht das schon einen Unterschied, ob ich 30 oder 150€ ausgebe.

Aber es geht nicht immer ums Geld, richtig.
Manche haben eben Lust auf Umbauen, Ausprobieren, Testen und eigene Lösungen finden.

Da lernt man einfach am meisten.

Ich finde es persönlich zudem spannender als einfach eine fertige Lösung zu verbauen.


Das mag ja sein. Mehrere Möglichkeiten sind hier genannt worden.
Ich denke ,das plug and play System bei Sachs ist schon eine feine Sache. Das funktioniert immer.
Warum da rum experimentieren ,ein Risiko eingehen und bestimmt noch Aufwand zusätzliche Abstimmungen vorzunehmen. Das ist doch altertümlich .
Bei 30€ Aufwand hat man keinen neuwertigen Zylinder . Den Zustand des jetzt verbauten müsste man da auch erst mal überprüfen. Investiere ich 150€ ,habe ich einen neuwertigen Zylinder. Ich habe Zylinder mit einer Warze im Internet gefunden. Einen Sprint Zylinder 5,3 PS 5,8 PS mit Bing 1/12/228 der vorhanden ist ,wäre eine weitere Option.Diesen mit HD68 /70 bestücken. Werden für knapp 100€ angeboten. Manchmal auch günstiger zu besorgen.
Gruß Klaus

-- 17.11.2021 22:19 --

Experimente weil man Bock drauf hat ,das kann unter Umständen teurer werden und auch nicht gut funktionieren. Folgeschäden durch Zylinderschaden ist auch möglich.

-- 17.11.2021 22:21 --

Mein Vorschlag ,Motor zuschicken lassen und fertig machen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon matt21 » 18.11.2021 08:04

Furch welche meiner vorgeschlagenen Maßnahmen riskiere ich einen Zylinderschaden?
Ich sehe bei keiner einzigen davob ein Problem, wenn sie handwerklich sauber umgesetzt werden.

Teil doch bitte den Link, wo es solche Zylinder und dazu passende Kolben gibt.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1730
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 18.11.2021 09:59

@ matt21
Ja gut. Handwerklich sauber umsetzen und die Sache genau verstehen ,das ist Vorrausetzung. Ob das jeder so kann? Einfacher aber kostspieliger mein Vorschlag.
Kolben gibt es bei Schreiber. Zylinder Ebay Kleinanzeigen /Ebay. Wenn man private Quellen hat,oder Teilemärkte in seiner Umgebung findet man immer was. Ich habe letzten Sonntag den 1 Warzen Zylinder auf dem Teilemarkt Karl am Kanal gekauft. Dort lagen bestimmt noch 5 eckige MK Zylinder rum. Die sind keine Seltenheit.
Man muss aber mal etwas anders denken . Verlinke mal wo es was gibt , sagst Du . Das ist relativ einfach.Die Zeiten sind vorbei wo man einfach was findet. Das ist schon Aufwendig . Ich bin da schon lange mit unterwegs und kenne viele Quellen. Die Leute müssen auch mal selbst suchen.
Gruß Klaus

-- 18.11.2021 10:06 --

Auf Teilemärkten zahlt man höchsten 30 Euro für einen gebrauchten Zylinder ohne Kolben . Ebay ist teuer . Kleinanzeigen schon besser . Privat oder Teilemärkte am besten.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon matt21 » 18.11.2021 12:51

Sachscupspezi hat geschrieben:...Auf Teilemärkten zahlt man höchsten 30 Euro für einen gebrauchten Zylinder ohne Kolben . Ebay ist teuer . Kleinanzeigen schon besser . Privat oder Teilemärkte am besten.


Und genau da liegt eben das Problem.
Bei mir in der Gegend zum Beispiel gibt es so gut wie keine Märkte mehr.
Und die paar die es gab finden aufgrund von Corona nicht statt.

Da ist die Teilebeschaffung auf diesem Weg nicht so einfach.
Und vielen anderen geht es da vermutlich ähnlich.

Und online finde ich aktuell nur die 2,9PS-Zylinder bzw. Nachbauten davon.

--------------------------------------------
Noch ein persönlicher Gedanke dazu:

Ein Forum ist doch eigentlich genau für so etwas da, daß man sich gegenseitig hilft.
Dazu gehört dann für mich auch, daß man anderen bei der Teilesuche hilft,
bzw. im besten Falle sogar welche anbietet, sollte man was passendes vorrätig haben.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1730
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 18.11.2021 14:20

matt21 hat geschrieben:
Sachscupspezi hat geschrieben:...Auf Teilemärkten zahlt man höchsten 30 Euro für einen gebrauchten Zylinder ohne Kolben . Ebay ist teuer . Kleinanzeigen schon besser . Privat oder Teilemärkte am besten.


Und genau da liegt eben das Problem.
Bei mir in der Gegend zum Beispiel gibt es so gut wie keine Märkte mehr.
Und die paar die es gab finden aufgrund von Corona nicht statt.

Da ist die Teilebeschaffung auf diesem Weg nicht so einfach.
Und vielen anderen geht es da vermutlich ähnlich.

Und online finde ich aktuell nur die 2,9PS-Zylinder bzw. Nachbauten davon.

--------------------------------------------
Noch ein persönlicher Gedanke dazu:

Ein Forum ist doch eigentlich genau für so etwas da, daß man sich gegenseitig hilft.
Dazu gehört dann für mich auch, daß man anderen bei der Teilesuche hilft,
bzw. im besten Falle sogar welche anbietet, sollte man was passendes vorrätig haben.


Märkte bei mir in der Nähe sind offen,schade für diejenigen die wo anders wohnen. Deutschlandweit sind viele Teile in privater Hand ,man muss nur die Leute kennen.

Online 5,3PS,5,8PS Zylinder mit einer Warze und SC Zylinder sind da. Du suchst wohl nicht richtig.

Forum ist für Hilfestellung da,richtig. Mach ich auch. Alles den Leuten servieren muss man nicht. Die meisten Menschen haben Zugriff zum www und können nach Hinweisen auch selbst mal suchen. Mir persönlich wird auch nicht sehr viel serviert. Verlinkt man hier was ,besonders wenn es sich um Raritäten handelt kommt das nicht unbedingt bei dem der es benötigt an. Die Leute stürzen sich oft auf sowas ,besonders wenn es ein schnapper Preis ist.
Gruß Klaus

-- 18.11.2021 14:23 --

Einige Leute sind Deutschlandweit und auch über die Grenzen auf Teilesuche. Wenn man keine Quellen in der Nähe hat ,muss man sich auf den Weg machen. Oder Pech gehabt ,so ist das im Leben.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon matt21 » 18.11.2021 14:45

Ja, vielleicht suche ich falsch, das möchte ich nicht ausschließen.

Dann hab ich aber wohl den Sinn des Forums nicht so ganz verstanden.
Wo soll man den sonst um Hilfe fragen, wenn nicht hier?
Man findet wohl sonst kaum soviel geballtes Wissen und Teile auf einen Haufen.

Zudem gibt es Mittel und Wege Informationen so zu verteilen, daß sie bei demjenigen ankommen, für den sie bestimmt sind.

Aber genug off-topic, das Thema hier ist meinerseits ausführlich genug diskutiert.

@Christian:
Jetzt mußt du dich entscheiden, was du machen willst.
So oder so wünsche ich dir viel Erfolg und Spaß dabei.
Bei Bedarf meld dich einfach.

Grüße Matthias
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1730
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 18.11.2021 15:05

Ein Forum ist in erster Linie keine Verkaufsplattform. Hier gibt es ja auch die Möglichkeit zu verkaufen b.z.w zu suchen.
Hinweise werden ja gegeben . Direkthilfe auch persönlich von mir. Nur nicht immer. Das würde den Rahmen sprengen.

-- 18.11.2021 15:08 --

https://www.ebay.de/itm/224689362233?hash=item3450879539:g:RXkAAOSwg1phkmhE

Zylinder neu Kopf gebraucht 5,8 PS,handeln was das Zeug hält .220€ wäre gut.

-- 18.11.2021 15:12 --

Bei max 180€ Ende. Muss noch instand gesetzt werden.

https://www.ebay.de/itm/224647161440?hash=item344e03a660:g:lW8AAOSwKIBhaDJo
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Christian Mk1 Super4 » 18.11.2021 20:32

Wie gesagt. Ich will max 10 kn/h rausholen.5,8 PS Zylinder wäre cool aber ich will auch ein zuverlässiges Moped ,das glaub ich bei dem Zylinder nicht mehr gewährleistet ist. Außerdem leb ich in Österreich und die haben in jedem Polizeiauto eine Walze.
Ich werd jetzt den neuen gebrauchten Zylinder mal zwischen Kopf und Zylinder planschleifen lassen (max 0,3 mm auf jeder Seite.
Dann mit einem Dremel ein und auslass ein bisschen polieren. Den Auslass vielleicht um einen knappen mm in die Höhe vergrößern neu Hohnen lassen und die Kanten brechen. Einen Bing 1/15/46 Vergaser hab ich mir auch bestellt. Mal schaun ob sich das ganze verträgt.
Christian Mk1 Super4
 
Beiträge: 27
Registriert: 12.10.2021
Fahrzeug(e): Mk1 4 Super
Postleitzahl: 5144
Land: Oesterreich

Beitragvon Lemmyster88 » 18.11.2021 21:01

Ich geb nochmal meinen Senf dazu.
1. Variante: lass deinen zylinder Instand setzen und spiele ein wenig mit der Übersetzung.

Frage von mir hierzu, wo willst du +10Km/h erreichen? Auf der Geraden? Wenn ja, wirst du mit einem größeren Ritzel wahrscheinlich schnell ans Ziel kommen.

Hintergrund der Frage, bei euch ist ja meist die längste gerade vor nem Berg. Dann wirds es mit einer längeren Übersetzung schwierig wenn du permanent +10Km/h mehr willst.

2. Variante: Kombination aus V1 und Vorschlag von matt21.
3. Variante. Wenn wieder verfügbar, den Sprintzylinder verbauen.

Zu bedenken ist bei allen Änderungen aber immer die Bronzebuchse im pleuel, die sollte man immer im Hinterkopf haben, wenn mann die restliche Peripherie nicht anfassen möchte.

Gruß Christopher

Behalte deinen 1/12/228 erstmal bei, der sollte Mit allen Änderungen erstmal laufen. Ich bin den anfangs sogar mit dem Sprintzylinder gefahren
Lemmyster88
 
Beiträge: 152
Registriert: 02.11.2019
Fahrzeug(e): Hercules K50 SL Hercules MK4M KTM LC4 620
Postleitzahl: 57223
 
VorherigeNächste

Zurück zu Hercules/Sachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 51 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum