Sachs 50/3D neu aufbauen welches Setup / Tuning

Beitragvon matt21 » 10.11.2021 18:57

Die bekommt man sicher auch zum Laufen wenn man das richtig angeht.

Auf jeden Fall ist so oder so ein neuer Auspuff und Vergaser fällig.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1730
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 10.11.2021 19:06

Vergaser wurde schon genannt 1/17/49 oder ähnlichen 1/17/..., mehrere Vergaser stehen da im Datenblatt für den 50/4 LKH.
Auspuff nimmt man den,der für den LKH an den Mopeds verbaut war . Gibt es als guten Nachbau.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon dietermerz69@aol.com » 10.11.2021 22:43

Hallo,
erst mal muss ich ein Lob aussprechen und sagen, dass ich begeistert bin dass ihr euch so zahlreich und kompetent meiner Frage annehmt - das ist klasse!!!
Bezüglich Kurbelwelle : die originale habe ich und die hat kein höhenspiel, aufgrund der Robustheit denke ich jedoch über eine neue / Tuningwelle nach, damit auch gleich den Hub zu ändern ist mich bis jetzt noch nicht eingefallen aber sicher eine Überlegung wert
Gehäuse: das Gehäuse hat unterschiedliche Bolzen (3xM6 + 1XM8) ich würde dazu tendieren den Zylinder aufzubohren statt einen abgesetzten Bolzen aus alternativem Material zu machen...
Zylinder: wie wäre der : https://www.mofastuebchen.de/de/nts-38m ... /3-lfs50/4
Welche Qualität haben die Nachbauzylinder ? oder ist es besser eine alten Zylinder mit Übermaß neu zu schleifen / Hohnen
Vergaser hatte ich auch den 1/17/XX vorgesehen zumal der auch zum Gehäuse passt...
Krümmer und Auspuff werden natürlich neu!
Luftfilter auch - da bin ich ganz flexibel....
PS Ich habe Zugriff auf alle Fertigungsverfahren im Metallbereich, eine kleine Nase wird mich nicht limitieren
dietermerz69@aol.com
 
Beiträge: 11
Registriert: 02.05.2021
Plz/Ort: 72336
Fahrzeug(e): KTM SM25
Postleitzahl: 72336

Beitragvon matt21 » 10.11.2021 22:49

Hallo Dieter,

soweit ich das sehe ist der Zylinder nicht lieferbar.
Der sollte aber identisch zu dem vorhin von Klaus verlinkten sein.

Ich denke man bekommt die Nachbauten sicherlich zum Laufen, wenn die Steuerzeiten einigermassen passen.

Einen originalen Zylinder würde ich für erste Versuche nicht verwenden.

So ein Adapterbolzen sollte sich relativ einfach aus passendem Material fertigen lassen.

Beim Vergaser empfehle ich auf ein Original zurückzugreifen.
Ein Nachbau sollte zumindest mit originalen Düsen nachgerüstet werden.

Für den Luftfilterkasten lässt sich sicherlich aus vorhandenem Material was bauen.
Alternativ ist da sicherlich was im 3D-Druck zu machen.

Gruß aus Lüneburg,
Matthias
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1730
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon dietermerz69@aol.com » 18.11.2021 22:19

Hallo,
Danke für die Infos
Ich habe mich zwischenzeitlich etwas in die unterschiedlichen Links und das Thema eingelesen.
Prinzipielle Frage: wäre ein gebläsegekühlter Motor besser ?
Durch die höhere Leistung wird ja auch mehr Wärme frei ?
Jetzt könnte ich noch wechseln ....
Die 50er Zylinder haben ja nicht wirklich viel Fläche an den Kühlrippen wenn man den Zylinder und Kopf mit dem Kleinkraftrad vergleicht !
Was denkt Ihr darüber ?
Wäre es besser einen Gebläsegekühlten zu tunen ?

Grüße aus dem schönen BW
Dieter
dietermerz69@aol.com
 
Beiträge: 11
Registriert: 02.05.2021
Plz/Ort: 72336
Fahrzeug(e): KTM SM25
Postleitzahl: 72336

Beitragvon Tobias 2 » 21.11.2021 21:02

Hallo Dieter,
Die Gebläsekühlung hat ihre Vorteile im langsamen Stadtverkehr oder wenn man Mal im ersten Gang Kilometerlang bergauf fahren muss.
Bei einer nem getunten Motor fährt man ja meistens auch eine längere Übersetzung und hat dadurch mehr Fahrtwind.

Gruß Tobias
Tobias 2
 
Beiträge: 133
Registriert: 15.02.2019
Fahrzeug(e): Hercules G3,MF4, MK4, Bauer B57c, Honda MTX200, KTM LC4, MZ ES250, Dnepr MT12, Simson KR51
Postleitzahl: 57234

Beitragvon dietermerz69@aol.com » 25.11.2021 19:22

Die Gehäuse und der Deckel sind vom Schweißen zurück
Die Dichtkanten werden demnächst geschliffen
Aber heute ist es mir zu kalt in der Werkstatt :x

-- 25.11.2021 19:26 --

Dateianhänge
5CCEC225-AA17-4B2B-8B00-3CB310EB3F71.jpeg
5CCEC225-AA17-4B2B-8B00-3CB310EB3F71.jpeg (660.51 KiB) 120-mal betrachtet
4733AD30-A0AB-40E7-9FFB-D53E2BC82842.jpeg
4733AD30-A0AB-40E7-9FFB-D53E2BC82842.jpeg (658.97 KiB) 120-mal betrachtet
1B9FA568-3FEF-4B89-B762-9681CC7F015D.jpeg
1B9FA568-3FEF-4B89-B762-9681CC7F015D.jpeg (806.96 KiB) 120-mal betrachtet
B50806D7-6C61-46A2-8A54-16CC0BD99AAA.jpeg
B50806D7-6C61-46A2-8A54-16CC0BD99AAA.jpeg (728.84 KiB) 120-mal betrachtet
dietermerz69@aol.com
 
Beiträge: 11
Registriert: 02.05.2021
Plz/Ort: 72336
Fahrzeug(e): KTM SM25
Postleitzahl: 72336
 
Vorherige

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum