Sachs 501/4BKF Kupplungsdeckel

Beitragvon cluberer2003 » 23.11.2021 12:31

Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 5037
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 23.11.2021 12:31

Keine Sorge ,der Deckel ist wohl passend. Kontrolliere die Kupplung auf Funktion. Zylinderstifte Längen wurden angegeben. Einstellung und Verschleiß b.z.w verklebte Reiblamellen können Funktionsstörungen hervorrufen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon matt21 » 23.11.2021 13:00

cluberer2003 hat geschrieben:http://www.50er-forum.de/viewtopic.php?f=38&t=11623

Gruß Holger


Also gab es den BKF mit zwei verschiedenen Deckeln?
Was ist denn der Hintergrund dafür? Weiß das jemand?
Zuletzt geändert von matt21 am 23.11.2021 13:09, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1730
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 23.11.2021 13:07

KTM BKF gab es auch mit dem abgerundeten Deckel alte Versuon.
20211123_130225.jpg
20211123_130225.jpg (3.06 MiB) 389-mal betrachtet
20211123_130242.jpg
20211123_130242.jpg (3.22 MiB) 389-mal betrachtet
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon matt21 » 23.11.2021 13:09

Danke Klaus.

Aber was ist denn ein 506/3 AKF?
Hab ich noch nie gehört
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1730
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 23.11.2021 13:20

@ Matthias
Kickstarter Fußschaltungs Motor wie 506/4AKF nur mit 3 Gängen , 501/3+4 BKF gibt es ja auch.
Diesem Motor hab ich noch keine Beachtung geschenkt. Ob ich da Unterlagen habe ?
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon matt21 » 23.11.2021 13:22

Danke, hatte ich schon vermutet, daß das eine Abwandlung vom 4AKF, vermutlich mit der Hauptwelle vom 3B ist.

Aber ich habe davon noch nie was gehört.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1730
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 23.11.2021 13:26

@ Hintergrund Infos sind ein leidiges Thema. Könnte sein?????
Ich denke das hat was mit neue Version und alte Version zu tun. Die alten Deckel wurden nicht mehr produziert . Den CKF gibt es auch nur mit Deckel neue Version. BKF Motoren wurden dann wohl auch mit den neuen Deckeln bestückt.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Sachscupspezi » 23.11.2021 23:13

@ Matthias
Wie Du auf den Bildern oft lesen kannst: entfällt nach Aufbrauch. Hier der Vergaser und da mal das Kettenritzel.
Sachs hat ein bestimmtes Kontingent produziert /produzieren lassen und dann war Schluss. So war das bei vielen Ersatzteilen. Das Sachs System war wohl so ausgelegt, das man teilweise Ersatzteile von neu produzierten Motortypen auch in ältere Versionen verbauen konnte. Nach dem Produktionsstop von Teilen ,waren die Sachs Auslieferungslager wohl noch gut bestückt um den Markt/ b.z.w die Vertragswerkstätten noch zu bedienen. Viele Teile wie Vergaser wurden ja auch zugekauft . In wie weit die Hersteller da nach produziert haben weiß ich nicht.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 24.11.2021 07:44

Sachscupspezi hat geschrieben:@ Matthias
Kickstarter Fußschaltungs Motor wie 506/4AKF nur mit 3 Gängen , 501/3+4 BKF gibt es ja auch.
Diesem Motor hab ich noch keine Beachtung geschenkt. Ob ich da Unterlagen habe ?
Gruß Klaus


Ich kenne diesen Motor nicht, hab noch nie was drüber gehört, gelesen usw.. Ich denke, dass es diesen Motor (Sachs 506/3 AKF) nicht gibt. Genauso wenig wie es einen Sachs 501/3 CKF gibt.

Die Modelle, in denen die frühen 501/3 BKF verbaut wurden, waren alles sog. "Sparmodelle". Bsp. Hercules MK 1: lackierte Schutzbleche, anstelle von verchromten bei der MK 2 mit 501/4 BKF. Weitere Sparmaßnahmen: eben der Motor, Armaturen (Griffhebel, kein Drehzahlmesser), schmaler Lenker, keine Chromflächen am Tank, kein Zündschloss, keine Unterzüge.

Diese Sparmodelle gab es - zumindest von Hercules - zu Zeiten des 501/4 CKF bzw. 506/4 AKF nicht mehr. Von KTM auch nicht, wenn ich mich nicht irre.

=> Von daher kenne ich kein Fahrzeug mit dem ominösen 506/3 AKF. Aber man lernt ja nie aus, vielleicht weiß ja jemand was dazu.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 5037
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 24.11.2021 20:40

@ Holger
Ich habe diesen Motor in den Sachs und KTM Unterlagen bislang auch noch nicht gefunden.Dieser Motor steht explizit in der Betriebsanleitung.Dieser wird mit dem gleichen Vergaser wie der 506/4 AKF betrieben.Kettenrad auch gleich 42 Z. Druckfehler ??? Es ist eindeutig dort angegeben,auch Vergaser,Bedüsung und die Übersetzung wenn dieser Motor verbaut wird.
In Deutschland gab es diesen Motor nicht.
MfG Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 25.11.2021 07:33

Sachscupspezi hat geschrieben:Dieser Motor steht explizit in der Betriebsanleitung.


Du meinst in der BetriebsERLAUBNIS? Da kann drinstehen was will, m. M. nach gibt es diesen Motor nicht. Weder in Deutschland noch in bzw. für Österreich.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 5037
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 25.11.2021 14:13

Mag wohl sein. Eine Betriebserlaubnis ist normalerweise schon relevant. Meine ist keine Fälschung.
Druckfehler????? Keine Ahnung. Den Motor kenne ich auch nicht ,habe auch noch nichts gefunden.
Sowas würde ich eh nicht einbauen ,deswegen ist mir das auch egal.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4641
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 25.11.2021 18:14

Genau, einen 506er braucht kein Mensch. Rückschritt im Vergleich zum 501er. Lapprige Schaltung, nicht haltbare Kurbelwellen, Kickstarteranschlag verschleißfreudig, Kupplungsbetätigung u. -aufhängung Unterseite mit Vorsicht zu genießen usw.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 5037
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Patte 09 » 26.11.2021 10:02

Hättet ihr noch die Größe für mich für die kleine Ölablasschraube, ich sag mal an den CKF Deckel für mich?
Oder direkt ein link dazu?

Vielen Dank
Patte 09
 
Beiträge: 19
Registriert: 22.05.2021
Fahrzeug(e): KTM ms 50
Postleitzahl: 48485
 
VorherigeNächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 50ccmBiker, Bing [Bot], Der Typ mit der G3, Google Adsense [Bot] und 28 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum