Hercules Prima 4 spring nicht an

Beitragvon Amenofisch » 08.10.2021 16:23

Hallo,
ich hab mir ca. vor 3 Monate eine Prima 4 mit einem SACHS 505/2BY Zweigangschaltung zugelegt, und seitdem ziemlich viel damit gefahren.

Nun ist es momentan so:
Ich war auf der Fahrt nach Hause so um ca. 22 Uhr von einem Kumpel, als mir das Mofa langsam ausgegangen ist. Danach konnte ich sie auch nicht erneut anbringen, also musste ich heim schieben (zum Glück nicht weit).
Am nächsten Tag, hab ich dann die Zündüng überprüft ob sie noch geht, was der Fall war.
Also musste ich kontrollieren ob sie Benzin kriegt, was auch der Fall war.

Nun ist es schon ca. 2 Wochen her, und ich habe sie immernoch nicht zum Laufen gebracht, deswegen wende ich mich jetzt an euch.

Sie pfeift, wenn man sie ohne Zündkerze trettet.
Das Pfeifen kann man in dem Video, wo ich die Zündkerze zeige, relativ gut hören.
Die Zündkerze ist ausserdem neu also nicht wundern, warum sie keine Farbe hat.
Es gibt nicht einmal eine Fehlzündung oder irgend eine Art von Zündung.
Das Benzin habe ich bereits ausgetauscht.
Leider ist bei den Unterbrecherkontakten die Schraube am Ar***, sprich umstellen oder einstellen ist relativ schwierig, da ich unteranderem auch kein Polradabzieher habe.

Momentaner Setup:
NGK B5ES Zündkerze
12er Bing Vergaser / Düse unbekannt :(
Original Auspuff
P3 Krümmer
50ccm Athena Zylinder
6v/17w Bosch Kontaktzündung

Ich hätte einen Düsenset für den Vergaser (52-72) falls das irgendwie weiterhelfen könnte.

Ich habe ein paar Videos + Fotos zum Mofa hochgeladen, wie sie sich z.B. beim Starten anhört, von der Zündkerze: https://drive.google.com/drive/folders/14S9WYGVXLw6GOu4jjWSzo_xA0KZa6kz6?usp=sharing

Ich bedanke mich schon mal im voraus :D
Amenofisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2021
Fahrzeug(e): Hercules Prima 4

Beitragvon matt21 » 08.10.2021 16:48

Der Funken sieht für mich ganz ordentlich aus.

Bist du dir sicher, dass Sprit im Zylinder ankommt?

Wie sieht die Kerze aus, wenn du sie einschraubst und den Motor durchdrehst?
Ist sie feucht?
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1547
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Amenofisch » 08.10.2021 17:16

Hey, danke für die schnelle Antwort.

Ja, die Kerze war jedes Mal feucht, nachdem ich versucht habe das Mofa zu starten.
Amenofisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2021
Fahrzeug(e): Hercules Prima 4

Beitragvon Sachscupspezi » 08.10.2021 17:20

Hallo
Hast Du das mal mit einer anderen Zündkerze versucht?
Im ersten Video ist ist Zündkerze wohl eingeschraubt, es kommt mir so vor, als wenn der Motor da etwas lange nach läuft. Wenig Verdichtung?

Schau auch mal, wie der Zündkontakt aussieht und ob ein Funkenfeuer vorhanden ist.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4503
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Amenofisch » 08.10.2021 17:41

Hey,
ich habe 4x brandneue Zündkerzen probiert (alle B5ES) und es hat nichts geändert.
Leider hab ich kein Kompressionstester zum Überprüfen der Kompression.
Kolben ist ausserdem auch neu, wurde bereits eingefahren.
Was meinst du mit Funkenfeuer?

MfG, David
Amenofisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2021
Fahrzeug(e): Hercules Prima 4

Beitragvon Sachscupspezi » 08.10.2021 21:46

Motor antreten und gleichzeitig auf den Zündkontakt schauen ob da Funkenfeuer zu sehen ist.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4503
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Helme » 09.10.2021 05:59

So eine Zündkerze hab ich in die Hercules Mofas noch nie verbaut, ich hab die Bosch W 7 AC mal probieren.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 948
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon matt21 » 09.10.2021 07:12

Da gehört eine WR8AC rein.
Falls ein entstörter Kerzenstecker vetbaut ist eine W8AC.

Zudem würde ich dir empfehlen mal zu prüfen was da tatsächlich an Düsen in deinem Vergaser verbaut ist.

Einen Polradabzieher solltest du dir auf jeden Fall besorgen. Das gehört zur Grundausstattung.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1547
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 09.10.2021 09:20

Guten Morgen
Von den 50ccm Athena gibt es auch Tuning Zylinder. Die haben wohl Langewinde Zündkerzen. WR8AC wäre Kurzgewinde enstört Wärmewert 145.
Athena Nachbau ohne Leistungssteigerung wäre eine 145/175 Zündkerze wohl ausreichend. Darüber , Leistung Richtung Kleinkarftrad sollte man eine kältere Zündkerze verwenden/rausfinden was da benötigt wird.
https://www.mofastuebchen.de/de/zuendke ... anggewinde
Gruß Klaus

-- 09.10.2021 09:25 --

https://www.mofa-moped.de/viewtopic.php?t=2105
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4503
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Amenofisch » 09.10.2021 11:08

Danke für die vielen Tipps.

Schaut so aus als hätte ich die falsche Zündkerze drinnen.
Ich probiere gleich eine NGK B6ES was ich gefunden hab (Elektrodenabstand stimmt)
Sollte der auch nicht weiterhelfen bestelle ich dann eine NGK B7ES vielleicht bringt das was.
Ja, der Zylinder ist Langgewinde, sprich wie Sachscupspezi sagt ein Tuning Zylinder.
Amenofisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2021
Fahrzeug(e): Hercules Prima 4

Beitragvon matt21 » 09.10.2021 11:58

Ich tendiere zur 7er.

Stimmt der Zündzeitpunkt denn?
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1547
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 09.10.2021 12:43

Trotzdem erstmal mit Hand den Motor durchdrehen ,ob der Kolben da nicht an der Zündkerze anstößt.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4503
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Amenofisch » 09.10.2021 14:09

Hab jetzt die B6ES probiert hat aber auch nicht geklappt.
Der Kolben stoßt auch nicht gegen die Zündkerze.
Ob der Zündzeitpunkt stimmt, bin ich mir nicht sicher.
Amenofisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2021
Fahrzeug(e): Hercules Prima 4

Beitragvon matt21 » 09.10.2021 14:21

Dann wöre das mal das nächste was du prüfen solltest.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1547
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon cluberer2003 » 09.10.2021 17:15

Bevor du weiter außenrum dokterst, solltest du den Zylinder ziehen. So wie du das beschreibst, kann das auch ein Klemmer oder Reiber gewesen sein. Also: Zylinder runter und schauen, ob Kolben, Kolbenringe und Laufbahn in Ordnung sind.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 5013
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Christian Mk1 Super4, M@rco, math9009 und 68 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum