Prima Gt zu langsam trotz Kx5 Zylinder

Beitragvon tobias3133 » 23.09.2021 15:56

Hallo:)
Und zwar habe ich folgendes Problem mein Mofa läuft trotz meinem Umbau nur max 43km/h (bergab)

Mein Setup:

Kx5 Zylinder mit 4 Ps
Original Bing Vergaser für den Zylinder mit Original bedüsung und Rennluftfilter
Iskra 12V 50W Zündung
Übersetzung 16:45
32mm Krümmer und Tuning Auspuff für Prima Gt

Wäre dankbar für eure Hilfe:)
tobias3133
 
Beiträge: 35
Registriert: 23.09.2021
Fahrzeug(e): Hercules Prima Gt
Postleitzahl: 86681

Beitragvon Bondarenco » 23.09.2021 17:36

Hallo Tobias,
da ist im Satz schon mindestens ein "Fehler" zu erkennen.
Originaler Bing Vergaser mit original Bedüsung und Rennluftfilter,das wird so nicht harmonieren.
Der Originale Papier Luftfilter im dazu passenden Gehäuse bringt dich da in die richtige Richtung.
Und dann wäre da noch dein Tuningauspuff,jenach Typ dessen wird er dir auch das Gegenteil eines für die KX 5 vorgesehenen originalen Auspuff bescheren.

Das wären mal meine Ansätze aus der Ferne.

PS: Zündzeitpunkt korrekt?,Ansaugflansch korrekt abgedichtet?
Bondarenco
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.11.2019
Fahrzeug(e): Hercules KX-5
Postleitzahl: 53474

Beitragvon tobias3133 » 23.09.2021 19:23

Danke für die schnelle Antwort:)

Ich weiß dass es normalerweise nicht harmonieren dürfte aber mit der originalen düse und dem Rennluftfilter läuft sie sauber und ohne Probleme(Kerzenbild auch top) denke es liegt daran dass ich die Luftzufuhr an der Gemischschraube optimal eingestellt habe

Nur fährt sie dafür ganz schön langsam

Habe schon an die Zündung gedacht da die ja nur bis 8500u/min dreht habe es dann anderst übersetzt was dann auch fast nichts gebracht hat

Mfg
tobias3133
 
Beiträge: 35
Registriert: 23.09.2021
Fahrzeug(e): Hercules Prima Gt
Postleitzahl: 86681

Beitragvon matt21 » 23.09.2021 20:15

Moin,

der KX-5-Zylinder funktioniert nicht plug&play auf dem 506.
Zumindest nicht mit dem originalen 506-Kolben, da die Kanäle nicht komplett öffnen.

Ohne mechanische Bearbeitung bekommt man den nicht ordentlich zum Laufen.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1569
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon tobias3133 » 23.09.2021 20:20

Ich weiß ich habe ja auch den Kolben von der Kx5 verbaut
Alles Original von der Kx5

Mfg
tobias3133
 
Beiträge: 35
Registriert: 23.09.2021
Fahrzeug(e): Hercules Prima Gt
Postleitzahl: 86681

Beitragvon Sachscupspezi » 23.09.2021 21:32

Hallo
KX-5 Kolben 14 mm KB in original 506/3 Motor? Was für eine Kurbelwelle? Verdichtung ? Zylinder Zustand?
Vergaser intakt? Auspuff+ Krümmer total sauber ? Zündung richtig eingestellt?
Undichtigkeiten?
Gruß Klaus

-- 23.09.2021 21:32 --

Bilder wären mal gut.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4509
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon matt21 » 23.09.2021 21:37

Öffnen die Überströmer wirklich komplett?

Soweit ich das kenne funktioniert das ohne unteren Spacer nicht.
Dann ist es allerdings auch notwendig den Zylinder bzw. den Kopf nachzusetzen.
Zudem verschieben sich dadurch die Steuerzeiten.

Was für Maße hat der Kolben?
Gesamtlänge, Kompressionshöhe?

Was für ein Vergaser? Welche Bedüsung?
Und jetzt bitte nicht nur "original" schreiben, sondern genaue Angaben.
Die Gemischsschraube ist übrigens für das Leerlaufgemisch nicht für Vollast.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1569
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 23.09.2021 21:40

506/3BY 1,5+- 0,25 v.o.T
506/3B 1,2-1,8 v.o.T

50/5 AKF 1,2+- 0,3 v.o.T
Zündzeitpunkte:
Zündkerze W5BC.

-- 23.09.2021 21:42 --

Zylinderset original Kx-5 . 44 Hub gleich wie beim 506/3 Warum Spacer Matthias. Erkläre mal!

-- 23.09.2021 21:44 --

Kolben 51 mm, KH 28 mm.

-- 23.09.2021 21:45 --

18/15/101 HD78
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4509
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon matt21 » 23.09.2021 21:45

Der Zylinder ist für eine Leistungsdrehzahl von 5000 ausgelegt.
Von daher sollte die Zündung das locker machen.

Welche Drehzahlen fährst du denn?

Zudem kann mit den aktuellen Oktanzahlen etwas mehr Frühzündung gefahren werden als das, was für die Motoren angegben ist.

-- 23.09.2021 21:51 --

Sachscupspezi hat geschrieben:Zylinderset original Kx-5 . 44 Hub gleich wie beim 506/3 Warum Spacer Matthias. Erkläre mal!


Weil, wie ich oben bereits geschrieben habe, die Überströmer bei UT sonst nicht voll geöffnet sind.
Entscheidend ist hier nicht der Hub.
Der KX5-Zylinder sitzt auf dem 506 etwa 2mm zu nah an der Kurbelwellenachse.

Sachscupspezi hat geschrieben:Kolben 51 mm, KH 28 mm.


Ist das KX5 oder 506?

Interessant ist allerdings, was tatsächlich verbaut ist.

Sachscupspezi hat geschrieben:18/15/101 HD78


Auch hier wäre es gut zu wissen, was tatsächlich verbaut ist.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1569
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 23.09.2021 22:08

51mm, 28mm 50/5 AKF.
Tobias schreibt:Original Bing Vergaser für den Zylinder mit Original Bedüsung :Ob es so ist?
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4509
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon tobias3133 » 24.09.2021 05:57

KX-5 Kolben 14 mm KB in original 506/3 Motor? Was für eine Kurbelwelle? Verdichtung ? Zylinder Zustand?
Vergaser intakt? Auspuff+ Krümmer total sauber ? Zündung richtig eingestellt?
Undichtigkeiten?
Gruß Klaus

-- 23.09.2021 21:32 --

Bilder wären mal gut.[/quote]

Ich habe eine Jasil Racing Kurbelwelle verbaut mit extra Schmierschlitzen und 14mm Kolbenbolzen
Zylinder und laufflächen sind Top Vergaser ist auch in Ordnung und läuft nicht über und der Auspuff und krümmer sind sauber
Dicht ist der Motor da ich ihn komplett revidiert habe
Nur die Zündung habe ich nicht angefasst da die so ein thema ist mit dem ich mich nicht so genau aus kenne

Mfg

-- 24.09.2021 06:06 --

matt21 hat geschrieben:Öffnen die Überströmer wirklich komplett?

Soweit ich das kenne funktioniert das ohne unteren Spacer nicht.
Dann ist es allerdings auch notwendig den Zylinder bzw. den Kopf nachzusetzen.
Zudem verschieben sich dadurch die Steuerzeiten.

Was für Maße hat der Kolben?
Gesamtlänge, Kompressionshöhe?

Was für ein Vergaser? Welche Bedüsung?
Und jetzt bitte nicht nur "original" schreiben, sondern genaue Angaben.
Die Gemischsschraube ist übrigens für das Leerlaufgemisch nicht für Vollast.



Der Kolben hat einen Durchmesser von 38mm
Habe einen Bing 17/15/1106 da er ja das Gegenstück zum Vergaser(18/15/101) aus der 18er reihe ist
HD:78 ND:30 Nadel 2 Stellung von oben

-- 24.09.2021 06:07 --

Sachscupspezi hat geschrieben:506/3BY 1,5+- 0,25 v.o.T
506/3B 1,2-1,8 v.o.T

50/5 AKF 1,2+- 0,3 v.o.T
Zündzeitpunkte:
Zündkerze W5BC.

-- 23.09.2021 21:42 --

Zylinderset original Kx-5 . 44 Hub gleich wie beim 506/3 Warum Spacer Matthias. Erkläre mal!

-- 23.09.2021 21:44 --

Kolben 51 mm, KH 28 mm.

-- 23.09.2021 21:45 --

18/15/101 HD78



Wie oben schon gesagt habe ich mich an die Zündung noch nicht herran getraut da ich mich damit nicht so gut auskenne

Mfg
Dateianhänge
A516C26D-F3CB-4100-B4A9-6982CCDF59EA.jpeg
A516C26D-F3CB-4100-B4A9-6982CCDF59EA.jpeg (2.13 MiB) 555-mal betrachtet
A5D99808-A635-4210-9EEF-64A313D500D5.jpeg
A5D99808-A635-4210-9EEF-64A313D500D5.jpeg (2.94 MiB) 556-mal betrachtet
tobias3133
 
Beiträge: 35
Registriert: 23.09.2021
Fahrzeug(e): Hercules Prima Gt
Postleitzahl: 86681

Beitragvon matt21 » 24.09.2021 06:44

Moin,

Nimm mal bitte den Kopf ab, dreh den Motor auf UT und prüfe, ob die Überströmer komplett aufgehen.

Entscheidend ist hier beim Kolben nicht der Durchmesser, sondern die Gesamt- und die Kompressionshöhe.

Die Zündung ist, wenn sie nicht komplett falsch eingebaut ist, erstmal das kleinere Problem.
Wenn sie für den 506/3B eingestellt ist hast du eher etwas mehr Frühzündung. Das ist im Normalfall besser für die Leistung.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1569
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon tobias3133 » 24.09.2021 07:52

matt21 hat geschrieben:Moin,

Nimm mal bitte den Kopf ab, dreh den Motor auf UT und prüfe, ob die Überströmer komplett aufgehen.

Entscheidend ist hier beim Kolben nicht der Durchmesser, sondern die Gesamt- und die Kompressionshöhe.

Die Zündung ist, wenn sie nicht komplett falsch eingebaut ist, erstmal das kleinere Problem.
Wenn sie für den 506/3B eingestellt ist hast du eher etwas mehr Frühzündung. Das ist im Normalfall besser für die Leistung.



Werde ich mal versuchen vielen dank:)
tobias3133
 
Beiträge: 35
Registriert: 23.09.2021
Fahrzeug(e): Hercules Prima Gt
Postleitzahl: 86681

Beitragvon matt21 » 24.09.2021 09:02

Was plug&play funktioniert ist der 506/4-Zylinder.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1569
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 24.09.2021 10:11

Hallo
Vorab baue ich keinen KX5 Zylinder auf eine GT, habe ich auch noch nicht gemacht. Wenn ,dann wie Matthias das sagt ,den von der Supra 4 GP /506/4AKF. Dieser Zylinder hat weniger Leistung.

Das mit den Überströmern ,wie Matthias das sagt ist primär zu beachten. Kontrolliert man normalerweise auch wenn was nicht original ist.
Dein Vergaser ist nicht ein Gegenstück vom 18/15/101.
Die Einstellung an der Luftregulierschraube muss man vornehmen.
Dein Sportluftfilter ,ob der da passt ?
Man muss abgesehen von den Überströmern,da alles noch anständig abstimmen.
Die Zündeinstellung ,sollte da auch anständig eingestellt werden.
Folge erstmal Matthias seinen Hinweisen.
Gruß Klaus

-- 24.09.2021 10:18 --

Oben am Zylinderkopf sollte eine Plattendichtung verbaut sein, kein Oring:
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4509
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Binford86, Google Adsense [Bot], matt21, Sachscupspezi und 59 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum