K50RL Elektrik Probleme

Beitragvon AlexR648 » 07.09.2021 07:47

Hallo Leute,
ich bin gerade dabei eine K50RL zu restaurieren. Es ist eine mit der 3 Ausführung des Sachs Motors mit 6V Motoplat Zündanlage. ULO Box ist auch noch vorhanden und scheint i.O. zu sein. Kabelbaum habe ich komplett, Kabel für Kabel, neu gemacht. Schaltplan habe ich hinzugefügt.
Ich habe nun allerdings folgende Elektrik Probleme bei denen ich nicht weiter weiß:

- Rücklicht funktioniert gar nicht. Das rote Kabel aus der Motoplat geht direkt auf das Rücklicht. Ich messe auch je nach Drehzahl nur 0,5-3V Wechselspannung. Laut der Firma bei denen die Zündanlage repariert wurde muss da nicht so viel rauskommen da beim roten Kabel nur ein Widerstand eingebaut ist? Er meinte wenn ich zwischen Rot und Gelb die richtige Spannung habe (ca. 5-15V), dann ist alles i.O. Dies habe ich auch. Verstehe nur nicht wie das Rücklicht dann funktionieren soll.

- Das Gelbe und Grüne Kabel teilt sich ja auf und geht in den Diodengleichrichter, aus welchem dann ein schwarz/rotes in die ULO Box geht. Müsste ich nicht am schwarz/roten 6V messen ab einer gewissen Drehzahl? Hier messe ich auch nur maximal 2-3V. Damit wird doch die ULO Box versorgt.

- Beim Fernlicht und den Blinkern habe ich das Problem, dass ich immer nur 1 Bauteil beim jeweiligen System anschließen kann. Bsp: Schließe ich pro Blinkerseite nur 1 Blinker ohne Kontrollleuchte an blinkt er. Schließe ich 1 Blinker + dazugehörige Kontrollleuchte an geht gar nichts mehr. 2 Blinker ohne Leuchte geht auch nicht.
Ähnlich beim Fernlicht: Lampe geht an sich immer, nur wenn die Kontrolleuchte mitangeschlossen ist geht diese nicht. Ist das Fernlicht nicht angeschlossen geht die Kontrollleuchte

- Hupe geht nicht, hier muss ich noch testen was passiert wenn ich das Kabel von der Hupe Richtung Schalter direkt auf Masse lege ob sie dann geht.

- wie genau muss das Zündschloss angeschlossen sein, welches Kabel muss mit welchem Kabel in welcher Position verbunden sein. Blau=zündung schwarz=Masse Gelb=aus der Zündanlage gelb/rot= versorgt DZM, Tacho In der OFF stellung schwarz und blau ist klar

Meine Vermutung ist dass der Diodengleichrichter nicht richtig funktioniert, meine gemessene Spannung zu niedrig ist und somit die Blinker und Hupe nicht funktionieren.
Beim Rücklicht bin ich ehrlich gesagt ratlos.

Viele Dank schon mal!
Dateianhänge
k50rl_1976.jpg
k50rl_1976.jpg (123 KiB) 465-mal betrachtet
AlexR648
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.09.2021
Fahrzeug(e): Hercules K50RL
Postleitzahl: 86609
 

Beitragvon cluberer2003 » 07.09.2021 09:36

Das rote Kabel liefert nur dann Saft ans Rücklicht, wenn das Hauptlicht eingeschalten ist. Die Spule wird dann erregt und liefert den Strom ans Rücklicht.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4976
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon AlexR648 » 07.09.2021 09:52

Okay gut zu wissen! Bin zwar Zweiradmechatroniker aber bei solchen Fahrzeugen kenn ich mich nicht so aus.
Dann müsste ich wissen welche Kabel wie verbunden werden müssen im Zündschloss.
AlexR648
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.09.2021
Fahrzeug(e): Hercules K50RL
Postleitzahl: 86609

Beitragvon cluberer2003 » 07.09.2021 10:19

Hast du ein CEV-Zündschloß mit Nr. 1 - 5 oder ein Merit?

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4976
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon AlexR648 » 07.09.2021 10:21

Müsste ein Merit sein. So wie das originale, das Rechteckige.
Vllt kannst du mir anhand des Schaltplans sagen was zsm muss.

Gruß Alex
AlexR648
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.09.2021
Fahrzeug(e): Hercules K50RL
Postleitzahl: 86609

Beitragvon cluberer2003 » 07.09.2021 10:51

1. Zündunterbrechung blaues und schwarzes Kabel

blaues Kabel auf 2 alte Bezeichnung 4
schwarzes Kabel auf 31 alte Bezeichnung 5


2. Licht gelb-rotes und weiß-schwarzes Kabel

gelb-rotes Kabel auf 58 alte Bezeichnung 3
weiß-schwarzes Kabel auf 59b alte Bez. 1


Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4976
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon AlexR648 » 07.09.2021 11:05

So habe ich mir das auch vorgestellt. Nur habe ich ja 3 Stellungen,
Aus, tagfahrt und Nachfahrt

Aus ist schwarz und blau verbunden.
Nachfahrt gelb bzw schwarz weiß und gelb rot

Aber wie sieht es mit tagfahrt aus? Da darf dann gar nichts verbunden sein oder weiß schwarz einfach gegen Masse?
AlexR648
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.09.2021
Fahrzeug(e): Hercules K50RL
Postleitzahl: 86609

Beitragvon cluberer2003 » 07.09.2021 11:58

Die Stellungen sind egal, einfach so anschließen, wie ich geschrieben habe.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4976
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon AlexR648 » 07.09.2021 14:27

Habe soeben festgestellt dass Blinker und Rücklicht fast maximaler Drehzahl anfangen minimal zu leuchten.
Abblendlicht, Fernlicht und Bremslicht gehen einwandfrei.
AlexR648
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.09.2021
Fahrzeug(e): Hercules K50RL
Postleitzahl: 86609

Beitragvon cluberer2003 » 07.09.2021 14:33

Eventl. muss die Ulobox noch geladen werden. Oder sie ist defekt.

Rücklicht: Prüfe alle Verbindungen an z. B. Lüsterklemmen usw., achte auf gute Masse der Fassung hinten im Rücklicht und vor allem, ob die richtige Birne verbaut ist.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4976
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon cluberer2003 » 07.09.2021 14:34

Das Rücklicht kannst du eigentlich nur nachts beurteilen, bei Helligkeit erscheint das tatsächlich sehr schwach, wäre aber relativ normal.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4976
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon AlexR648 » 07.09.2021 15:45

Bestelle nun noch neue Akkus für die Ulo Box. Messe zwar 6V aber evtl halten sie die nicht/oder geben sie nicht richtig ab.
Fahrzeug stand mehrere Jahre.
Kabelbaum habe ich wie gesagt neu gemacht, da sind überall super Massepunkte und Steckverbindungen.
Masse in der Fassung muss ja gut sein da das Bremslicht einwandfrei funktioniert.
Danke

Gruß Alex
AlexR648
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.09.2021
Fahrzeug(e): Hercules K50RL
Postleitzahl: 86609
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: matt21, tobias3133 und 40 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum