19er Bing-Vergaser, noch zu retten?

Beitragvon cluberer2003 » 12.09.2021 10:49

Gut gemacht, Matthias.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 5013
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114
 

Beitragvon matt21 » 12.09.2021 11:23

Danke, war recht fix erledigt.

Das Röhrchen ging passig rein.
Zum Einklopfen habe ich ein Stück Kunststoffstange benutzt, damit ist eine Beschädigung des Rohrs so gut wie ausgeschlossen.

-- 12.09.2021 14:31 --

Wollte nur noch kurz anmerken, dass man, falls man sich vertan hat, das Röhrchen einfach wieder durchtreiben kann.

Korrekte Länge sind 15,3mm falls mal jemand selner tätig werden will.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1562
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 12.09.2021 15:53

@ Matthias
Gut gemacht. Frage wäre alles original gelassen ,oder aufgebohrt.Was für Material von den Maßen wurden verwendet.
Bei mir ging es nicht so leicht und einfach rein. Ich habe die Bohrung minimal vergrößert.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4504
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon matt21 » 12.09.2021 16:05

Rohr 2mmx0,3mm, 15,3mm lang

Ich hab die Bohrung nicht nachgearbeitet.

Der Innendurchmesser ist hier nicht relevant, da die Düse, die davor sitzt den Durchfluss bestimmt.

Die geringere Wandstärke vereinfacht aber das einpressen.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1562
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Sachscupspezi » 12.09.2021 16:53

Wie schon gesagt ,bei mir ging das nicht einfach. 2 mm leicht in die 1,95 mm Bohrung zu treiben, bei mir nicht möglich. Innendurchmesser ist doch schon lange abgehakt. Es ging nur um das Eintreiben. Wie auch immer ,Hauptsache fertig. Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4504
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon matt21 » 12.09.2021 16:56

Du hast auch 50% mehr Wandstärke. Dadurch wird das Rohr deutlich steifer.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1562
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Wolfram » 24.09.2021 16:58

Moin zusammen,
ganz fertig ist der Versager doch noch nicht. Die Schwimmernadel ist irgendwie zu kurz und die Dichtungen fehlen bzw sind zerrubelt.
Wisst ihr, wo man so was in ordentlicher Qualität her bekommt?
Hier auf den Teilemaerkten gibt's nur Ostmopeds...
LG Wolfram
IMAG0738.jpg
IMAG0738.jpg (828.04 KiB) 305-mal betrachtet

IMAG0739.jpg
IMAG0739.jpg (629.93 KiB) 305-mal betrachtet

IMAG0736.jpg
IMAG0736.jpg (1.24 MiB) 305-mal betrachtet

IMAG0737.jpg
IMAG0737.jpg (1.06 MiB) 305-mal betrachtet
Benutzeravatar
Wolfram
 
Beiträge: 65
Bilder: 10
Registriert: 26.10.2017
Fahrzeug(e): Peugeot 103, 104, GT10, GL10, 101
Postleitzahl: 04205

Beitragvon matt21 » 24.09.2021 17:11

Versuchs mal bei Greiner Oldtimerteile

-- 24.09.2021 20:23 --

https://www.greiner-oldtimerteile.de/Ve ... r-1-19-31/
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1562
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Wolfram » 24.09.2021 21:31

Danke, genau das brauche ich.
LG Wolfram
Benutzeravatar
Wolfram
 
Beiträge: 65
Bilder: 10
Registriert: 26.10.2017
Fahrzeug(e): Peugeot 103, 104, GT10, GL10, 101
Postleitzahl: 04205
 
Vorherige

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 57 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum