Hercules springt einrach nicht an!

Beitragvon MofaTuner123 » 03.08.2021 13:26

Hallo ich habe eine Hercules Prima 3s mit einem 2 Gang Motor. Also ich bin letztens gefahren und als ich nach einer 30min Pause weiter fahren wollte, ist die Mofa einfach nicht mehr angesprungen. Also habe ich angefangen Vergaser zu reinigen, lief immer noch nicht. Funke hat sie auch.. Also hab ich es mit Bremsenreiniger in den Ansaugstutzen probiert, aber sie spring immer noch nicht an. Also Zylinder runter und geschaut ob dort etwas ist,aber nein kein Klemmer, Fresser oder sonst irgendwas. Sieht alles noch top aus. So also Zylinder wieder drauf. Dann habe ich angefangen die Zündunt neu einzustellen, aber sie lief immer noch nicht. Dann habe ich als letztes den Simmerring auf der Zündung Seite gewechselt, nicht das sie da luft zieht. Den anderen hinter der Kupplung habe ich nicht gewechselt. Auch mit mittlerweile neuem Zylinder und dem getauscht Simmeringe läuft sie immer noch nicht. Bin so langsam am verzweifelen und brauche unbedingt Hilfe. Was soll ich als nächstes tun, damit meine Mofa endlich wieder läuft?

Lg
MofaTuner123
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.07.2021
Fahrzeug(e): Honda PxR
Postleitzahl: 36266
 

Beitragvon corolla » 03.08.2021 13:38

Hallo!
Überprüfe mal die Elektrik. Dort genau das Zündschloss und den Kabelbaum am Gabel Kopf, nicht das da ein Kabelbruch ist.
Ist der Zündfunke stark genug, das mal ohne Kerzenstecker direkt am Rahmen testen.
Kann normal nur an der Elektrik liegen, wenn sie auch mit Bremsenreiniger nicht will.
Gruß
Corolla
corolla
 
Beiträge: 58
Registriert: 26.12.2020

Beitragvon MofaTuner123 » 03.08.2021 13:43

Ok danke schon mal, wie überprüfe ich den Funken am Rahmen ohne Stecker?

Lg
MofaTuner123
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.07.2021
Fahrzeug(e): Honda PxR
Postleitzahl: 36266

Beitragvon corolla » 03.08.2021 14:35

Hallo !
Kerzenstecker ab , Zündung auf an , Kabel 1cm von Masse abhalten und Pedale drehen . Der Funke sollte den einen Zentimeter locker überspringen .
Gruß
Corolla

-- 03.08.2021 14:37 --

Halte das Kabel sonst am Zylinder , der sollte auf jedenfall Masse haben .
corolla
 
Beiträge: 58
Registriert: 26.12.2020

Beitragvon MofaTuner123 » 03.08.2021 14:42

Alles klar, probiere es kurz.

-- 03.08.2021 14:46 --

Also der funke ist auf jeden fall so 1cm übergesprungen und war auch durchgängig. Was jetzt?

Lg
MofaTuner123
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.07.2021
Fahrzeug(e): Honda PxR
Postleitzahl: 36266

Beitragvon corolla » 03.08.2021 14:50

Wann öffnet der Unterbrecher ?
Ist er bei OT ganz offen ?
corolla
 
Beiträge: 58
Registriert: 26.12.2020

Beitragvon MofaTuner123 » 03.08.2021 14:57

Glaube schon leider ist auf meinem Polrad kein OT markierung, aber ein kumpel hat sie erst eingestellt und wo wir sprit bei der Zündkürze reingekippt haben, hat sie auch eine explosion gehabt. Ich habe eben nochmal wie ein Idiot getreten und dann die Zündkürze angeschaut, diese war nicht wirjkich nass, tippe deshalb wirklich auf Falschluft, aber will mich auch nicht täuschen.
MofaTuner123
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.07.2021
Fahrzeug(e): Honda PxR
Postleitzahl: 36266

Beitragvon corolla » 03.08.2021 15:07

Wichtig ist ja , das sie zum richtigen Zeitpunkt zündet . Wenn keine Markierung auf dem Polrad ist , müsst ihr erstmal die Markierung setzen . Dann die Gradzahl vor OT anzeichnen . ZZP könnt ihr beim Technik Ostfriesen rauslesen oder hat ja auch dein Kumpel wohl .
Prüft mal die Kompression , sollte eigentlich gut sein bei deinem neuen Zylinder .
Kann mir aber kaum vorstellen , das es am Vergaser von jetzt auf gleich liegen soll . Vor deiner Pause lief sie ja ohne Probleme .
Sie braucht Sprit , Zündfunke und Luft .
Stellt erstmal die Zündung vernünftig ein , messt die Kompression und kontrolliert nochmal den Vergaser , ob da alles ordentlich läuft . Zündfunke hat sie ja , dann muss sie auch laufen !
Gruß
Corolla
corolla
 
Beiträge: 58
Registriert: 26.12.2020

Beitragvon MofaTuner123 » 03.08.2021 15:15

Meine Falschluft eher im Sinne von Simmeringe auf der Kurbelwelle, wei Vergaser ist in Ordnung, Düse ist frei und alles. Funke hat sie ja auch, aber sie geht mit Bremsenreiniger in den Ansaugstutzen nicht an, nur mit Sprit in die Zündkerzenöffnung. Ich denke sie saugt einfach keine Luft über den Ansaugstutzen an, denn wenn ich meinen Finger davor halte, saugt sie nicht wirkkich viel.

Danke schon mal für die Tipps.
MofaTuner123
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.07.2021
Fahrzeug(e): Honda PxR
Postleitzahl: 36266

Beitragvon corolla » 03.08.2021 15:39

Was rein soll muss auch wieder raus.
Auspuff dicht?
Aber trotzdem müsste sie zumindest zünden und anspringen wollen.
Auch wenn sie wenig Kompression hat, sollte sie anspringen.

-- 03.08.2021 15:42 --

Wenn der Simerring auf der Kupplungsseite undicht sein sollte, hast Getriebeöl im Kurbeltrieb. Da zieht sie nur Öl.
Zündungsseite hast ja neu gemacht.
corolla
 
Beiträge: 58
Registriert: 26.12.2020

Beitragvon MofaTuner123 » 03.08.2021 15:42

Momentan ist überhaupt kein Auspuff verbaut, aber das hat ja nichts mit Laufen zu tun, Kompression hat sie auf jeden Fall und wie gesagt, wenn der Sprit bei der Zündkürze, zündet sie auch.
MofaTuner123
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.07.2021
Fahrzeug(e): Honda PxR
Postleitzahl: 36266

Beitragvon corolla » 03.08.2021 15:46

Ist die Zylinderfußdichtung in Ordnung?
Dichtung Ansaugstutzen am Zylinder in Ordnung?
O-Ring im Vergaser zum Ansaugstutzen in Ordnung?

-- 03.08.2021 15:47 --

Kompression gemessen???
corolla
 
Beiträge: 58
Registriert: 26.12.2020

Beitragvon MofaTuner123 » 03.08.2021 15:49

Also Zylinderfußdichtung kam erst neu, Ansaugstutzen Dichhtung kam auch erst neu, O - Ring im Vergaser hab ich keinen aber, lief auch immer ohne, aber wie gesagt, sie muss ja eigentlich mir Bremsenreiniger laufen, auch ohne Vergaser theoretisch.
MofaTuner123
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.07.2021
Fahrzeug(e): Honda PxR
Postleitzahl: 36266

Beitragvon matt21 » 03.08.2021 15:55

MofaTuner123 hat geschrieben:Glaube schon leider ist auf meinem Polrad kein OT markierung, ...


1) Du drehst den Kolbenstopper ein
2) Kurbelwelle drehen, bis Kolben von der anderen Seite anstößt
3) Markierung an Polrad und Gehäuse anbringen
4) Kurbelwelle zurückdrehen, bis Kolben von der anderen Seite anstößt
5) Neue Markierung NUR am Gehäuse anbringen, da wo jetzt die Markierung vom Polrad steht

Du hast am Ende 2 Markierungen am Gehäuse und 1 am Polrad
OT ist jetzt in der Mitte zwischen den beiden Markierungen am Gehäuse

Davon ausgehend bestimmst du dann deinen ZZP von 2,3 +- 0,25mm (22° - 25°) vor oberem Totpunkt.
Hierbei gilt es natürlich die schräggestellte Kerzenbohrung zu beachten.
Bei 45° muß der Messwert an der Uhr durch 1,43 geteilt werden um den realen Kolbenweg zu bekommen.
Zuletzt geändert von matt21 am 03.08.2021 16:05, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1386
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon corolla » 03.08.2021 15:58

Denke mal, das der Bremsenreiniger direkt ohne Vergaser reingesprüht noch zu flüssig ist. Zünden tun nur die Gase beim Reiniger und beim Benzin!
corolla
 
Beiträge: 58
Registriert: 26.12.2020
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], lucky34, percy und 52 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum