Anzugsmoment Achsaufsatz

Beitragvon matt21 » 17.08.2021 11:50

Ich vermute mal, das der Preis bei Iglidur direkt deutlich geringer ist.
Zudem bekommt man Markenware.
https://www.igus.de/product/64
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1357
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337
 

Beitragvon Sachscupspezi » 17.08.2021 13:49

@ Matthias Suche mal was genau passendes auf deinem Link.
Oft passen dir Brocken nachher nicht.Die Buchsen vom Stübchen reichen da und werden lange halten.
20210817_143123.jpg
20210817_143123.jpg (2.66 MiB) 472-mal betrachtet
20210817_143226.jpg
20210817_143226.jpg (2.61 MiB) 472-mal betrachtet
20210817_143311.jpg
20210817_143311.jpg (2.65 MiB) 472-mal betrachtet
20210817_143405.jpg
20210817_143405.jpg (2.55 MiB) 472-mal betrachtet


-- 17.08.2021 14:00 --

Innen 15,1 mm.
Kleiner Außendurchmesser:17,95mm.
Großer Außendurchmesser:22,9 mm.
Länge:14,8 mm.

-- 17.08.2021 14:03 --

Länge ist zwischen 14,5mm und 14,8 mm, je nach Hersteller wohl etwas anders. Original Sachs 14,7 mm.

-- 17.08.2021 14:07 --

Deutlich günstiger wäre das bei igus nicht, wenn die überhaupt was passendes haben.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4351
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Sundriver » 17.08.2021 17:27

Hallo,

die Buchsen für die Fußbremshebel gibt es von vielen Anbietern.Manchmal in besserer Qualität als die Originalbuchsen.

Auch z, B. in Messing.Wobei bei Messingbuchsen ein gutes wasserbeständiges Fett zur Schmierung empfehlenswert ist.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-306-7529

Der gleiche Anbieter hat die Buchsen auch in zwei verschiedenen Qualitäten aus hochwertigem Kunststoff.
Gefertigt in Deutschland!

Grüße
Peter
Sundriver
 
Beiträge: 49
Registriert: 10.03.2019
Fahrzeug(e): Hercules K 50 Ultra,Hercules Ultra 80 Chopper
Postleitzahl: 32052

Beitragvon Lemmyster88 » 17.08.2021 17:31

Ich danke euch,
Ich sehe mir die Sachen nachher mal in Ruhe an.

Gruß Christopher
Lemmyster88
 
Beiträge: 121
Registriert: 02.11.2019
Fahrzeug(e): Hercules K50 SL Hercules MK4M
Postleitzahl: 57223

Beitragvon Sachscupspezi » 17.08.2021 17:50

https://www.ebay.de/itm/202894185856?hash=item2f3d6f9580:g:SPAAAOSwr4Rgdwl-
Wenn es teurer sein soll.
Gruß Klaus

-- 17.08.2021 20:03 --

@ Matthias
Ich habe mir bei igus ein Gleitlager mit Bund ausgesucht.
GFM 151824-32
Diese kann man umarbeiten.Da ich eine kleine Emco Drehbank habe, lohnt sich das. Bei Abnahme von 25 Stück wäre der Preis 1€/Stück.Nimmt man noch mehr ab wird es noch günstiger.
Sonst könnte man die Buchse einfach nur auf 14,7 mm kürzen,die anderen Abmessungen wären wohl nicht störend.Wenn man nur eine oder zwei Buchsen braucht braucht lohnt es sich nicht.
MfG Klaus
20210817_204934.jpg
20210817_204934.jpg (2.68 MiB) 427-mal betrachtet


-- 17.08.2021 20:08 --

Danke @ Matthias :D :) :) :)
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4351
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Lemmyster88 » 17.08.2021 23:47

@all,
Vielen Dank für die Empfehlungen.
Ich hab die Lager und die Feder jetzt bei der Garage bestellt. Wegen Versandkosten. Bin gespannt, eigentlich wollte ich da nichts mehr kaufen. Aber immerhin wird mittlerweile über DHL verschickt. DPD ist bei mir leider ne Katastrophe.

@sundriver,
Ich glaube du hast dich vertan. Die angebotenen Kunststoffbundbuchsen von mopedservice sind für die Schwinge. Die hab ich schon hier, siehe Seite 2.

Weitere Frage, wenn ich die Teile montiere, würde ich gerne das gabelfett verwenden. (Getiebefließfett, GLP 0F, Natriumverseift). Wollte ungern noch ne 5te fettdose lagern wovon ich alle ~15Jahre ne homöopathische Menge, vielleicht eventuell, brauche.

Gruß Christopher
Lemmyster88
 
Beiträge: 121
Registriert: 02.11.2019
Fahrzeug(e): Hercules K50 SL Hercules MK4M
Postleitzahl: 57223

Beitragvon matt21 » 18.08.2021 08:48

Moin Christopher,
Je nach dem aus welchem Material die Buchsen sind, sind die schmierungs- und wartungsfrei.
Die Iglidur auf jeden Fall.

Ansonsten würde ich an der Stelle nur ein Graphit- oder PTFE-Spray nehmen.

Wichtig ist hier auch, dass die Passung zwischen Lagerbuchse und Welle nicht zu gross ist.

Moin Klaus,
Sehr gerne.
Den Innendurchmesser der Buchse sollte nicht nachgearbeitet werden, da der mit der Welle eine entsprechende Passung eingeht. Zudem ist hier eine entsprechende Oberflächengüte einzuhalten.
Montagehinweise sowie Angaben zu Bohrungs-und Wellendurchmessern finden sich auf der Homepage.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1357
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon cluberer2003 » 18.08.2021 09:34

Leute.... Es geht hier um einfach Bundbuchsen für den Fußbremshebel. Meiner Schätzung nach fahren da draußen über 2/3 aller Hercules Mopeds mit zerfledderten und verwitterten Buchsen rum.

Fertige kaufen und gut, unter 10,- Euro von der Stange. Da brauch ich doch wohl weiter kein Drama drumherum machen.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4976
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Lemmyster88 » 26.08.2021 21:46

Abend,
Heute sind endlich alle Teile angekommen, für mich steht fest, nie wieder garage.
Bild
Es wurde zwar per DHL versendet, aber die bekommen es noch nicht mal hin die packetnummer weiter zu reichen.

Über die Qualität der Teile bin ich nicht enttäuscht, es könnte aber besser sein. Habe z.b. den Bremszug (Edelstahl) nachpoliert, weil komplett matt.
Bild
Die benötigte (Zug- bzw. Druck-)Kraft der Federn ist spürbar stärker. Wird sich noch zeigen. Versandzeit ist mmn. heutzutage ein Armutszeugnis.

Ich hoffe das ich die MK4M am Wochenende wieder zusammen habe. Aktuell fehlt noch ein 2mm Splint, meine, vom Borgward, sind nur 1,6mm. Fühlt sich nicht passend an, und an die Ecke geht man ohne Bühne nicht so gerne dran.

Danke an Holger, der Bremshebel war in Lichtgeschwindigkeit hier :D

Gruß Christopher
Lemmyster88
 
Beiträge: 121
Registriert: 02.11.2019
Fahrzeug(e): Hercules K50 SL Hercules MK4M
Postleitzahl: 57223

Beitragvon Plero » 05.09.2021 21:03

Lemmyster88 hat geschrieben:Abend,

Bild


Hello

Maße der Schwingenbuchse?
Plero
 
Beiträge: 10
Bilder: 45
Registriert: 22.11.2018
Plz/Ort: 4400 Hungary
Fahrzeug(e): Sachs Hercules Supra 4 GP (506/4)
 
Vorherige

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CS25-Zündapp, Google [Bot], kotte, matt21, tobias3133, Wolfram und 36 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum