Langsam werden sie verrückt

Beitragvon Sachscupspezi » 01.05.2021 20:58

Hallo
Ihr lenkt vom Thema ab. Es geht um 50ccm Fahrzeuge. Kultmopeds wie K50RL oder auch mal die Ultra 1.
Zündapp Typ 517. Kreidler RS.
Diese Zweiräder werden wirklich für 3000€-6000€ gehandelt. Für 2500€ kannst man oft schlecht restaurierte kaufen. Manchmal fast Schrott um 1000€
Gruß Klaus
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: 50ziger oder Sachs Forum bis max.350ccm nicht 500deter Forum für Japanische Zweiräder.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4509
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 

Beitragvon percy » 02.05.2021 08:05

kotte hat geschrieben:Warum musstest du denn soooviel Geld in den Büffel stecken? Rahmen Lack und Crom kostet doch auch nicht mehr wie bei einer 50er.


Beschaffungspreis nicht unerheblich, dann noch viele Neuteile, dann verlangt der Verchromer und der Lackierer auch sein Geld und dann der Pulverbeschichter etc.
Man hat halt seine Vorstellung wie das Moped am Ende aussehen soll.
Benutzeravatar
percy
 
Beiträge: 221
Registriert: 18.09.2011
Plz/Ort: 67069 Ludwigshafen
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl, Suzuki GT750 J, Suzuki DR 800, Suzuki V-Strom 1000, Suzuki Bandit 1200
Postleitzahl: 67069

Beitragvon Nichtraucher » 02.05.2021 09:20

Eigene Vorstellungen werden selten von anderen bezahlt, weil die Interessenten auch eigene Vorstellungen haben und Preise vergleichen. Der Zustand des Objektes tritt dabei oft in den Hintergrund.
Sie sehen etliche Bastelbuden oder Gammeleimer für kleines Geld und daraus entsteht die Vorstellung was so etwas kosten darf.
Bei anderen Kisten die grad angesagt sind, schaukeln sich die Preise so lange hoch bis keiner sie mehr bezahlen will.

Willy
Benutzeravatar
Nichtraucher
 
Beiträge: 169
Registriert: 19.10.2013
Fahrzeug(e): MZ TS125, R60/6, CB 750 Four, XF 650
Postleitzahl: 59427

Beitragvon percy » 02.05.2021 09:51

Genau,
bin eh nicht bereit irgendwas zu verkaufen, geht in die Erbmasse meiner Kinder :-)
Benutzeravatar
percy
 
Beiträge: 221
Registriert: 18.09.2011
Plz/Ort: 67069 Ludwigshafen
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl, Suzuki GT750 J, Suzuki DR 800, Suzuki V-Strom 1000, Suzuki Bandit 1200
Postleitzahl: 67069

Beitragvon Nichtraucher » 02.05.2021 09:55

Soweit bin ich auch.
Und wenn ich keine halbwegs günstige 50er finde, dann schau ich vielleicht mal nach einem Automatik Roller.

Gruß
Willy
Benutzeravatar
Nichtraucher
 
Beiträge: 169
Registriert: 19.10.2013
Fahrzeug(e): MZ TS125, R60/6, CB 750 Four, XF 650
Postleitzahl: 59427

Beitragvon kotte » 02.05.2021 10:25

Doch die gibt es aber zuhauf. Die Frage ist, was man sucht. Gutes Material oder eine Restaurationsbasis.
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 1005
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon Sachscupspezi » 02.05.2021 12:01

Jeder hat so seine Sichtweise. Eine richtig gutes Kultmoped verschenkt niemand . Eine professionelle Restauration kann schon mal 2000€ kosten + Anschaffung. Ohne Arbeitszeit ,liegt man dann schon mal bei 3000€ .
4000€ dann zu verlangen,finde ich mehr als korrekt.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 4509
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon percy » 02.05.2021 15:25

Leider habe ich keine Auflistung der Kosten gemacht,
wie bei meinen anderen Projekten danach,
kann also nicht sagen was in die Rl so alles eingeflossen ist.
Aber denke das bewegt sich um 5k €

LG
Andreas

-- 02.05.2021 15:29 --

Aber alles Ansichtssache, einem reicht das Low Budget Programm, also einfach nur fahrtüchtig, eine anderer ( ich zB ) möchte es gerne neuwertig, oder besser

LG
Andreas
Benutzeravatar
percy
 
Beiträge: 221
Registriert: 18.09.2011
Plz/Ort: 67069 Ludwigshafen
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl, Suzuki GT750 J, Suzuki DR 800, Suzuki V-Strom 1000, Suzuki Bandit 1200
Postleitzahl: 67069

Beitragvon Nichtraucher » 02.05.2021 21:38

Neuwertig ist mir zu anstrengend.
Letztes Jahr ist mir die BMW umgefallen und der Lenker hat den Kotflügel meines R107 getroffen. Auch ohne dass der Wagen ein Zustand 2 ist, musste ich erst einmal weg gehen und meine Fassung wieder finden.

Bei den Motorrädern habe ich zur richtigen Zeit Glück und Gespür gehabt. für keine habe ich einen Liebhaberpreis hingelegt. Alle vier haben zusammen gekostet was eine ordentliche, nicht perfekte Kreidler Super 5 kosten soll. Und keine ist ein Gammeleimer, auch nicht die kleine MZ aber nicht neuwertig, denn dann könnte ich damit gar nicht fahren.
Die kleine TS passt hier noch halbwegs rein, darum davon ein Bild.

Gruß
Willy

3.JPG
3.JPG (171.51 KiB) 733-mal betrachtet
Benutzeravatar
Nichtraucher
 
Beiträge: 169
Registriert: 19.10.2013
Fahrzeug(e): MZ TS125, R60/6, CB 750 Four, XF 650
Postleitzahl: 59427

Beitragvon 1971mario » 13.07.2021 12:47

hallo,

Die Basis sieht gar nicht so schlecht aus finde ich.... wird hier in Ö angeboten.



https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... 485903174/
1971mario
 
Beiträge: 17
Registriert: 14.12.2020
Fahrzeug(e): Sachs Ultra 1 LC
Postleitzahl: 1300
Land: Oesterreich
 
Vorherige

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: matt21, Sachscupspezi und 53 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum