Hercules MK2 stirbt ab, wenn sie warm ist

Beitragvon Sachscupspezi » 09.11.2020 18:12

Hallo
Wenn man folgendes gemacht hat wie ihr beschreibt:Zylinder neu eingeschliffen und Meteor Übermaß-Kolben mit 4 Hundertsel Millimeter Spiel verbaut:

Das ist kein Übermaßkolben. Sondern eine Maßgruppe die bei Mahle z.B 5 hat. A,B,C,D,und E. Diese sind ca.1/100 mm von der Maßgruppe z.B A nach B größer u.s.w.
Diese findet man beim L-Ring Kolben ,für den Sachs 50S Alu Breitwandzylinder mit Fächerzylinderkopf ,Nikasil oder Cromal beschichtet. Dieser Kolben ist 51 mm , Kompressionshöhe 28,2, Überhöhe 1,8 mm. Dieser Kolben verdichtet bis ziemlich ans Ende der Zylinderlauffläche da L-Ring eingebaut. Der gehört nicht in diesem Zylinder.

Zylinderbohrungen 38,3, 38,6 ,38,9 ,und 39,2 mm das wären Übermaße.
Die Kolben sind regulär 6/100 kleiner vom Durchmesser. Es gibt dort keine Maßgruppen vom jedem Übermaß roter und weißer Punkt. Wie beim Nennmaß 38 mm gibt es roter und weißer Punkt ca .1/100mm größer der weiße.
Dein Zylinder hat noch das Erstmaß / Nennmaß 38 mm. Ich baue keinen L-Ringkolben in den Gußzylinder, hab es aber schon fahrbar gesehen.
Den Sprintkolben links könntest Du bestimmt noch nutzen . Einbauspiel 6/100 ist wenns neu gebohrt und gehont ist ,das Laufspiel nach dem Einfahren und weiter wird immer größer ,bis zur Verschleißgrenze.
Zylinder neu bohren/hohnen auf das nächste Übermaß 38,3 mm b.z.w. 38,6 mm je nach Zustand.
Original Kolben bekommt man bei Sachs Schreiber. 14 Kolbenbolzen mal bei dir kontrollieren. 79,95€.
Das Bearbeiten ca.80€. Dann wäre da schon mal eine anständige Basis und dann weiter suchen ob Fehler an den anmderen Teilen vorhanden sind.
Gruß Klaus

-- 09.11.2020 18:21 --

Schreiber hat nur Mokickkolben . Ich such dir mal nen Sprint raus.

-- 09.11.2020 18:44 --

https://www.ebay.de/itm/Sachs-50cc-Kolben-NEU-38-244mm-KOLBENSMIDT/352959232697?hash=item522e027ab9:g:s1gAAOSwITReOJow

Die 38,3 Kolbenringe 1R 1,5mm 2 Stück ,Sachsnummer 0215 100 101 für diesen 38,244mm Kolben Zylinderbohrung 38,304mm ,kann ich dir geben, Den fehlenden Kolbenbolzen 14x31 auch.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 3424
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 09.11.2020 19:27

Ohne Kolbenringe ist schlecht, wenn dann einen vollständigen Kolben suchen.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4736
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 09.11.2020 20:28

@ Holger ist schon richtig. Ich habe aber die original passenden Kolbenringe von Sachs für den Kolben 38,3x1,5 B Form.
Gruß Klaus

-- 09.11.2020 20:57 --

https://www.ebay.de/itm/original-Kolben-NEU-Hercules-K-50-Grauguss-Zylinder-5-3-PS-38-6-mm-Sachs-50-S/264818058850?hash=item3da862e662:g:glkAAOSwE-tfKBTO

Würde ich nicht zahlen.
Der Kolben für 39 € ist top + meinen original Ringen und original Kolbenbolzen. Liegt man mit Versand bei ca.60€ Holger warum sollte man den Kolben nicht nehmen, die Kolbenringe passen . Bricht mal ein Kolbenring ,muss man auch Ersatz drauf packen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 3424
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon tomue » 09.11.2020 21:21

Warum eigentlich auf ein Übermaß bohren? Gibts da keine brauchbaren Nachbauten für den Kolben im Originalmaß?
tomue
 
Beiträge: 26
Registriert: 21.09.2020
Fahrzeug(e): Hercules MP4, Hercules MK3X

Beitragvon cluberer2003 » 09.11.2020 21:24

Klar, wenn man Kolbenringe hat, die passen. Warum nicht.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4736
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 09.11.2020 21:54

@ TOMUE
Der linke Kolben auf deinem Bild war der vorher verbaut? Du könntest diesen noch nutzen. Neue Kolbenringe 38x1,5B Form bekommt man . Hab auch noch einige. Versuchen kann man das.
Besser wäre es den Zylinder aufs 1.Übermaß zu bringen. Ist dann wie neu:
Gruß Klaus

-- 09.11.2020 21:58 --

https://www.ebay.de/itm/Hercules-Sachs-K50-Sprint-Kolbenringe-2stuck-38-x-1-5-neu/164217999433?hash=item263c27d049:g:IJIAAOxyOlhSzAAI
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 3424
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon tomue » 10.11.2020 07:54

Guten Morgen,

ja, der linke war vorher verbaut. Dann würde ich vorerst den nutzen, denn der Zylinder sieht innen noch ganz gut aus.
Ich denke ich komme diese Woche noch dazu, dann melde ich mich, ob das was gebracht hat.
tomue
 
Beiträge: 26
Registriert: 21.09.2020
Fahrzeug(e): Hercules MP4, Hercules MK3X

Beitragvon percy » 10.11.2020 08:13

Hallo,
erinnere mich, dass ich ca 1978 auf nen 4 Gang Mokick Motor einen Sprintzylinder/Kolben montiert habe, ohne sonst was zu ändern, das lief anstandslos, klar, im 4 Gang Drehzahlorgien.

LG
Andreas
Benutzeravatar
percy
 
Beiträge: 163
Registriert: 18.09.2011
Plz/Ort: 67069 Ludwigshafen
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl, Suzuki GT750 J, Suzuki DR 800, Suzuki V-Strom 1000, Suzuki Bandit 1200
Postleitzahl: 67069

Beitragvon cluberer2003 » 10.11.2020 09:45

tomue hat geschrieben:Guten Morgen,

ja, der linke war vorher verbaut. Dann würde ich vorerst den nutzen, denn der Zylinder sieht innen noch ganz gut aus.
Ich denke ich komme diese Woche noch dazu, dann melde ich mich, ob das was gebracht hat.


Dann hast du 10/100 mm Laufspiel. Das würde ich persönlich nicht machen. Möglicherweise läuft die Kombi trotzdem. Ideal ist das aber niemals.

Muss jeder selber wissen.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4736
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon tomue » 24.11.2020 14:45

Hallo zusammen,

mittlerweile hat sich Folgendes ergeben:
Mein Kumpel hat gesagt er lässt den L-Ring Kolben drin, da der neu ist - seine Entscheidung. Er hat dem Mokick auch eine 68er Düse verpasst.
Jetzt läuft sie insgesamt ganz gut und hat auch richtig Kraft. Nur unterm Fahren ist auf einmal der Sprit zu Ende, dann stirbt sie ab. Vermutlich weil der Tank etwas rostig ist und am Benzinhahn an diesem internen Filter das untere Drittel mit Rost zugekleistert war, aber das wird aktuell behoben. Der Tank wird jetzt entrostet und versiegelt und bekommt einen neuen Hahn, damit sollte das dann auch erledigt sein.

Ich schätze da hat alles irgendwie zusammengespielt, dass das Mokick nicht richtig läuft. Aber wie auch immer, jetzt lässt es sich auch im warmen Zustand wieder ankicken und läuft im Stand.

Am Schluss bin ich mir nicht sicher, an was es jetzt wirklich gelegen hat. Aber ich glaube, dass der Motor mit der zu kleinen Düse im Sommer funktioniert hat und jetzt, wo es kälter wurde, dann nicht mehr.

Schadet nicht, diese Erfahrung zu sammeln :D

Danke euch allen.

@Holger: ich bin bei der Recherche über ein paar alte Beiträge von dir im Hercules IG Forum aus dem Jahre 2006 gestolpert, da hab ich gelesen, dass diese Nachbaukolben schnell zu Fressern führen können. Ist das noch aktuell? Wenn ja, dann bin ich mal gespannt, wie lang die MK2 dann fährt :lol:

Viele Grüße
tomue
 
Beiträge: 26
Registriert: 21.09.2020
Fahrzeug(e): Hercules MP4, Hercules MK3X

Beitragvon Sachscupspezi » 24.11.2020 22:40

Hallo
Die HD 64 ist einfach zu klein für der Sprintzylinder. Wenn kein Sprit mehr kommt ,wie soll das Mokick dann noch seinen Dienst verrichten/fahren? Dein Kumpel hat jetzt doch nur die HD getauscht. Es wurde von Anfang an darauf hingewiesen ,das es so nicht passt. Vermutung war meinerseits ,das es schon Schäden angerichtet haben könnte.
Meteor Nachbaukolben sind heute ganz gut,es gab wohl damals mit Meteor mal Probleme. Nachbaukolben von unbekannten Herstellern ,sollte man mit Vorsicht ,am besten nur betrachten.
Zylindern klemmen ,wenn das Einbauspiel zu klein ist. Wie schon mehrmals beschrieben, den Zylinder auf das nächste Übermaß Feinbohren und Honen lassen. Original Kolben / Kolbenschmidt verwendet und dein Zylinder ist wie neu. Kosten ca. 100€ . Der jetzige Zustand ist nicht optimal. Ich würde niemals einen Meteor Kolben für den Breitwand/Aluzylinder in den Sprint Zylinder einbauen. Es gibt ja eine optimal Lösung :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 3424
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 
Vorherige

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Helmut4578 und 26 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum