Temperaturfühler Zylinderkopf

Beitragvon percy » 12.09.2020 23:59

Hallo,
hat das jemand schon gesehen, oder verbaut ?
Wenn ja, wie sinnvoll ist das und bei welcher Zylinderkopftemperatur wird es kritisch.

https://www.amazon.de/Temperaturf%C3%BChler-luftgek%C3%BChlte-Motoren-Drehzahlmesser-Thermometer/dp/B00910HAD0

Hier noch kleines Videos https://www.youtube.com/watch?v=f9i2cNqMI5Q

LG
Andreas
percy
 
Beiträge: 147
Registriert: 18.09.2011
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl Bj. 1976
Postleitzahl: 67069
 

Beitragvon xsbobo » 13.09.2020 19:50

fährst deinen Motor am Limit?
auf der Strasse mMn Spielerei
im Rennbetrieb zur Ursachenforschung evt eine Option
CU Bobo
________________________________________________
Früher:
3 Tage saufen, 3h schlafen= wieder fit ;-)
Heute:
3h saufen, 3 Tage schlafen= immer noch nicht fit :-(
Benutzeravatar
xsbobo
 
Beiträge: 65
Bilder: 8
Registriert: 18.08.2019
Plz/Ort: 96358 Teuschnitz
Fahrzeug(e): Dodge Durango SLT V8 LPG, Hercules 214, Piaggio Zip SSL
Postleitzahl: 96358

Beitragvon percy » 14.09.2020 08:09

Hallo,
am Limit ? Keine Ahnung, aber schon mal ne Strecke Vollgas.
Wollte halt wissen ob das jemand kennt und wie die Erfahrungen sind.

LG
Andreas
percy
 
Beiträge: 147
Registriert: 18.09.2011
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl Bj. 1976
Postleitzahl: 67069

Beitragvon percy » 19.09.2020 16:20

Hallo,
gestern den Sensor verbaut und den Strom fürs Display vom Abblendlicht abgegriffen.

Dann auf Testfahrt, höchste Temperatur waren 90°C, ob das jetzt viel oder wenig ist, kann ich nicht sagen, muss ich mal googeln.

LG
Andreas
Dateianhänge
Display.jpeg
Display.jpeg (146.92 KiB) 364-mal betrachtet
Fühler.jpeg
Fühler.jpeg (116.56 KiB) 364-mal betrachtet
percy
 
Beiträge: 147
Registriert: 18.09.2011
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl Bj. 1976
Postleitzahl: 67069

Beitragvon percy » 20.09.2020 08:25

Die 90°C sollten laut meiner Recherche vollkommen iO sein

LG
Andreas
percy
 
Beiträge: 147
Registriert: 18.09.2011
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl Bj. 1976
Postleitzahl: 67069

Beitragvon percy » 21.09.2020 00:53

Hab da eben ein Video gefunden, der hat es auf seinem getunten Mofa verbaut:

https://www.youtube.com/watch?v=gA0NQd0aO4w

LG
Andreas
percy
 
Beiträge: 147
Registriert: 18.09.2011
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl Bj. 1976
Postleitzahl: 67069

Beitragvon Tobias 2 » 23.09.2020 09:28

Hallo Andreas,

hier ein paar Referenzwerte:
Jeweils mit dem Infrarotthermometer direkt neben der Zündkerze gemessen:

Hercules G3: 105°
BMWR80: 120°
Hercules MF4 115°
Miele K52: 170°

Meine persönliche Einschätzung:
100°-140° ist normal. Bei 90° wird möglicherweise schon nicht mehr die Selbstreinigungstemperatur erreicht und der Brennraum und Zündkerze könnten verrußen.
Über 170° ist zu Heiß. Dabei war sogar der Sprit im Vergaser schon am kochen.

Gruß Tobias
Tobias 2
 
Beiträge: 54
Registriert: 15.02.2019
Fahrzeug(e): Hercules G3, Hercules MF4, Hercules MK4, Bauer B57c, Honda MTX200, KTM LC4, MZ ES250, Dnepr MT12
Postleitzahl: 57234

Beitragvon percy » 23.09.2020 14:18

Hallo Tobias,
vielen Dank für deine Antwort, da ich eh noch das Zündkerzenbild checken muss,
werde ich sehen ob sie verrußt ist.
Müsste dann ne heißere Kerze nehmen, wobei ich gerade nicht sagen kann was ich verbaut habe.

LG
Andreas
percy
 
Beiträge: 147
Registriert: 18.09.2011
Fahrzeug(e): Hercules K50 Rl Bj. 1976
Postleitzahl: 67069

Beitragvon Sachscupspezi » 23.09.2020 18:24

@ Tobias2 schrieb: (Meine persönliche Einschätzung:
100°-140° ist normal. Bei 90° wird möglicherweise schon nicht mehr die Selbstreinigungstemperatur erreicht und der Brennraum und Zündkerze könnten verrußen.
Über 170° ist zu Heiß. Dabei war sogar der Sprit im Vergaser schon am kochen.)

Selbstreinigungstemperatur der Zündkerzen liegt zwischen 400 und 800 Grad Celsius. Anhand der Temperatur Messung am Zylinderkopf kannst Du da keine Aussagen über die Selbstreinigung der Zündkerze treffen. Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle,z.B das Material ,ob Aluminium das besser/schneller Wärme ableitet, oder Grauguss ,wo das sich ganz anders verhält. Ob der Zylinderkopf heißer wird ,oder kälter bleibt liegt an der Kühlung,ob Fahrtwind oder Wasserkühlung ,auch an scharfe Fahrweise. Das hat nichts mit der Freibrenntemperatur zu tun. 105 Grad oder 120 Grad ,ist nah bei einander, das sagt wenig aus. Das Zündkerzenbild gibt Aufschluss.
Gruß Klaus

-- 23.09.2020 18:36 --

Ps. Zündkerzen leiten die Wärme wohl an den Zylinderkopf ab, da was genaues mit messen am Zylinderkopf feststellen zu können ist nicht möglich. Überhitzung durch falsche Zündeinstellung . Falscher Wärmewert der Zündkerze kann Schäden verursachen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 3370
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 51 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum