Tankdeckel zerlegen

Beitragvon Tom Soscheb » 04.06.2020 21:40

cawi.jpg
cawi.jpg (402.41 KiB) 1154-mal betrachtet


Habe einen CAWI Tankdeckel, den ich reparieren ( aufhübschen) will. Wie zerlegt man den ?
Tom Soscheb
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2019
Fahrzeug(e): K50SE/RL Mix
Postleitzahl: 52070
 

Beitragvon Mopedikürer » 05.06.2020 11:06

Einfach das Gemüse von unten rausrupfen....
Also dünnen Schraubendreher und pulen, ich wollte nicht popeln sagen, also, aber halt ungefähr so.
Buenos Mofas

Mopedikürer
Meine Beine sind am Ar***...
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4689
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Tom Soscheb » 05.06.2020 18:04

Danke, aber irgendwie klemmt das alles fest zusammen. Als ob die schwarze Schale auf das Innenleben gepresst wurde. Die Furcht so ein 2800,-€ Teil zu zerreissen spielt natürlich auch ne Rolle.
Tom Soscheb
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2019
Fahrzeug(e): K50SE/RL Mix
Postleitzahl: 52070

Beitragvon Mopedikürer » 05.06.2020 18:54

2800 Euro???

Man kann das vielleicht rausbhebeln. Und auch wieder reindrücken.
Buenos Mofas

Mopedikürer
Meine Beine sind am Ar***...
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4689
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon NiKlaus » 05.06.2020 19:16

Klar ist das verpresst! Das war auch nie zum zerlegen gedacht. Wenn du das aufpopelst, wie der MoPedikürer schreibt, kannst du alles schön sauber machen. Aber ob man das noch mal so verbördelt bekommt, das es nicht aussieht wie angeknabbert, ist eine andere Frage.
Gruß
NiKlaus ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Benutzeravatar
NiKlaus
 
Beiträge: 460
Registriert: 08.06.2018
Fahrzeug(e): DKW RT 125 ('54), DKW RT 139 ('69), Zündapp R50 ('78), Kreidler Eiertank ('65), Honda CB 200 ('76)
Postleitzahl: 54290

Beitragvon Mopedikürer » 05.06.2020 20:51

Wenn es gebördelt ist geht das natürlich nicht. Normalerweise ist es aber ein offener Rand, und das Wort "gepresst" bezieht sich auf relativ dünnes Blech.
Natürlich verbiegt man nichts. Einfach rundherum aushebeln, wenn es raus geht, gehts auch wieder rein.
Nen Foto von der Unterseite wäre vorteilhaft gewesen.

-- 05.06.2020 21:56 --

Beim schließbaren kommt man natürlich schlecht dran, und ich hab auch einen, wo genörgelt ist. Schlechte Karten.
Buenos Mofas

Mopedikürer
Meine Beine sind am Ar***...
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4689
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Tom Soscheb » 06.06.2020 08:08

ja vielleicht muss auch zuerst das Schloss raus... Habe aber keinen Schlüssel und der hiesige Schlüsseldienst sieht keine Chance.
Tom Soscheb
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2019
Fahrzeug(e): K50SE/RL Mix
Postleitzahl: 52070
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum