Prima 5 kommt kaum über 25km/h

Beitragvon Mugar » 11.05.2020 09:00

Moin zusammen,

wie angekündigt dann auch der Thread, der zu meiner Anmeldung führte: Meine Hercules Prima 5 läuft mit Mühe 27-29km/h.

Laut Fahrzeugpapieren handelt es sich um eine
Hercules Prima 5 E1
Typ 648
Variante B
Baujahr 2003

Die Höchstleistung wird mit 1,14kW angegeben
Beim Motor handelt es sich um einen Sachs 505/2BY 2-Gang

Die Übersetzung: 11:47

Pauschal wäre ich mit der Geschwindigkeit nichtmal unzufrieden, da ich aber 99% der Zeit mit Freunden zusammen fahre, ist es ein wenig nervig, dass die immer Rücksicht auf mich nehmen müssen. Ihre Maschinen bewegen sich im Bereich zwischen 35 und 40 km/h - das wäre somit auch mein Ziel.

Nach etlichen (größtenteils furchtbaren) Videos auf Youtube habe ich dann in der vergangenen Woche erstmal einen P3-Krümmer samt neuem Auspuff bestellt. Der Grund dafür, dies als erstes zu tauschen lag darin, dass der alte Auspuff bereits zwischen Krümmer und Auspuff durchgegammelt war und somit ohnehin getauscht werden musste.
Ich hatte die Hoffnung, dass diese Änderung schon zu einer höheren Endgeschwindigkeit führt - wurde am Samstag jedoch abermals abgehangen. GPS-Tacho spricht von atemberaubenden 29km/h.

Vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben, wo ich als nächstes ansetzen sollte und was mir helfen könnte um die Kraft des Feuerstuhls zu entfesseln ;) :D
Benutzeravatar
Mugar
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.05.2020
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5
Postleitzahl: 48529
 

Beitragvon ingolino » 11.05.2020 09:53

Hi Mugar, wenn der Anzug gut ist könntest du vorne ein grösseres Ritzel drauf machen.
Schau aber ob die Kette dafür lang genug ist .Wenn das zu auffällig ist gibts auch ein längeres Primärgetriebe:
https://www.bacoonline.com/index.php?main_page=product_info&products_id=796094
Ansonsten Krümmer kürzen ,dann dreht sie höher. Dann gäbe es noch den Optimazylinder(Mopedversion), welche aber schwer zu bekommen sind und dadurch recht teuer sowie diverse Tuningzylinder die aber für dein Vorhaben bissel over the Top wären. Bedenke das du bei der Verwendung eines anderen Auspuffs evtl. die Bedüsung im Vergaser anpassen muss. Motor gut warm fahren und mal ne Strecke Vollgas, dann Zündkerze betrachten. Elektroden sollten ein sattes Braun aufweisen .Wenns Richtung Grau oder gar weiss geht unbedingt ne etwas grössere Hauptdüse verwenden. Ist die HD zu gross sind die Elektroden Schwarz, meist feucht oder verölt. Auslasskanal im Zylinder reinschauen ob sich Ölkohle abgesetzt hat. Manchmal ist der Auslass halb zu und dann bricht die Drehzahl/Leistung auch erheblich ein

Viel Erfolg beim erreichen der Schallmauer :mrgreen:

Gruss Ingo
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 622
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon Mugar » 11.05.2020 10:13

Moin Ingo,

danke für deinen Einwurf. Ein größeres Ritzel werde ich mal ordern, kostet ja nicht die Welt und da wir uns alle Mitte 30 sind, relativ vernünftig und keine 50+ fahren wollen, sehe ich die Gefahr für intensivere Polizeikontrollen an unseren Mofas eher gering. :D

Das Zündkerzenbild kann ich derzeitig leider nicht beurteilen, weil die verbaute schon ziemlich schwarz ist. Eine neue (B6HS) ist allerdings schon in der Post. Hauptdüsen für den Vergaser werde ich dann gleich noch nachbestellen.
Am Zylinder wollte ich jedoch tatsächlich ungerne was machen, davor habe ich - trotz der relativ einfachen Technik noch zu großen Respekt.

Was ich noch zu erwähnen vergaß ist, dass die Mofa an die Höchstgeschwindigkeit gut heranfährt, aber es sich dann anfühlt, als würde man in eine aktive Drosselung reinfahen. Das heißt, ich erreiche die 27-29km/h und dann gibt es einen minimal spürbaren "Ruck", der einen auf der Geschwindigkeit hält, statt weiter hochzuziehen.
Benutzeravatar
Mugar
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.05.2020
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5
Postleitzahl: 48529

Beitragvon ingolino » 11.05.2020 10:28

An einer neuen Zündkerze kann man kaum was ablesen, das dauert ne Weile . Wenn die derzeitige schwarz ist spricht das für eine zu grosse HD. Bei zu fetter Bedüsung dreht der Motor i.d.R. nicht vernünftig aus und es setzt sich auch gerne Ölkohle im Auslass ab. Du solltest zumindest mal in den Auslass reinschauen . Wenn sich da ordentlich was abgelagert hat dann lohnt sich das auf jeden Fall den mal frei zu kratzen bzw. schleifen. Dazu muss der Zylinder allerdings mal abgebaut werden .Einer deiner Kumpels kann dir sicherlich helfen.Ist ja keine Raketenwissenschaft. Welche HD ist denn in deinem Vergaser eingebaut ? Nimm mal ne Nr. kleiner zum testen und schau ob der Luftfilter i.O. ist.
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 622
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon Mugar » 11.05.2020 10:51

Wenn die neuen Düsen da sind, werde ich mal in den Vergaser lauern und entsprechend bescheid geben, welche derzeitig verbaut ist.
Kann ein "nicht ausdrehen" des Motors eventuell auch Auslöser für das leichte Ruckeln (als würde es gegen einen Widerstand fahren, sich dann ein paar Meter wieder heranfahren und dann erneut auf diesen Widerstand auflaufen), welches ich unter Vollgas spüre sein?
Benutzeravatar
Mugar
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.05.2020
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5
Postleitzahl: 48529

Beitragvon ingolino » 11.05.2020 10:57

Ja genau, ein zu fettes Gemisch führt dann meist zu einem unwilligen Ausdrehverhalten/ruckeln.
Genauso aber auch wenn der Auslass zugekokelt ist!

Nochmal zur Kerze ,nimm die alte um das Zündkerzenbild zu bestimmen. Mach die etws sauber mit ner Draht oder Messingbürste und nach ein paar Km wird die bei richtiger Gemischeinstellung auch wieder braun.
Ein undurchlässiger Luftfilter hätte übrigens auch den Effekt das sie zuviel Benzin im Benzin/Luftgemisch hätte.
Also da bitte auch nachschauen.
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 622
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon Mugar » 11.05.2020 11:00

Luftfilter ist mit in der Bestellung gelandet, weil der alte mir ebenfalls dubios vorkam und es auch nicht schadet die Dinger immer wieder mal zu wechseln.

Ich danke dir schonmal sehr für deine Zeit und Antworten. Wenn der ganze Krempel da ist, und ich meine Finger wieder vom Öl gereinigt habe, werde ich mal Rückmeldung zu den Fortschritten geben!
Benutzeravatar
Mugar
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.05.2020
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5
Postleitzahl: 48529

Beitragvon Mugar » 14.05.2020 11:24

Hallo zusammen nochmals :)

Für Samstag steht bei mir nun folgendes an: Luftfilterwechsel auf einen neuen mit 27mm. Wechsel der Hauptdüse mit mehrmaligen Probefahren, bis das Gemisch das richtige Zündkerzenbild bringt.

Ich habe nun bei weiterer Recherche öfter vom Kürzen des Krümmers gelesen. Da der Krümmer aktuell elendig lang ist und sehr weit in den Auspuff reinreicht, wäre das ne Option die ich auch noch ziehen könnte/würde. Kann mir hier vielleicht jemand sagen inwiefern sich das auswirkt und worauf ich achten sollte?
Benutzeravatar
Mugar
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.05.2020
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5
Postleitzahl: 48529

Beitragvon ingolino » 14.05.2020 11:59

Das Drehzahlband verschiebt sich nach oben. Im oberen Drehzahlbereich mehr Kraft ,im unteren evtl. was weniger. Probiere mal in 3-4 cm Schritten und zwischendurch testen. Weiss jetzt nicht wie das bei der Prima ist. Bei z.B. simson waren es etwa 7-10cm aber das hängt halt vom system ab (Steuerzeiten ,Krümmerlänge,Auspufflänge usw.)

-- 14.05.2020 13:35 --

Solle dadurch etwas schneller werden. Man sollte es aber nicht übertreiben sonst verliert man einen guten Ganganschluss und man muss bis zur Kotzgrenze drehen um im nächsten Gang vorwärts zu kommen .
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 622
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cHilLz0Ne, Google Adsense [Bot] und 16 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum