Sprengring

Beitragvon Sachscupspezi » 21.05.2020 20:50

Dann die Ringbreite messen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 3199
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon ebam911 » 21.05.2020 21:04

ich werde die Nut noch einmal messen, aber "gefühlt" passt der da nicht rein, Nut ist auch ziemlich sauber. Moped lief eigentlich einwandfrei bis auf Kupplung (Problem ist ja beseitigt), Durchzug war auch gut, sprang gut an, dann halt die Zündung defekt und auch Polrad defekt (da war wohl Benzin reingelaufen, Schwimmernadel war krumm, ist übergelaufen,hatte ich nicht gesehen). Naja
Denke ich versuche es erst einmal mit neuen Kolbenringen
ebam911
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.05.2020
Fahrzeug(e): Hercules MK2
Postleitzahl: 48488

Beitragvon ebam911 » 22.05.2020 08:35

Bilder Zylinder und Kolben alt und neu( habe die alten wiedergefunden)

-- 22.05.2020 08:35 --

Bilder Zylinder und Kolben alt und neu( habe die alten wiedergefunden)

-- 22.05.2020 08:36 --

Bild

-- 22.05.2020 08:37 --

Zylinder

-- 22.05.2020 08:38 --

Zylinder

-- 22.05.2020 08:39 --

Kolbenring

-- 22.05.2020 08:40 --

Zylinder

-- 22.05.2020 08:40 --

Zylinder

-- 22.05.2020 08:41 --

Zylinder

-- 22.05.2020 08:42 --

Zylinder

-- 22.05.2020 08:43 --

Zylinder
Dateianhänge
3A010637-A860-4D94-BD06-74C2277C3422.jpeg
3A010637-A860-4D94-BD06-74C2277C3422.jpeg (1.72 MiB) 123-mal betrachtet
62919467-0DA4-4E4D-8A90-8E267D0EEC9C.jpeg
62919467-0DA4-4E4D-8A90-8E267D0EEC9C.jpeg (1.68 MiB) 123-mal betrachtet
B0C496CF-8F1D-4A65-9640-E03A4FF9600E.jpeg
B0C496CF-8F1D-4A65-9640-E03A4FF9600E.jpeg (1.5 MiB) 123-mal betrachtet
A1974FA0-B4B9-4814-B616-879EEB0348AD.jpeg
A1974FA0-B4B9-4814-B616-879EEB0348AD.jpeg (1.72 MiB) 123-mal betrachtet
EE8B8C6B-DCAB-4F3C-AD45-FE19CC152A33.jpeg
EE8B8C6B-DCAB-4F3C-AD45-FE19CC152A33.jpeg (1.85 MiB) 123-mal betrachtet
4E393C9E-F73A-414F-9F37-01D205053D84.jpeg
4E393C9E-F73A-414F-9F37-01D205053D84.jpeg (1.24 MiB) 124-mal betrachtet
9F011079-F84C-44A8-B0E9-0BF27AD9B21B.jpeg
9F011079-F84C-44A8-B0E9-0BF27AD9B21B.jpeg (1.77 MiB) 124-mal betrachtet
3C172A07-5518-43D3-B5F9-03386356EE4A.jpeg
3C172A07-5518-43D3-B5F9-03386356EE4A.jpeg (1.77 MiB) 124-mal betrachtet
8556B720-3322-46CC-A617-07B374C7AF99.jpeg
8556B720-3322-46CC-A617-07B374C7AF99.jpeg (1.52 MiB) 124-mal betrachtet
97821E21-FD62-45F1-98E4-8F4FF4D77602.jpeg
97821E21-FD62-45F1-98E4-8F4FF4D77602.jpeg (1.3 MiB) 125-mal betrachtet
81800834-C5D7-4C09-9D1D-90510B001C83.jpeg
81800834-C5D7-4C09-9D1D-90510B001C83.jpeg (1.26 MiB) 125-mal betrachtet
81800834-C5D7-4C09-9D1D-90510B001C83.jpeg
81800834-C5D7-4C09-9D1D-90510B001C83.jpeg (1.26 MiB) 125-mal betrachtet
ebam911
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.05.2020
Fahrzeug(e): Hercules MK2
Postleitzahl: 48488

Beitragvon Mopedikürer » 22.05.2020 10:27

Fotos machen ist auch nicht deine Stärke... teils unscharf und falsch beleuchtet, nicht aus günstigen Winkeln aufgenommen. Da muss man sich etwas Mühe geben, mehrere Versuche, mehrere Aufnahmen, schlechte löschen.
Ich kann an den beiden Warzen am Fuß eindeutig einen 2,9 PS erkennen.
Aber ich kann nicht klar sagen, ob er bearbeitet wurde, darüber lassen mich die Aufnahmen noch im Unklaren.

Ja, die Kolbenringe sind zu breit, es ist wohl der 50s Kolben, wenn er unten die gerundete Einschnürung nach vorne hat statt das rechteckige Fenster unterm Bolzenauge ist es der vom 5,8ps Grauguss.

Die Kolbenringe sind nicht so sehr gut, wenn man sie einbaut, hört man sie 50km extrem stark schleifen, und sie verschließen den Zylinder übermäßig.
Als letzte Bestückung eines alten Zylinders kann man sie aber nehmen, dichten tun sie sehr gut.
Buenos Mofas

Mopedikürer
Und täglich grunzt der Murmeltiger
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4514
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 22.05.2020 11:27

@ ebam
Ich habe doch Bilder und Daten gesendet, wo man den Unterschied der Kolben erkennt.
Obwohl meine Bilder auch nicht so toll sind ,kann man das wesentliche doch gut erkennen.
Den Kolben mal so ablichten,wie ich es gemacht habe. Ich gebe dir auch Zahlen. Messen und auch mal Maße hier angeben. Wie breit sind denn die Kolbenringe von Mopedparts und der an deinem Kolben verbaut war?
Wie breit ist der Ringnut? Alles in Millimeter mal angeben.
Sonst ist alles nur ein Rätselraten.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 3199
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Mopedikürer » 22.05.2020 12:41

Na, man sieht an dem Foto von den Kolbenringen schon, dass das eine ein 1,5 mm hoher und der andere, der schwarze, 2 mm hoher ist.
Dann wirst du wahrscheinlich am Ringstoß auch einen Unterschied feststellen, der 2 mm Ring hat Außenstoß, das heißt der Pin wäre von außen sichtbar, der andere vom 50 S Kolben hat Innenstoß, der Pin bleibt unter dem Ringstoß verborgen.
Dann ist da noch die Stärke, also das Maß von innen nach außen, die nimmt natürlich durch Verschleiß ab, und wenn ein Kolbenring nur noch so 1,3 mm stark ist oder weniger, dann fängt er auch an zu rasseln. Die schwarzen Kolbenringe sind etwa 1,7 mm stark, und ich hatte sogar schon mal einen Kolben, wo die aus der Ring nun heraus ragten und der Kolben nicht in den Zylinder ging. Normale Kolbenringe sind so 1,5 mm stark, ich hatte mir damals dann solche besorgt und die haben gepasst, von Moped Garage. Wie gesagt, von diesem schwarzen starken Ringen bin ich nicht so begeistert.
Ich schaue gleich mal dass ich ein paar Fotos zum vergleichen poste.

-- 22.05.2020 13:20 --

BildBildBildBild


BildBildBildBild

Obere Bildreihe 50s Grauguss 5,8 PS, untere Reihe 501 bkf 2,9 PS, je 3x Auslass, ganz rechts 1x Einlass.

Bei deinem Zylinder sind die zwei großen schraubenartigen Warzen am Fuß, das haben nur die 2,9 PS und
die Kanalfenster sind rund und mandelförmig, beim 5,8 PS sind sie eckig, das kriegt man so mit Schleif-
werkzeug nicht hin.
Ich meine aber, dass zumindest dein Einlass bearbeitet wurde, der ist sonst gerade mal ne kleine Finger-
kuppe groß.

https://www.google.com/imgres?imgurl=ht ... HQAAAAAQAw

Das ist der Kolben vom 5,8 PS Grauguss, Kolbenhemd auslassseitig eingeschnürt, beim Aluzylinder ist ein anderer Kolben verbaut, zumeist auch mit L-Ring.

-- 22.05.2020 13:33 --

schei***, da ist was schiefgegangen mit den Fotos, falsche Bilder verlinkt..... :x

Nochmal die Bilder, Auslass, Auslass, Einlass 5,8 PS:

BildBildBild

Genauso vom bkf 2,9 PS:

BildBildBild

-- 22.05.2020 13:34 --

Bilder anklicken, dann kommt Vergrößerung.
Buenos Mofas

Mopedikürer
Und täglich grunzt der Murmeltiger
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4514
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon ebam911 » 22.05.2020 21:41

Hallo zusammen, vielen Dank für eure Mühe, ich mache mal neue Fotos von Kolben und Zylinder, messe den Kolben nach und die Ringe.
Gruß Markus und schönes Wochenende Euch
ebam911
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.05.2020
Fahrzeug(e): Hercules MK2
Postleitzahl: 48488

Beitragvon ebam911 » 23.05.2020 08:20

Guten Morgen, Kolbinringe 1,5 alt, passen ohne Spiel nach oben unten etc.

-- 23.05.2020 08:20 --

Guten Morgen, Kolbinringe 1,5 alt, passen ohne Spiel nach oben unten etc.

-- 23.05.2020 08:21 --

Kolben ist 38

-- 23.05.2020 08:22 --



-- 23.05.2020 08:23 --



-- 23.05.2020 08:23 --



-- 23.05.2020 08:24 --



-- 23.05.2020 08:24 --



-- 23.05.2020 08:25 --



-- 23.05.2020 08:26 --



-- 23.05.2020 08:26 --



-- 23.05.2020 08:27 --



-- 23.05.2020 08:28 --



-- 23.05.2020 08:29 --

Besser bekomme ich die Fotos nicht hin, sorry

-- 23.05.2020 08:33 --

ist wohl eindeutig ein 5,8 PS Kolben, welche Ringe brauche ich da
?, 38 x 1,5 dürfte richtig sein, wo kann ich da gute bekommen?
Gruß Markus
Dateianhänge
5CA9A2AD-84FB-4428-8FBE-17312E71CF5E.jpeg
5CA9A2AD-84FB-4428-8FBE-17312E71CF5E.jpeg (1.87 MiB) 66-mal betrachtet
F315096F-D721-4083-A708-F37120916D03.jpeg
F315096F-D721-4083-A708-F37120916D03.jpeg (1.87 MiB) 66-mal betrachtet
FE72C0C3-409F-43A8-9D6E-4635FBA30EDD.jpeg
FE72C0C3-409F-43A8-9D6E-4635FBA30EDD.jpeg (1.93 MiB) 66-mal betrachtet
BC4CA972-6B0F-41E0-98E1-DE420E97E0C6.jpeg
BC4CA972-6B0F-41E0-98E1-DE420E97E0C6.jpeg (1.87 MiB) 66-mal betrachtet
958F7BFE-6B97-4F88-8BD4-382A076C7A85.jpeg
958F7BFE-6B97-4F88-8BD4-382A076C7A85.jpeg (1.87 MiB) 66-mal betrachtet
D41B3EA9-2A9C-44F7-8246-F840F03D964A.jpeg
D41B3EA9-2A9C-44F7-8246-F840F03D964A.jpeg (1.68 MiB) 66-mal betrachtet
0A75FD33-6AAE-43D2-ADF5-2B21DA4EE15E.jpeg
0A75FD33-6AAE-43D2-ADF5-2B21DA4EE15E.jpeg (2.36 MiB) 66-mal betrachtet
ACCBB547-BE73-4FCF-B415-44988DB2984D.jpeg
ACCBB547-BE73-4FCF-B415-44988DB2984D.jpeg (2.36 MiB) 66-mal betrachtet
9E6F2200-18C7-4C17-AAD2-0E1DECDA936E.jpeg
9E6F2200-18C7-4C17-AAD2-0E1DECDA936E.jpeg (2.26 MiB) 66-mal betrachtet
61FB8621-4856-4DB7-AA1C-93299E7BA10F.jpeg
61FB8621-4856-4DB7-AA1C-93299E7BA10F.jpeg (1.97 MiB) 66-mal betrachtet
6FAFD22C-F464-4278-9F17-189DD28691C0.jpeg
6FAFD22C-F464-4278-9F17-189DD28691C0.jpeg (1.91 MiB) 66-mal betrachtet
10A7439D-D393-46E0-8325-02A136FCA309.jpeg
10A7439D-D393-46E0-8325-02A136FCA309.jpeg (2.07 MiB) 66-mal betrachtet
10A7439D-D393-46E0-8325-02A136FCA309.jpeg
10A7439D-D393-46E0-8325-02A136FCA309.jpeg (2.07 MiB) 66-mal betrachtet
ebam911
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.05.2020
Fahrzeug(e): Hercules MK2
Postleitzahl: 48488

Beitragvon Sachscupspezi » 23.05.2020 09:13

Hallo
Wie ich vermutet habe, hast Du einen Kleinkraftrad Kolben, für den Sachs Graugusszylinder für einen Sachs Motor 50 S mit 5,8 PS verbaut. Der gehört nicht zu deinem Sachs Graugusszylinder mit 2,9PS .
Auch wenn der Motor damit läuft, ist das nicht der richtige Kolben. Die Kompressionshöhe der beiden Kolben ist identisch , die Gesamtlänge und Überhöhung der Kolben nicht. Der 5,8 PS Kolben ist Einlassseitig auch ca. 2 mm kürzer als an der Auslassseite.
Ich hab Dir ja Bilder und Maße von beiden Kolben gesendet.
Maßnahme wäre, wie auch schon gesagt,sich einen Übermaßkolben für den 2,9 PS Zylinder sich zu besorgen und den Zylinder Bohren/ Honen lassen. Wichtig dabei ist, den Zylinder mal messen und vielleicht vorhandene Riefentiefe festzustellen ,um dann sich festzulegen welchen Übermaßkolben man braucht.
Hast Du keine Riefen, wird wohl das 1. Übermaß, Kolben für Zylinderbohrung 38,30 mm reichen.
Falls Du keinen für Zylinderbohrung 38,3 bekommst geht auch 38,6mm ,38,9 mm ,39,2 mm.
Kolben von Kolbenschmidt 79€ , das instand setzen lassen ca. 75€.
Gruß Kluas

-- 23.05.2020 09:19 --

Einbauspiel 6/100 mm, Spiel zwischen Kolben/Zylinder.

-- 23.05.2020 09:26 --

Denek an deinen plan geschliffenen Zylinderkopf,da solltest Du dir einen intakten besorgen ,der nicht bearbeitet wurde,

-- 23.05.2020 09:28 --

:shock: denke nicht denek
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 3199
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon ebam911 » 23.05.2020 22:00

Hallo Klaus,
vielen Dank erst einmal, werde mir morgen den Zylinder mal genau anschauen (riefen etc.) Gruß Markus
ebam911
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.05.2020
Fahrzeug(e): Hercules MK2
Postleitzahl: 48488
 
Vorherige

Zurück zu Hercules/Sachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum