Hercules Emblem Cockpit "Brotkasten" für K50 MK2..

Beitragvon Flyer » 28.04.2020 20:20

Hallo zusammen,

ich wollte mal mein kleines „nebenher“ Projekt vorstellen. Seit ich meine MK 2 2011 gekauft habe, fehlt an dieser das Hercules Emblem am Brotkasten. Leider lies sich davon auch kein einzelnes auftreiben, die angebotenen waren immer nur komplett mit dem Cockpit- Gehäuse zubekommen und dementsprechend relativ teuer.

Vor einiger Zeit habe ich deshalb begonnen das Emblem nach zu konstruieren und einige Prototypen 3D zu drucken. Das Projekt ist dann leider wieder etwas eingeschlafen. Jetzt habe ich die Corona Zeit genutzt und die Konstruktion druckgerecht fertiggestellt.

Das Emblem habe ich anhand von Bildern nachkonstruiert. Hierbei sind zwei Varianten entstanden. Die erste Variante besitz eine Klemmbefestigung, die zweite eine Befestigung mittels einer M3 Schraube. Wobei ich hierbei Variante zwei bevorzuge, diese lässt sich leichter und schneller drucken.

Zunächst war das Emblem jeweils komplett mit den beiden Arretierungen 3D gedruckt. Ich bin dann aufgrund des Aufwands für das entfernen der Stützstruktur und der etwas kürzeren Druckdauer dazu übergegangen die Arretierung nachträglich aus zwei kurzen Filament Stücken herzustellen.

Mit der finalen Version bin ich jetzt mehr als zufrieden. An meiner RD 250 befinden sich inzwischen auch einige gedruckte Teile (Batteriekasten, Luftfilterdeckel..) und dort haben sie sich schon bewährt.

Vielleicht hat hier jemand Lust sein originales Emblem zu vermessen, dann könnte ich das Modell noch dementsprechend etwas verfeinern. Das aktuelle Emblem ist weiß und wird auch erstmal so bleiben, es wäre aber auch möglich dieses wie das Original zu lackieren.

Bilder vom Moped mit dem neuen Emblem reiche ich nach sobald es hier nicht mehr regnet.

Grüße Mark
Dateianhänge
Variante 2.jpg
Variante 2.
Variante 2.jpg (3.28 MiB) 301-mal betrachtet
Variante 1.jpg
Variante 1.
Variante 1.jpg (3.23 MiB) 301-mal betrachtet
Prototypen.jpg
einige Prototypen
Prototypen.jpg (3.74 MiB) 301-mal betrachtet
Benutzeravatar
Flyer
 
Beiträge: 41
Registriert: 29.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules MK2, P3, Prima 5s, Puch Monza 4s, Maxi S, 3x Yamaha RD 250/ 350, FS1-G DX, Kawaski z1000
Postleitzahl: 74336
 

Beitragvon Flyer » 11.05.2020 11:54

Ich möchte noch ein Foto im freien mit dem Emblem an meiner MK2 nachreichen. Leider fängt meine Handykamera den Kontrast des Emblems nicht so gut ein.

Grüße Mark
Dateianhänge
IMG_20200429_180853.jpg
IMG_20200429_180853.jpg (3.43 MiB) 219-mal betrachtet
IMG_20200429_181158.jpg
IMG_20200429_181158.jpg (3.09 MiB) 219-mal betrachtet
IMG_20200429_183553.jpg
IMG_20200429_183553.jpg (5.7 MiB) 219-mal betrachtet
Benutzeravatar
Flyer
 
Beiträge: 41
Registriert: 29.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules MK2, P3, Prima 5s, Puch Monza 4s, Maxi S, 3x Yamaha RD 250/ 350, FS1-G DX, Kawaski z1000
Postleitzahl: 74336

Beitragvon oskar » 11.05.2020 13:57

Moin
Sehen doch gut aus
Beim Sportbike und bei der Hobbyrider sind die ebenfalls am Lenker montiert

Grüsse Jörg
Benutzeravatar
oskar
 
Beiträge: 324
Bilder: 5
Registriert: 25.10.2012
Plz/Ort: Lüneburg
Fahrzeug(e): Schwalbe KR51/1K Bj. 74 63cc / Hercules Sportbike SB 3 bzw. jetzt 5/ Hercules MK3M, Aprilia RSV1000
Postleitzahl: 21409

Beitragvon kotte » 11.05.2020 16:15

Ich kann die zwar nicht gebrauchen, aber finde das immer gut, wenn sich jemand so viel Mühe gibt um der Komunity weiter zu helfen.
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 448
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon cluberer2003 » 11.05.2020 17:07

Finde ich auch. Nur an der Speichenrad MK sollten die älteren VDO-Wasseruhren verbaut werden. Die Nachfolge-Tacho u. DZM passen da nicht so schön. Ist aber Geschmacks- bzw. Verfügbarkeitssache.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4638
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Flyer » 11.05.2020 19:39

cluberer2003 hat geschrieben:Finde ich auch. Nur an der Speichenrad MK sollten die älteren VDO-Wasseruhren verbaut werden. Die Nachfolge-Tacho u. DZM passen da nicht so schön. Ist aber Geschmacks- bzw. Verfügbarkeitssache.

Gruß Holger



Das mit den Armaturen stimmt leider und ist mir auch erst vor kurzem aufgefallen, da sie mit dem Baujahr 76 gestempelt sind. Ich hatte die MK2 damals als Scheunenfund von der Frau des verstorbenen Erstbesitzers gekauft und dachte die wären da schon immer drauf. Habe hier auch noch einen Satz Wasseruhren und werde diese vielleicht mal restaurieren und austauschen.

Grüße
Dateianhänge
IMAG0373.jpg
Fundzustand MK2 22.07.2011
IMAG0373.jpg (1.33 MiB) 175-mal betrachtet
Benutzeravatar
Flyer
 
Beiträge: 41
Registriert: 29.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules MK2, P3, Prima 5s, Puch Monza 4s, Maxi S, 3x Yamaha RD 250/ 350, FS1-G DX, Kawaski z1000
Postleitzahl: 74336

Beitragvon Lemmyster88 » 12.05.2020 17:01

Ich habe noch ein Emblem rumliegen, der Zustand ist allerdings nicht mehr gut. Falls du Interesse hast kannst du es haben.
Klasse Arbeit
Lemmyster88
 
Beiträge: 15
Registriert: 03.11.2019
Fahrzeug(e): Hercules K50 SL Hercules MK4M
Postleitzahl: 57223
 

Zurück zu Hercules/Sachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BHorst, Majestic-12 [Bot] und 11 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum