Tuning mit Hindernissen!

Beitragvon 505driver » 09.03.2020 22:52

Meine Hercules Prima 5 Baujahr 95 läuft ziemlich gerade 30, hätte gerne 40 bei der drauf:)

Die häufigste Antwort auf Tuning war meist 65ccm, 50ccm usw. Athena kaufen, dies und das austauschen, das Teil da ersetzen, anderer Krümmer und so weiter....
Und da kommen bereits die Hindernisse ins Spiel;

-Da ich den Schwanenhalskrümmer (an motorblock und auspuff geschweist) habe, lässt sich dieser nicht
austauschen. Ein anderer Krümmer ist also keine Option.

-Ritzel ändern; ja, aber nur, wenn man an irgendwas anderem schraubt, damit der Anzug nicht leidet. Ritzel ändern mach ich aber ungern.

-Soll nicht unbedingt lauter werden

-Darf nicht viel Kosten

-Kein großer Aufwand.

Was gibts da für möglichkeiten was man machen könnte, um die Prima auf etwa 37-40 zu bekommen?

Vielen Dank.
Benutzeravatar
505driver
 
Beiträge: 66
Bilder: 1
Registriert: 03.11.2019
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5(s)
 

Beitragvon Sachscupspezi » 09.03.2020 23:22

HALLI
Du hast ja Vorstellung:Ritzel ändern mach ich aber ungern.

-Soll nicht unbedingt lauter werden

-Darf nicht viel Kosten

-Kein großer Aufwand.


Antwort: :shock: :shock: :shock: :shock: Keine
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 3348
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Helme » 10.03.2020 09:39

Einen steilen Berg hinunter , da müßte doch locker an die 60 gehen. :D
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 887
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon kotte » 10.03.2020 11:01

Wie wärs mit "tiddeln"..... (engl. mit den Beinen mitschieben) ;)
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 582
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon Sachscupspezi » 10.03.2020 12:13

Mal Spaß bei Seite.
Das ist eine Mofa, zulässige Höchstgeschwindigkeit 25 Km/h ,läuft schon original 30 Km/h. Baujahr 1995.
Die älteren Prima oder M5 Modelle, mit z.B Motortyp 505/2B, Vergaser 85/10/101 liefen schneller. Luftfilter rechteckig , auf der rechten Seite. Sogar die Hercules M4 mit Automatikmotor ist schneller als deine.

Ein Tip : Verkauf deine Mofa und wechsel zu einem schnelleren Modell. Da könntest Du unter Umständen ohne viel Aufwand und vielleicht vom Geld her +- 0 raus kommen.
Gruß Klaus

-- 10.03.2020 12:14 --

Luftfilter auf der linken Seite . Fehler oben im Text.

-- 10.03.2020 12:22 --

Auf Originalität achten und eine Probefahrt machen. Da gibt es schon Mofas die ca. 40 Km/h laufen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 3348
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 10.03.2020 15:03

Hercules/Sachs hat Ende der 80er Jahre strenge Auflagen bzgl. Tuning-Verhinderung der Mofa-Modelle bekommen. Um dies umzusetzen hat man einiges an der Peripherie des Motors geändert. U. a. das komplette Ansaug- bzw. Luftfiltersystem. Hierdurch wurde es unmöglich mit den vorher bekannten leichten Kniffen (mal eben für paar Mark ne kleinere Hauptdüse einschrauben) das Mofa etwas schneller zu bekommen.

Wenn man also denkt, dass man an einem Prima-Mofa nach Bj. 1989/90 (oder war es 88/89? - egal, es geht um die Varianten mit Luftfilter rechte Seite) mal schnell ein wenig herumpfuscht, hat man sich geschnitten. Düsen ändern bringt gar nichts, auch sinnloses Bohren am Luftfiltergehäuse nicht.

Fazit: Tuning dieser Modelle prinzipiell noch möglich, jedoch nicht für lau und schon gar nicht für den Haus- und Hofschrauber Klein-Kevin.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4685
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon NiKlaus » 10.03.2020 18:43

Warum schweißt man einen Krümmer an Motor (ich nehme an du meinst den Zylinder) und Auspuff an?
Wie willst du da die Ölkohle rausmachen, wenn er nach einigen 1000km immer mehr zu geht ?
Gruß
NiKlaus ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Benutzeravatar
NiKlaus
 
Beiträge: 338
Registriert: 08.06.2018
Fahrzeug(e): DKW RT 125 ('54), DKW RT 139 ('69), Zündapp R50 ('78), Kreidler Eiertank ('65), Honda CB 200 ('76)
Postleitzahl: 54290

Beitragvon 505driver » 10.03.2020 22:17

Sachscupspezi hat geschrieben:Mal Spaß bei Seite.
Das ist eine Mofa, zulässige Höchstgeschwindigkeit 25 Km/h ,läuft schon original 30 Km/h. Baujahr 1995.
Die älteren Prima oder M5 Modelle, mit z.B Motortyp 505/2B, Vergaser 85/10/101 liefen schneller. Luftfilter rechteckig , auf der rechten Seite. Sogar die Hercules M4 mit Automatikmotor ist schneller als deine.

Ein Tip : Verkauf deine Mofa und wechsel zu einem schnelleren Modell. Da könntest Du unter Umständen ohne viel Aufwand und vielleicht vom Geld her +- 0 raus kommen.
Gruß Klaus

-- 10.03.2020 12:14 --

Luftfilter auf der linken Seite . Fehler oben im Text.

-- 10.03.2020 12:22 --

Auf Originalität achten und eine Probefahrt machen. Da gibt es schon Mofas die ca. 40 Km/h laufen.


Verkaufen und gegen eine ältere zu ersetzen ist definitiv der falsche Weg. Ich habe diese Prima in einem einmaligen Zustand zu einem Top Preis und zusätzlich gemachter Inspektion bekommen, so schnell gebe ich die alte Dame nicht ab:)

Wie gesagt es darf natürlich etwas lauter werden, aber nicht wie eine Rennmaschine klingen.
Angenommen, ich wechsle das Ritzel auf ein 12er und verbaue mir einen Tuningluftfilter. Was wäre das Resultat bzw, was müsste ich noch zusätzlich abstimmen?

-- 10.03.2020 22:21 --

cluberer2003 hat geschrieben:Hercules/Sachs hat Ende der 80er Jahre strenge Auflagen bzgl. Tuning-Verhinderung der Mofa-Modelle bekommen. Um dies umzusetzen hat man einiges an der Peripherie des Motors geändert. U. a. das komplette Ansaug- bzw. Luftfiltersystem. Hierdurch wurde es unmöglich mit den vorher bekannten leichten Kniffen (mal eben für paar Mark ne kleinere Hauptdüse einschrauben) das Mofa etwas schneller zu bekommen.

Wenn man also denkt, dass man an einem Prima-Mofa nach Bj. 1989/90 (oder war es 88/89? - egal, es geht um die Varianten mit Luftfilter rechte Seite) mal schnell ein wenig herumpfuscht, hat man sich geschnitten. Düsen ändern bringt gar nichts, auch sinnloses Bohren am Luftfiltergehäuse nicht.

Fazit: Tuning dieser Modelle prinzipiell noch möglich, jedoch nicht für lau und schon gar nicht für den Haus- und Hofschrauber Klein-Kevin.

Gruß Holger


Ich nehme diese Herausforderungen an. Aber außer anderen Zylindersatz zu verbauen, muss es doch trotz der durchdachten Konstruktion Möglichkeiten geben, die Prima auf etwa 37-40 zu bekommen.
Benutzeravatar
505driver
 
Beiträge: 66
Bilder: 1
Registriert: 03.11.2019
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5(s)

Beitragvon JonaW » 10.03.2020 22:22

Hi,

505driver hat geschrieben:Ich habe diese Prima in einem einmaligen Zustand zu einem Top Preis und zusätzlich gemachter Inspektion bekommen, so schnell gebe ich die alte Dame nicht ab:)


Dann original lassen!

Und was hast du jetzt mit dem Auspuff gemacht?

Gruß,
Jona

PS: 12er Ritzel und Tuningluftfilter: Bringt nichts. Ich habe da auch mal versucht mit dem 505/2BY mit Luftfilter rechts, das wird einfach nichts. Er hat ja auch die Drosselrippen in den Überströmkanälen.
JonaW
 
Beiträge: 475
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, Hercules KX5 mit 80 SW

Beitragvon 505driver » 10.03.2020 22:47

Von der Optik wird sie auf jeden Fall original gelassen. Nur am Motor will ich was machen, dass es so 10kmh mehr werden. Am Auspuff hab ich noch nichts gemacht, allerdings werde ich diesen demnächst mal richtig saubermachen. Komisch ist, dass der Auspuff in 3 teile unterteilt ist und man den easy abschrauben kann, doch der Krümmer ist festgeschweist.

War bei der bei dem Tuning nichts zu merken? Hast du Vorschläge was man noch so machen könnte (außer anderer Zylindersatz"?
Benutzeravatar
505driver
 
Beiträge: 66
Bilder: 1
Registriert: 03.11.2019
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5(s)

Beitragvon JonaW » 10.03.2020 22:54

Hi,

die Auspuffanlage besteht im Wesentlichen aus 4 Teilen:
Der Krümmer, er ist am Zylinder unten mit zwei M8 Schrauben verschraubt. An das eigentliche Krümmerrohr ist ein Flansch angeschweißt, vielleicht meinst du daher, dass er verschweißt sei. Ist er nicht. Einfach die beiden M8er Schrauben lösen und abnehmen.
Der Auspufftopf wird auf den Krümmer aufgeschoben und mit einer Schelle verschraubt. Und natürlich wird der Topf mit der großen Schelle am Auspuffhalter verschraubt.
Der Schalldämpfer oder auch Flöte genannt wird in den Auspufftopf hinten eingeschoben und auf die Gewindestange aufgefädelt.
Zu guter Letzt wird das Endstück aufgesetzt.

Das Tuning bei meiner 5S hat wirklich nichts gebracht.
Ich würde dir empfehlen, einen anderen originalen Sachs Zylinder zu montieren. Und zwar einen vom 505/2B, der für die Kurbelwellen mit 42mm Hub gedacht ist. Dann hast du eine höhere Kompression, und das merkt man deutlich. Man muss allerdings darauf achten, dass der Kolben nicht anstößt. Ggf. dickere Fußdichtung verwenden.
Ich habe einen 505/2BX mit 44mm Kurbelwelle für 49cm³ Hubraum, mit einem alten Kreuzzylinder, und der geht ca. 35km/h mit sehr kräftiger Beschleunigung.
Das Ganze lässt natürlich deine Betriebserlaubnis und damit deinen Versicherungsschutz erlöschen. Das heißt, dass du das Fahrzeug nicht mehr im Straßenverkehr bewegen darfst und falls du das doch tust, deine Versicherung u.U. nicht zahlt. Das kann dann richtig teuer werden.
Also: Lass sie einfach so wie sie ist. Höhere Drehzahlen lassen nur alles stärker verschleißen. Die 10km/h machen den Kohl nicht fett.

Gruß,
Jona
JonaW
 
Beiträge: 475
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, Hercules KX5 mit 80 SW

Beitragvon 505driver » 10.03.2020 23:12

Okay das mit dem Krümmer klingt richtig, schaue mal morgen ob das bei mir so ist. Der verkäufer meinte dasselbe was ich vermutete, mit dem rangeschweist. Moment mal, also könnte ich den Krümmer doch eigentlich gegen einen P2 oder sonstigen tauschen, nicht wahr? Das es dann lauter wäre, ist mir klar. Was meinst, ist das möglich und was muss ich noch zusätzlich abstimmen, sodass der p2 seine Funktion voll und ganz erfüllt?
Gibt es überhaupt P2 für Auspuff an rechter Seite?

Das mit dem Kolben klingt doch vernünftig. Ein besserer Anzug wäre mir recht, ich wohne in einer hügeligen Landschaft. Was verstehst du mit der Fußdichtung, wo muss die hin? (Bin kompletter Neuling:)
Benutzeravatar
505driver
 
Beiträge: 66
Bilder: 1
Registriert: 03.11.2019
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5(s)

Beitragvon JonaW » 10.03.2020 23:15

Ja, einen P2 könntest du verbauen. Da musst du sonst eigentlich gar nichts ändern, und lauter wirds auch nicht.

Kolben, das ist nicht nur der Kolben, sondern der ganze Zylinder.
Da brauchst du dann auch einen anderen Kolben, der zum anderen Zylinder passt.
Die Zylinderfußdichtung sitzt zwischen Zylinder und Motorblock - am sogenannten Zylinderfuß.
Schick doch mal ein Bild von deiner Prima. Dann wird vielleicht einiges etwas klarer.
JonaW
 
Beiträge: 475
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, Hercules KX5 mit 80 SW

Beitragvon 505driver » 10.03.2020 23:28

So sieht sie aktuell aus. Nur der jetzige Krümmer ist etwas ranzig. Was meinst, nur den Krümmer tauschen oder gleich ein ganzes Set aus neuen Auspuff und P2?
Wie wäre die Kombi aus 12er Ritzel und p2?

Großen Dank für deine hilfreichen Antworten;)
Dateianhänge
IMG_20200201_080955.jpg
IMG_20200201_080955.jpg (2.55 MiB) 918-mal betrachtet
Benutzeravatar
505driver
 
Beiträge: 66
Bilder: 1
Registriert: 03.11.2019
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5(s)

Beitragvon JonaW » 10.03.2020 23:31

Hast du noch n Bild von der anderen Seite, dass ich den Auspuff sehe?
Ob er das 12er Ritzel von der Kraft her packt, kann ich schlecht sagen. Habe noch nie eines verbaut. Das müsstest du ausprobieren. Das ist aber auch Mist, denn oft muss man da was am Motorblock wegnehmen, weil sonst die Kette schleift. Vielleicht lieber ein Kettenrad hinten verbauen, das ein paar Zähne kleiner ist.

Gerne, man hilft, wo man kann!
JonaW
 
Beiträge: 475
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, Hercules KX5 mit 80 SW
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: percy und 36 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum