Sachs Prima 4 stockt beim fahren

Beitragvon AxelKan » 06.02.2020 23:53

Gutren Tag allerseits!

Ich habe da ein hoffentlich kleines Problem mit meiner Prima 4 und zwar stockt sie nach längerer Fahrzeit. Was ich mit Stocken meine ist, dass wenn man Gas gibt das Mofa auf einmal sozusagen null Gas gibt (also irgendwie vom Gefühl her bremst), obwohl sie eigentlich einfach fahren sollte.
Freunden und mir ist aufgefallen, dass wenn das Stocken anfängt, dass immer wenn sie stockt aus dem Auspuff keine Abgase mehr kommen und wenn man dann wieder Gas geben kann kommt eine Art *puch* Geräusch und sie gibt wieder Gas. Außerdem ist noch aufgefallen, dass wenn man dann, wenn sie stockt, in den Vergaser mehr Benzin laufen lässt (durch diesen Knopf), dass sie von der Lautstärke her viel ruhiger wird und auch eine kurze Strecke wieder ohne Stocken fährt (wirklich nicht lange nur um die 50m vielleicht).

Also was ich schon gemacht habe ist:
-geschaut ob die Zündkerze geht
-Benzinschlauch und Benzinfilter vergrößert
-P3 Krümmer statt P1 angebaut
-Auspuff ausgebrannt (um zu schauen ob die Abgase vielleicht alles blockieren
-Vergasernadel (Benzinluft-Verhältnis) versucht einzustellen
Dazu muss man sagen, dass der "Ring" in der ersten Kerbe (von unten) war und ich jeweils alle 4 Stufen ausprobiert habe, ohne Erfolg (bei der obersten Kerbe geht sie nicht an, deswegen weiß ich das Ergebnis dort nicht).

Ich habe bisher nicht in den Zylinder geschaut, da das Problem schon länger vorhanden ist und ich denke, dass sie dann schon längst kaputt wäre, wenn ich eine Kolbenfresser oder ähnliches hätte. Kann ich aber bei bedarf anschauen.

Benzin und Zweitakt-Öl sollte passen.

Die Zündkerze ist etwas weiß bei den Kontakten, was das Problem vielleicht erklären könnte, da ich aber die Vergasernadel nicht höher stellen kann weiß ich nicht mehr weiter und viellleicht hat jemand noch eine Idee.

Das Mofa ist auch, soweit ich weiß, Original bis auf den Krümmer.

Wie man vielleicht merkt kenne ich mich nicht so gut aus, weswegen ich nicht weiß welche Informationen sinnvoll sind und welche nicht.

Ich bedanke mich fürs lesen und freue mich über jeden Hilfeversuch. Bei Bedarf reiche ich noch Informationen nach.
AxelKan
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2020
Fahrzeug(e): Sachs Prima 4

Beitragvon cluberer2003 » 07.02.2020 08:11

Guten Morgen Axel,

prüfe bitte zuerst, ob die originale Hauptdüse verbaut ist. Außerdem sollte der Luftfilter original und ohne Löcher o. ä. sein. Du hast keinen Motortyp oder Bj. angegeben, von daher ist es schwer weitere Tipps zu geben. Ich denke, dass es am Vergaser bzw. einer der Vergaserkomponenten liegt.

Luftfilter rechts oder links? Bing Vergaser 85/10/??? ?

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4473
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Helme » 07.02.2020 08:31

Ich würde auf jeden Fall mal den Vergaser reinigen und den Rest hat Holger ja schon geschrieben.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 863
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon AxelKan » 07.02.2020 14:41

Guten Tag,
Vielen Dank für die Antworteten.

Das Mofa wurde meines Wissens nach 1989 gebaut und besitzt einen Sachs 505 Motor. Der Luftfilter ist der Runde, also der Originale meine ich, und sitzt rechts. Er sollte außerdem keine Löcher oder ähnliches haben. Der Vergaser ist der Bing 85/10/114.

Ich werde heute bei Gelegenheit mal den Vergaser abbauen und nach den Düsen schauen und dann schreiben ob sie Original sind oder nicht.

LG Axel

-- 07.02.2020 19:30 --

Guten Abend zusammen,

ich habe jetzt einmal den Vergaser auseinander gebaut und mir die Düsen angeguckt. Da ich aber leider nicht weiß, ob die Düsen original sind oder nicht habe ich zur Sicherheit mal zwei Fotos gemacht und die hier angehängt.

Auf der Hauptdüse, also der kleinen, steht eine kleine 50, falls man das auf dem Foto nicht erkennt.
Auf der Nadeldüse, also der größeren, steht am Rand eine 124.

Ich bin mir bei den Namen nicht sicher und was die Zahlen zu bedeuten haben weiß ich auch nicht, aber ich denke mal irgend jemand kann etwas damit anfangen.

Der Vergaser wurde von mir auch so gut ich konnte gereinigt.

LG Axel
Dateianhänge
IMG_20200207_173127[1].jpg
IMG_20200207_173127[1].jpg (3.56 MiB) 80-mal betrachtet
IMG_20200207_173059[1].jpg
IMG_20200207_173059[1].jpg (3.71 MiB) 80-mal betrachtet
AxelKan
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2020
Fahrzeug(e): Sachs Prima 4
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 15 Gäste