Hercules K50 Sprint / Leistung

Beitragvon morty72 » 18.09.2019 15:43

Hallo Zweitaktgemeinde,

ich habe mir eine Hercules K50 Sprint Baujahr 1972 zugelegt.
Sie hat ein Fünfganggetriebe, der Sachs 50S ist laut Typenschild von 1966.

Obwohl eingetragene 80 km/h läuft sie maximal 70 (laut Tacho).
Das auch nur im 4 Gang. Im 5ten wird sie sogar langsamer.

Der Vergaser ist ein 1/18/12.

Könnte es sein, dass das ganze aus verschiedenen Teilekisten enstanden ist.

Wie schnell sollte das Moped tatsächlich laufen? Ist eine Höchstgeschwindigkeit von 80 mit dem Zylinder überhaupt realistisch?

Gruß

Marcus
Benutzeravatar
morty72
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.09.2019
Fahrzeug(e): k50 Sprint
Postleitzahl: 64285
 

Beitragvon cluberer2003 » 18.09.2019 19:54

Hallo Marcus,

eine 72er Sprint hat einen anderen Motor bzw. Zylinder als auf Deinem Avatar.

Mach mal ein paar Bilder vom Getriebe links, rechts und stell sie hier ein. Geht am besten mit http://www.picr.de

Der Zylinder auf Deinem Avatar ist ein früher 50 S Zylinder, welcher nur bis Mitte der 60er Jahre verbaut wurde. Dann würde mich die Übersetzung interessieren. Wieviel Zähne sind vorne am Ritzel? Kettenrad hinten 35 Zähne?

http://moped-museum.de/hercules/index.htm

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4387
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon morty72 » 19.09.2019 08:23

Hallo Holger,

vielen für die Rückmeldung.
Das Bild im Avatar ist der Motor um den es geht. Ich habe mir schon gedacht, dass da was nicht stimmt.

Übersetzung: Vorner 13er, hinten 35er Ritzel.

Anbei noch als Anhang die Bilder vom Motor links und rechts.

Gruß

Marcus

MotorRechts.JPG
MotorRechts.JPG (2.88 MiB) 501-mal betrachtet

MotorLinks.JPG
MotorLinks.JPG (2.88 MiB) 501-mal betrachtet
Benutzeravatar
morty72
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.09.2019
Fahrzeug(e): k50 Sprint
Postleitzahl: 64285

Beitragvon morty72 » 24.09.2019 12:29

Hallo,

auf den Motor passt doch sicherlich der 5,8 PS Gusszylinder von Moped Garage. Was meint ihr, ist das sinnvoll?

Habe mir auch schon ein anderen Kopf besorgt.
Der sollte passen, oder nicht?

Gruß

Marcus

DSCF3379.JPG
Nr.: 0213 134
DSCF3379.JPG (2.84 MiB) 413-mal betrachtet
Benutzeravatar
morty72
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.09.2019
Fahrzeug(e): k50 Sprint
Postleitzahl: 64285

Beitragvon cluberer2003 » 24.09.2019 20:49

Hallo Marcus,

zunächst mal zu deinem Motor im jetztigen Zustand. Paar Fragen: wie springt der Motor an? Gut oder erst nach längerem kicken? Welcher Vergaser ist verbaut? Bing 1/17/55 oder Bing 1/18/12 bzw. 1/18/29? Dann...: Welcher Luftfilgerkasten? Grau oder schwarz?

Hast du den Auspuff und Krümmer schon entkokt?

Sehe gerade: 1/18/12.

Der Kopf passt zu den Rechteckgußzylindern 501er und auch 50 S. Er wird ohne Dichtung montiert.

Der Nachbau Sprint Zylinder: Ich habe letzte Woche so einen Zylindersatz verbaut. Die Bohrungen am Zylinderfuß müssen um ca. 0,5 mm aufgebohrt werden, sonst schlechte Paßform. Kolbenbolzen ist nicht 100 %ig passgenau, der rutscht fast von allein durch den Kolben. In Verbindung mit einem 1/12/228 mit 68er Düse (somit der Mokick-Vergaser bzw. MK 2, MK 1 Vergaser) läuft der Satz recht ordentlich. Vor allem - welch Überraschung - richtig leise und ohne störende Geräusche. Vom Fahrgeräusch erinnert dieser Satz eher an einen Membraneinlass. Knattert (nicht unangenehm) schön davon... Ganz anderes Fahrgeräusch als beim orig. Satz.

Wie dieser Satz leistungsmäßig mit einem 18er Vergaser geht, kann ich nicht sagen. Auch in punkto Haltbarkeit kann ich nichts sagen. Ich habe mir auch nicht die Mühe gemacht (da nicht für mich selbst) den Kolben und Zylinder zu vermessen. Laufspiel kenne ich nicht, gefühlt um die 6 Hunderstel, wie original). Konizität Kolben habe ich auch nicht gemessen.

Wie gesagt...: Mit einem 12er Vergaser, 68er Düse: einwandfreies Laufverhalten und Fahrgeräusch. Nur die Leistung hat mich - klar nur 12er Vergaser, trotzdem - etwas enttäuscht.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4387
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon cluberer2003 » 24.09.2019 20:51

Wg. Vergaser und Luftfilter nochmal: Mich würde mal interessieren, welcher Düsenstück verbaut ist und auch welche Hauptdüse. LLD Gr. 42? Und natürlich der Luftfilter. Schwarz oder grau. Mit Luftfiltereinsatz oder nur mit Sieb (Naßluftfilter).

Man kann da nicht jede Kombi fahren. Die Bedüsung geht von 90/95 bis zu 105, je nach Düsenstock und Luftfiltersystem.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4387
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon morty72 » 25.09.2019 20:01

Hallo Holger,

anbei die gewünschten Informationen.

Startverhalten:
Der Motor springt mit dem ersten Kick an.

Luftfilterkasten:
Schwarz mit Luftfiltereinsatz (Knecht EL 401)

Auspuff:
Noch nicht entkokt.

Bedüsung:
Welches Düsenstück? Ist das das Röhrchen wo die HD drin ist?
Hauptdüse ist eine 105
Leerlaufdüse kann ich nicht sagen. Habe sie rausgedreht, aber keine Nummer gefunden.

Gruß

Marcus
Benutzeravatar
morty72
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.09.2019
Fahrzeug(e): k50 Sprint
Postleitzahl: 64285

Beitragvon cluberer2003 » 25.09.2019 20:22

Hallo Marcus,

das passt alles nicht zusammen. Besorge dir mal eine HD 95 und 90, dazu eine Nadeldüse (wie von dir schon richtig vermutet, das Teil wo die HD drin ist) 2.62A. Der Gassschieber sollte die Nr. 15 eingestanzt haben. LLD 42 (steht seitlich, ggf. mal die Düse ringsrum bürsten). Dann einen Luftfilter wie in der Hercules-ig. angeboten https://81679.forumromanum.com/member/f ... user_81679

Nimm da mal Kontakt mit dem Helmut auf.

Mit o. g. Kombination Vergaserbestückung, schwarzer Luftfilterkasten, Luftfilter UND sauberer Auspuff und Krümmer (penibel säubern) wird Dein Motor deutlich besser laufen.

Schau Dir außerdem einmal die Kaltstarteinrichtung an. Das Gummi darf nicht bröselig sein am kleinen Kaltstartkolben.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4387
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon cluberer2003 » 25.09.2019 20:26

90er oder 95er Düse, einfach probieren, welche am besten geht. ZK-Bild beachten, sollte rehbraun sein.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4387
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Mopedikürer » 26.09.2019 10:34

Die Nadel könnnnte man auch gleich erneuern um absolut sicher zu sein.
Zumindest sollte es keinen fühlbaren oder sichtbaren Verschleiß an der Spitze geben.
Als erstes leidet ja die Nadeldüse, wenn die Nadelspitze bei Vollgas in der Bohrung flattert.
An alten Nadeln sieht man ab und zu einen richtigen Absatz (auf der Höhe, wo sie bei Vollgas in die Bohrung ragt) und die Spitze ist sichtbar verjüngt...
Düsen verschließen ja ansonsten nicht, außer eben die ND, und das kann dann auch dazu führen, dass der Motor im Vollgas eben nicht auf seine Leistung kommt, weil etwas zu fett.
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4294
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon cluberer2003 » 26.09.2019 13:36

Gasschieber Nr. 5 sollte auch funktionieren (in der Kombi, wie oben von mir erwähnt).

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4387
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon morty72 » 26.09.2019 14:02

Hallo,

Danke für den Tipp. Wenn ich Teile bestelle werde ich die Nadel gleich mal mitbestellen.

Habe so mein Problem mit der Leerlaufdüse. Wo genau sitzt die beim Bing 1/18/12?
Ich denke, ich habe gestern die "Luftregulierschraube" für die Leerlaufdüse gehalten.

Gruß

Marcus
Benutzeravatar
morty72
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.09.2019
Fahrzeug(e): k50 Sprint
Postleitzahl: 64285

Beitragvon Mopedikürer » 26.09.2019 14:31

Sitzt neben dem Düsenstock, also wenn man von unten ins Gehäuse guckt, wenn die große Verschlusschraube ab ist.
Ist recht klein.
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4294
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon morty72 » 26.09.2019 20:46

Vielen Dank.

Habe die Leerlaufdüse gefunden. Ist eine 42er

Das Düsenstück hat die Nummer 6247A.
Der Gasschieber hat eine 2B als Kennzeichnung.

Wie/Wo kann ich einen Gasschieber Nr. 15 bzw. Nr. 5 bestellen? Gibt es eine Teilenummer?

Gruß

Marcus
Benutzeravatar
morty72
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.09.2019
Fahrzeug(e): k50 Sprint
Postleitzahl: 64285

Beitragvon cluberer2003 » 26.09.2019 22:04

Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4387
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 24 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum