Hercules MK4M Revison und schneller machen?

Beitragvon huskyfahrer » 17.09.2019 02:48

Hallo Leute,

Ich besitze seit vielen Jahren eine Hercules MK4M die mir bis jetzt auch treue Dienste geleistet hat nun ist es an der Zeit etwas für das Motorrad zu machen.

So jetzt mal zu den Problemen die ich habe

1. langsam sehr laute Motorengeräusche ich denke mal alle Lager Platt und ausgeschlagen, Kolbenklackern etc etc
(Motorgeräusche sind langsam schon lauter als der Auspuff ) :shock:

2. Problem ist dass manchmal der Vierte Gang nicht eingelegt wird nur bei sehr sauberen Schaltwechsel

so nun bisschen was zu dem Moped
Es ist ein 501 Motor mit Gusszylinder verbaut eine einstellbare Hauptdüse mit Serien bing vergaser und der große 32 mm Krümmer mit großem Endtopf


So nun möchte ich als Winterprojekt eig das ganze Moped mal wieder Frisch machen

sprich Felgen Reifen neu Tank Züge Rahmen neu lackieren etc etc ( Das sollen allerdings alles keine Probleme darstellen)

Soo nun eig zu meiner Frage bzw meinen anliegen

Die Mk4m is ja Serienmäßig etwas schwach auf der Brust deswegen habe ich auch schon bisschen an der Hauptdüse und am Auspuff etwas gemacht was die Sache schon etwas verbessert hat.

So nun möchte ich den Motor überholen und da ist die Frage was alles am besten zu machen ist und was ich am besten alles benötige genau und dazu evtl was man verbessern könnte damit die Hercules etwas stärker wird und besser läuft. Mein Ziel wäre so grob 60 km/h auf gerader Strecke halten zu können um nicht von den Freunden mit ein Paar Simson abgehängt zu werden :lol: :lol: :lol:

Ich habe hier schon viel gelesen und bin schier erschlagen von den ganzen Variationen mit 50s Motoren oder den Zylinder auf den Block und hier und da was unterlegen und da was Abfeilen :-)

Nun zu mir ich bin technisch versiert habe schon ein paar Motoren und Simson zerlegt und wieder aufgebaut jedoch ist bei Hercules es halt schlechter mit ersatzteilen etc etc und möchte hier mir erst Fachmännischen Rat holen bevor ich viele Teile kaufe die sich dann doch nicht als so gut herraustellen

Ich freue mich auf die Infos
huskyfahrer
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.09.2019
Fahrzeug(e): Hercules MK4m
Postleitzahl: 85095

Beitragvon kotte » 17.09.2019 09:41

Wie wärs denn damit:
https://www.moped-garage.net/Moped-Baug ... 20zylinder

da sollte die MK doch flott genug werden..
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 208
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon Mopedikürer » 17.09.2019 16:27

tipps/Sachs-501-4-Motorueberholung.php

Hausfrauengerecht

-- 17.09.2019 16:29 --

Auch Videos auf YouTube - Sachs 50s... da findtstes
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4294
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon huskyfahrer » 18.09.2019 02:13

Ok super danke für die Links

Welche Geschwindigkeit und Haltbarkeit wird zu erwarten sein mit dem oben beschriebenen Zylinder und Kolben plus originalen Vergaser ?

Mit freundlichen Grüßen
huskyfahrer
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.09.2019
Fahrzeug(e): Hercules MK4m
Postleitzahl: 85095

Beitragvon huskyfahrer » 08.10.2019 22:45

So leute mein stand bis jetzt ist ich habe Rahmen etc alles komplett und jetzt gehts an den Motor

So nun habe ich noch ein paar Fragen

1. Mein Pleullager zur Kurbelwelle hat komplett spiel
Ich habe noch ein Pleul bei dem das Lager am Kolben mit einer Kupferbuchse :shock:
So nun bräuchte ich jetzt am besten eine neue Kurbelwelle mit Pleul nur welche ist Gut ? und woher sollte ich das Teil am einfachsten beziehen ? Hat da jemand Tipps bzw kann mir einen Rat geben?

2. In dem Zug wenn ich den Motor spalten muss würde ich natürlich die Lager im Motor auch neu machen und man findet ja im Netz auch ein Paar Anbieter die komplette Sets verkaufen.
Nur welche ist auch hier gut von den Dicken bzw Passformen kann mir hierzu auch jemand Tipps geben?

3. Mein Zylinder und Kolben sehen eigentlich gut aus jedoch möchte ich auch die Kolbenringer erneuern. Kolben ist ein 38.244 SP.0,06 KF 45 mit einer Bezeichnung B8 verbaut leider ist es für mich auch hier etwas schwer gut und passenden Ersatz zu finden auf die ich mich Vertrauen kann

Der Rest sollte eigentlich so kein Problem sein jedoch wäre ich hier über ein Paar Artikel froh die hier schon ein paar User verbaut haben um mir nachträgliches zerlegen zu ersparen weil Lager oder Dichtungen doch nicht so gepasst haben

Ich hoffe mir kann hier jemand Tipps geben

Mit freundlichen Grüßen
huskyfahrer
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.09.2019
Fahrzeug(e): Hercules MK4m
Postleitzahl: 85095

Beitragvon Mopedikürer » 08.10.2019 23:19

Bei den BO 17 Lagern würde ich nur SLF TVP oder die entsprechenden von FAG empfehlen. Mit Polyamidkäfig und 10 Kugeln.
Nimm keine mit Stahlkäfig oder Messingkäfig und 11 Kugeln, die sind schwerer auszudistanzieren, wenn nicht sowieso minderwertig.
Die meisten Komplettsätze kann man vergessen, weil billige BO Lager dabei sind.

Dabei gibt es bei Woembi die SLF TVP unter 20 Euro und die haben auch alles andere, auch die guten Wedis aus Viton mit Staublippe - oder auch NBR gummiummantelt mit Staublippe.

Papierdichtungen würde ich derzeit bei Disa beschaffen, aber ich würde fragen, ob die auch in 0,25mm Stärke sind.
Manche EBay Sätze haben 0,5mm Stärke - etwas übertrieben.
Mopedparts hatte 0,2er, aber der Laden ist immer noch zu.

Als Kurbelwelle würde ich einfach die Top Racing für 506/4 (14mm Kolbenbolzenlager!) nehmen. Wird auch teils als 501er Welle angeboten.
Plus ne M12x1,5 Mutter fürs Primärritzel.
Polradmutter sollte die originale passen.
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4294
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon huskyfahrer » 08.10.2019 23:26

Der Übersicht habe ich mal einen neuen Beitrag gemacht für meine Einkaufsliste die ich mir mal überlegt habe

Ich bin über jegliche Ideen oder Verbesserungen sehr dankbar

So als erstes die Kurbelwelle eine von beiden da ich noch nicht Kolbenbolzen gemessen habe

Jedoch stört mich etwas dass diese Wellen keinen Nutenkeil haben für die Magnetscheibe oder ?

https://www.moped-garage.net/Moped-Baug ... urbelwelle

https://www.moped-garage.net/Moped-Baug ... urbelwelle

2. Kurbelwellenlagersatz

https://www.moped-garage.net/Moped-Baug ... urbelwelle

3. Der Dichtsatz mit den Restlichen Lager ?

https://www.moped-garage.net/Mofa-Moped ... achs%20501

Oder ist eher dieser hier empfehlenswert und die Lager erst mal begutachten und dann bestellen?
https://www.moped-garage.net/Moped-Baug ... achs%20501

4. Diesen Polradabzieher

https://www.moped-garage.net/Werkzeug/H ... 20abzieher

5. Frage ist jetzt nur ob dieser Kolbenring dann bei mir passt ?

https://www.moped-garage.net/Moped-Baug ... achs%20504

So ich hoffe dann mal dass ich alle Teile hier für mein Projekt aufgelistet habe

Falls jemand Tipps hat wo man besser Teile beziehen kann bzw bei welchen Teile man wo anders Geld sparen kann nur her damit :-)

Danke schon mal
huskyfahrer
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.09.2019
Fahrzeug(e): Hercules MK4m
Postleitzahl: 85095

Beitragvon Mopedikürer » 08.10.2019 23:43

Das Primärritzel hat keinen Keil, hält aber auch ohne.
Wie gesagt M12er Mutter mit 1,5mm Steigung plus räudige (cluberer :lol:) Unterlegscheibe.
Polradkeilnut ist vorhanden und bei Bosch Kontaktzündung passt es auch.

Dichtsatz ist wohl in Ordnung, Polrad-Abzieher auch. Kolbenringe sollten genau richtig sein.
Die schwarzen französischen (M. Deuax oder so) sind etwas sehr stark und gespannt und scheuern ganz schön.
Die von Mopedgarage hab ich lieber genommen damals.
Scheinen auch dieselben wie damals zu sein.
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4294
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon huskyfahrer » 08.10.2019 23:49

Super Danke für die Tipps mit den Lagern Mopedikürer

Aber hast du evtl eine Liste mit den ganzen Lagern und Kupferringen weil ich möchte mir am liebsten gleich alles vorher bestellen und danach dann alles zusammenbauen dass es passt

oder suchst du dir jedes mal aufs neue alle Maße der Lager etc aus den Explosionszeichnungen?
huskyfahrer
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.09.2019
Fahrzeug(e): Hercules MK4m
Postleitzahl: 85095

Beitragvon Mopedikürer » 09.10.2019 00:03

Bei Woembi gibt's auch Aluminiumringe.
Für Ölablass und Ölkontrollschraube und auch an der Lagerschraube vom Schalthebel sind die besser.
Am Kickstarteranschlag ist Kupfer okay.

Maße hab ich auch nicht im Kopt
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4294
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon huskyfahrer » 09.10.2019 00:43

Aber gibt es keine Möglichkeit Vorher die genauen Lager Maße herauszufinden?

Da auch bei den Teilelisten nur die Nummern stehen wie 6203 oder 6004 und es hier verschiedene breiten etc gibt

Da ich am liebsten halt gleich alles zerlege teile daheim habe und gleich wieder zusammen bauen anfangen würde :-)

Oder sollte ich mir evtl doch den komplett Satz bestellen und nur das BO17 Lager extra bestellen?
Auch hat leider Woembi den Wellendichtring 15.8x33x7 nicht (oder ich war zu doof zum finden :-))
huskyfahrer
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.09.2019
Fahrzeug(e): Hercules MK4m
Postleitzahl: 85095

Beitragvon Mopedikürer » 09.10.2019 00:56

Die Maße in den Sachs-Listen geben die tusammengezogene Dichtlippe wieder... das ist natürlich Quatsch an sich.
17x33x7 ist das Nennmaß nach Wellendurchmesser.
Ein 6203 ist ein 6203, ein 6004 ein 6004. Da gibt es keine anderen Maße.
Lagerluft c3, an der KW beim 6203 c4, da Presspassung am Außen- UND am Innenring.
Da sind 2x 6004c3, 1x 16004c3, 1x 6203c4 und 1x Bo17 TVP von SLF.
Die Marken der anderen Lager sind so gut wie egal. Außenliegende Simmerringe immer mit Staublippe.
KW rechts und HW gerne die gummiummantelten. Gibt's alles bei Woembi. Sumoringer gibt's in Japan.
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4294
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon huskyfahrer » 09.10.2019 01:51

Oke super danke mir hat nur der Wellendichtring durcheinander gebracht so jetzt habe ich mal die Lager zusammengestellt ich Hoffe die passen so evtl ist das ja auch hilfreich für die nächsten wenn ich hier mal die Lager poste

ich würde dann mal

2x 6004 nehmen https://www.woembi.de/Kugellager-6004-2 ... emiumlager
1x 1600 https://www.woembi.de/Kugellager-16004-Premiumlager
1x 6203 https://www.woembi.de/Kugellager-6203-C4-Premiumlager
1x b017 https://www.woembi.de/Schulterkugellager-BO17TVP-SLF

2x Wellend-ring https://www.woembi.de/Wellendichtring-17x33x7-BASL mit Staublippe
1x Wellend-ring https://www.woembi.de/Wellendichtring-20x30x5-BASL mit Staublippe

aber was fehlt mir noch zu dem Satz von Moped-Garage oder sind die restlichen Scheiben nicht so wichtig bzw sollte ich erst den zustand der Scheiben etc kontrollieren?
huskyfahrer
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.09.2019
Fahrzeug(e): Hercules MK4m
Postleitzahl: 85095

Beitragvon Mopedikürer » 09.10.2019 10:42

Ich verstehe das nicht. Du willst da 2RS - beidseitig gedichtete Lager - einbauen, wo offene Lager reingehören?
Und dein 16004er ist ein c0 Normlager ohne erhöhte Lagerluft...
Alle Lager müssen offen sein und in c3 erhöhter Lagerluft ausgeführt. Das 6203 sogar in c4, also noch etwas mehr Luft.
Ich schaue später nochmal nach den Maßen der Dichtringe.
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4294
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 09.10.2019 11:21

Moin
2RS: Beidseitig Dichtscheiben.
Wenn man Kunstoffdichtscheiben hat ,kann man die unbedenklich entfernen.
= 1RS oder ganz offenes Lager. Oder gleich die richtig benötigten kaufen. Preise mal vergleichen.
Markenlager /Wellendichtringe kaufen ,da sollte man drauf achten. Da wo erweiterte Lagerluft benötigt wird ,sollten auch Lager dementsprechend verbaut werden.
Gruß Klaus

-- 09.10.2019 11:25 --

https://www.woembi.de/Kugellager-16004C3-Premiumlager

-- 09.10.2019 11:27 --

Woembi geht ,alles gut.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2778
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 24 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum