Hat die Schwinge Spiel?

Beitragvon M.Eng.Moped » 08.07.2019 20:25

Moin Zusammen,

ich bin es mal wieder mit meinem Dauerprojekt der KX5 1989. Und nein sie läuft top. Heute habe ich jedoch einen Seitenständer angebracht und dabei ist mir eine Kleinigkeit aufgefallen die mir gerade zu denken gibt.

Bei befestigen ist mir aufgefallen, dass die Schwinge seitliches Spiel hat. Ohne Krafteinwirkung hat Sie sich nicht leicht seitlich nach links und nach rechts bewegen lassen, so das es doch deutlich spürbar war. Das Hinterrad hat kein spiel. Weder Achse noch Narbe. Gefühlt hat die Achsaufnahme im Rahmen oder eben die Achse durch den Rahmen spiel. Habe natürlich direkt die Schrauben gedreht aber die war knüppel fest. Also gelöst sollte sich nichts haben.

Nun meine Fragen:
Ist das sogar normal?
Kann ich damit noch ne weile weiter fahren und sollte das Moped genauer im Auge behalten?
Kann ich die Achse sogar austauschen? Wo würde ich das eine Achse herbekommen?
Sind dort eventuell sogar distanhülsen etc. verbaut wovon eine defekt ist?
Brauch ich zum Ausbau einfach viel Kraft zum Lösen der Schrauben oder ist noch weiteres zu beachten wie Lager, Hülsen, etc.?
Und weiß jemand wo ich ggf. eine neue Schwingenachse erwerben kann?

Danke jetzt schonmal für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Christoph
M.Eng.Moped
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.02.2019
Postleitzahl: 24114
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: oskar und 21 Gäste