50/5 WKF Fragen

Beitragvon ZX1 Driver » 22.06.2019 18:15

Hallo Allerseits

Erstmal Danke für die Aufnahme ins Forum. Mein Name ist Ralf bin 27 Jahre, Motorenbauer und seit geraumer Zeit Besitzer Einer schönen ZX1.

Das einzigste Problem ist das ich seit geraumer Zeit extreme Vibrationen habe im oberen Drehzahlbereich & Ich mich dafür entschieden habe den Motor neu aufzubauen :
Der Kilometerstand des 50/5 WKF sind 49430Km

Also habe ich mir alles an Spezialwerkzeug gekauft und den WKF Zerlegt.

Alle Teile wurden Intensiv per Ultraschall gereinigt und auf Verschleiß geprüft. Und ich muss sagen der Wahnsinn wie so ein Motor nach 50tkm aussieht. Nichts gefressen oder Ähnliches.




Nur bei 2 Sachen bin ich etwas unsicher. Ich habe mir einen Satz bestellt aus FAG Lagern Elring Dichtungssatz & neuen Wellendichtringen aber alle 3 sind viel schmaler als die verbauten und die anderen 2 dicher. Sollte das ein Problem darstellen? Will es gerne Perfekt haben. Und die andere Sache ist das untere Pleuellager ... Neue KW fällt ja leider bekanntlich weg und das Pleuel hat kein Höhenspiel aber ich kann es ca 20Grad zur seite drücken was nicht in Ordnung sein Kann. Welches Pleuel würdet ihr neu Einpressen? Will ungern irgendein China Schrott kaufen und in den speziellen Teilen fehlt mir leider das Hintergrundwissen im Sachs Bereich. Auf Wunsch kann ich auch gerne eine Kleine Bilder Reportage beim zusammenbau machen.

Liebe Grüße Ralf
Dateianhänge
84814B13-B0A1-4744-9CAA-9AC0BF7173E1.jpeg
84814B13-B0A1-4744-9CAA-9AC0BF7173E1.jpeg (949.65 KiB) 634-mal betrachtet
A27C58C9-0159-4540-93EE-93151C1FDDF4.jpeg
A27C58C9-0159-4540-93EE-93151C1FDDF4.jpeg (1.57 MiB) 634-mal betrachtet
38CE32A0-D600-41FD-AFF4-38BBEA528B64.jpeg
38CE32A0-D600-41FD-AFF4-38BBEA528B64.jpeg (1.54 MiB) 634-mal betrachtet
ZX1 Driver
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.06.2019
Fahrzeug(e): ZX1
Postleitzahl: 66606
 

Beitragvon kotte » 22.06.2019 19:23

Das Seitenspiel des Pleuels kannst du erst einmal vernachlässigen. Höhenspiel ist gar nicht gut.
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 238
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon Mopedikürer » 22.06.2019 20:42

Moin,

ist denn der Zylinder überhaupt noch maßhaltig?
Normalerweise ist bei der Laufleistung schon der halbe Kolben schwarz...

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine KW nach 50tkm noch so spielfrei ist, dass man sie noch einmal wieder einbauen sollte.
Die wkf Welle ist eine besondere und seltene, da kann man nur ein neues Pleuel pressen (lassen).
Rito Pleuel sind nicht teuer, aber sehr gut. Gibts mit Silberlager, würde ich auch nehmen.

Kolben und Zylinder, haste mal große und scharfe Fotos? Der Abrieb der feinen Rillen vom Kolben und natürlich die Ablagerungen unterhalb der Kolbenringe verraten einiges, auch die Bohrung, hat sie oben eine Rille im OT Bereich oder nicht.
Kolben und Bohrung einfach mal feinmessen. Ich meine, es ist eine Graugusslaufbuchse drin, oder?

Zündung Ducati oder ZEM, gell?
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4374
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon ZX1 Driver » 22.06.2019 21:20

Hey

Also der Motor hatte echte 50tkm auf der Uhr und gemacht wurde groß noch nichts außer bei 36tkm auf nen H Kolben umgerüstet (kenne den Vorbesitzer privat schon sehr lange).

Der Zylinder ist ein Grauguss korrekt. Da ich ja schrieb den Motor zu überholen und ich Motorenbauer bin wurde der Zylinder bereits auf ein 38.5er Bohrmaß gebracht mit neuem kolben glasperlgestrahlter Kopf usw und alles mit Thermopulver beschichtet. Aber ich kann dir sagen das der Zylinder vorher mit nem neuen Ring und ganz leicht gehohnt sicher noch etwas gelaufen wäre.

Das mit dem Pleuel werde ich beherzigen wo beziehe ich das am besten hasst du da eine Adresse?

LG
Dateianhänge
4EF86019-579C-4E62-A6FD-BB35D85FF23F.jpeg
4EF86019-579C-4E62-A6FD-BB35D85FF23F.jpeg (107.34 KiB) 591-mal betrachtet
93E59539-8A9D-44FD-8BEC-15A513ACF75D.jpeg
93E59539-8A9D-44FD-8BEC-15A513ACF75D.jpeg (127.38 KiB) 591-mal betrachtet
250FE31F-2E71-43BA-BF06-1D06048594CC.jpeg
250FE31F-2E71-43BA-BF06-1D06048594CC.jpeg (129.8 KiB) 591-mal betrachtet
ZX1 Driver
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.06.2019
Fahrzeug(e): ZX1
Postleitzahl: 66606

Beitragvon Mopedikürer » 22.06.2019 21:56

Sauber :D

Was für ein Kolben ist das?

Es sollte dasselbe Pleuel sein wie für Sachs 50s.
Jörg Jahn (Kreidler-J.) verkauft sowas in der Bucht und auf seiner Seite.
Pressen und Zentrieren tut er auch.
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4374
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon ZX1 Driver » 22.06.2019 22:08

Kolben ist ein Meteor. Haben damit gute Erfahrungen im Mofa Bereich gemacht bisher.

Danke für den Tipp. Pressen und wuchten ist kein Problem das kann ich ja selber machen. Das ist Super dann muss ich nur noch schauen wo ich die Richtigen Sinmerringe herbekomme. Ich habe beim Ausbau gesehen das zB der 7x28x17 und 7x32x17 aus Viton sind finde da aber leider nichts. Die Simmerringe die ich hier als passend erhalten habe sind kompletter Müll.

Danke Dir
Dateianhänge
2AC97272-E8E1-43E2-8D30-74CF745B83FD.jpeg
2AC97272-E8E1-43E2-8D30-74CF745B83FD.jpeg (122.34 KiB) 587-mal betrachtet
ZX1 Driver
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.06.2019
Fahrzeug(e): ZX1
Postleitzahl: 66606

Beitragvon Mopedikürer » 22.06.2019 22:29

Eigentlich sollte es ein 17x33x7 sein oder rechts kann es auch ein 18x28 sein, der WKF ist ja ein 80er Gehäuse, da gibts auch den kleineren doppellippigen Dichtring zur Zündung.
Woembi hat gute 33er Viton mit Staublippe.
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4374
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon cluberer2003 » 22.06.2019 23:55

Wo hast du den Lager- bzw. Simmerringsatz gekauft?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei dieser Laufleistung die Schalträder noch maßhaltig sind. Die Wasserpumpe würde ich komplett überholen, die Gleitringdichtung wird hart sein, vermute ich. Ferner würde ich die Abtriebswelle noch im Bereich vom Ritzel- bzw. Simmerringsitz abziehen. Man sieht dort schon ein kleine Vertiefung.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4430
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon ZX1 Driver » 23.06.2019 00:18

Hi

Den Lagersatz hatte ich aus ebay. Ich finde auch wirklich keine bzw kaum Teile wenn ich danach suche. Die Wapu würde ich gerne überholen aber kann keine Teile finden. Der einzigste Shop der soetwas mal meines wissens anbot gibt es ja nichtmehr wegen Krankheit. Die Abtriebswelle werde ich noch etwas läppen. Habe bevor ich die Gangräder abgebaut habe grob geschaut und das Zahnflankenspiel sah super aus und schaltete auch vorher super. Ziehkeil ist auch Neu. Evtl kannst du mir ja behilflich sein zweck Wellendichtringen und ggf. die Ersatzteile der Wapu. Will da auch keine Kosten und mühen scheuen aber genau wegen solchen Fragen zwecks Ersatzteilbeschaffung find ich das Forum jetzt schon Klasse :D

LG Ralf
ZX1 Driver
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.06.2019
Fahrzeug(e): ZX1
Postleitzahl: 66606

Beitragvon Sachscupspezi » 23.06.2019 04:51

Hallo
Die Ersatzteile Beschaffung ist nicht immer einfach, Manche Teile bekommt man nur sehr selten.
Eine Ersatzteile Liste ist hilfreich.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2839
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Sachscupspezi » 24.06.2019 11:36

http://www.hercules-sachs.com/Ersatztei ... index.html

-- 24.06.2019 11:43 --

viewtopic.php?f=8&t=16392

-- 24.06.2019 14:33 --

Wellendichtringe von ERIKS oder DICHTOMATIK sind gut.
Kramp Eriks Wellendichtringe 17337bbp001-krp
20305bbp001-krp lauten die Ersatzteilenummern auf der folgenden Seite 17287bbp001-krp nur Einlippig eine Feder. Original Doppellippel/Doppelfeder.
Unbedingt Viton verbauen, soll mal jeder für sich entscheiden. Ich mach das nicht immer.
https://www.ersatzteilplan.de/ersatztei ... bbp001-krp
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2839
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon ZX1 Driver » 24.06.2019 19:20

Hey

Danke dir für die Ausfürliche Nachricht. Dann werde ich die Wellendichtringe dort bestellen.

Interessant in dem 2ten Link wo es um die Pleuel bzw Kurbelwellen Diskussion geht steht im letzten Beitrag das die Rito KW passt. Kann das evtl jemand bestätigen? Andernfalls nehme ich das Rito Pleuel mit Silberlager.

LG Ralf und Danke
ZX1 Driver
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.06.2019
Fahrzeug(e): ZX1
Postleitzahl: 66606

Beitragvon ZX1 Driver » 04.07.2019 12:54

Da sich diesbezüglich keiner gemeldet habe ist mein Plan jetzt ein anderer. Habe ein neues Alu Pleuel ersteigert für einen 50s dass kommt nun in die WKF Welle. Hoffe es war die richtige entscheidung


Liebe Grüße Ralf
ZX1 Driver
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.06.2019
Fahrzeug(e): ZX1
Postleitzahl: 66606

Beitragvon cluberer2003 » 04.07.2019 13:24

Hallo Ralf,

du musst schauen, ob der Hubzapfen passt (konisch - nicht konisch).

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4430
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon ZX1 Driver » 04.07.2019 16:14

Hallo Holger

Um genau zu sein habe ich eine ganze KW ersteigert der ich das Pleuel entnehme.

Nr ist 0288 104 100

Somit wird einfach der Hubzapfen des 50s mitgenutzt somit weiß ich das es passt

LG Ralf
ZX1 Driver
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.06.2019
Fahrzeug(e): ZX1
Postleitzahl: 66606
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: percy und 29 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum