Zündkontakte

Beitragvon M.Eng.Moped » 14.06.2019 16:54

Hallo alle Zusammen,

mir wurde hier schon einmal sehr intensiv und ausführlich geholfen und deshalb dachte ich, ich versuch nochmal mein Glück. Diesmal mit einem kleineren Anliegen.

Hercules KX 5 Baujahr 1989

Ich benötige neue Zündkontake und habe nun leider schon 2 mal Fehlkäufe getätigt. Das letzte mal bei der Moped-Garage und immer falsche Zündkontakte bekommen. Weiß jemand wo ich die richtigen Zündkontake bestellen kann oder hat noch jemand genau solche rum liegen? (Für eine Ducati Zündung, das steht zumindest auf der Polplatte). Ich hab echt keine Lust mehr mich auf die Kontakte und das Moped fahren zu freuen um dann wieder zu merken. Passt nicht :(

Nun kurz mein jetziges Problem wenn es noch wen interessiert. Vielleicht hat ja auch jemand eine ganz andere Idee.

Die Hercules hat eine Ducati Zündung und für diese habe ich bei der Moped-Garage.de das Bauteil auch gekauft. Das Foto schaute genau gleich aus. Naja nun war dieser Zündkontakt spiegelverkehrt. Daraufhin habe ich ihn auseinander gebaut und wollte ich wiederrum beim alten montieren, quasi nur rüber ziehen. Das hat auch geklappt aber nun scheint irgendwie ein anderer Fehler aufgetaucht zu sein. Der Kontakt steht verdammt lang offen und durch toleranzen hat dieser Holzknupse auch etwas spiel auf der Welle. Sollte aber nicht zu wild sein. Auf jeden Fall entsteht kein Zündfunke. :(

Ich könnte echt verzweifeln. Immer ist was mit diesem Teil :(

Gruß
Christoph
M.Eng.Moped
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.02.2019
Postleitzahl: 24114
 

Beitragvon Sachscupspezi » 14.06.2019 22:32

Hallo, diesen Kontakt benötigst Du. 0265 205 001 lautet die Sachs Nummer.
Suche nach Teilenummer und Bildvergleich.
IMG_1512.JPG
IMG_1512.JPG (3.22 MiB) 328-mal betrachtet
vlcsnap-2019-06-14-22h11m36s375.png
vlcsnap-2019-06-14-22h11m36s375.png (594.01 KiB) 328-mal betrachtet

Zündung :bei höchster Nockenstellung Kontakt ca. 0,4 mm auf.
Zündzeitpunkt 1,3+- 0,3 mm vor o.T.
Durch verdrehen der Ankerplatte gegen die Laufrichtung des Motors /Zündzeitpunkt früher,Zündzeitpunkt später ,Ankerplatte in Laufrichtung des Motors verdrehen. Auf Zündzeitpunkt Markierung M sollte sich der Kontakt anfangen zu öffnen. Hilfsmittel Testboy und Messuhr/ Einstellehre für o.T Bestimmung.
Gruß Klaus

-- 14.06.2019 22:39 --

https://www.hood.de/i/zuendkontakt-herc ... gLcpfD_BwE
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2839
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Laderl 44 » 16.06.2019 18:27

Hallo,
Das Problem einen passenden Unterbrecher zu finden hatte ich auch.
Es passt ein Unterbrecher von ner Vespa.

Bin mir nicht mehr sicher müsste der hier gewesen sein:
www.sip-scootershop.com/main/base/Detai ... anguage=DE

Oder hier:
www.piaggio-vespa-rwn.de

Schwierig mittlerweile ein passendes Fett für den Nocken aufzutreiben.
Ich nehme das :
www.classic-oil.com/kontaktfett-heissla ... 189/?c=111
Servus Roland
Laderl 44
 
Beiträge: 153
Bilder: 4
Registriert: 28.02.2016
Fahrzeug(e): Hercules KX 5, Sachs ZX 125
Postleitzahl: 92360

Beitragvon M.Eng.Moped » 16.06.2019 18:30

:) perfekt. Danke.

Ich hab heute wieder gebastelt und den alten unterbecher mit dem neuen getauscht. Stand jetzt läuft sie wieder. Das mit dem Fett ist eine super Sache. Danke ☺ und den Unterbrecher von der Vespa probier ist dann mal aus ☺
M.Eng.Moped
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.02.2019
Postleitzahl: 24114
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Kraftwerk, Storage, Sundriver und 21 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum