Hercules Supra 4 mehr Dampf

Beitragvon Andi79 » 24.04.2019 10:26

Hallo liebe Moped-Freunde,

ich bin seit gestern stolzer Besitzer einer Hercules Supra 4, Baujahr 1979 und neu hier im Forum. Seid deswegen bitte ein bisschen nachsichtig, sollte ich dumme Fragen stellen, oder Fragen, die an anderer Stelle bereits diskutiert wurden, was ich dann wohl übersehen habe.

Das Moped ist in einem Zustand, da mache ich mir schon jetzt keine Sorge vor langweiligen Winterabenden. Das Gute, sie läuft, ich bin gestern damit bereits ca. 30 km gefahren.

Allerdings war es nicht das reinste Vergnügen. Auf gerader Strecke schaffte sie gerade über 30 Km/h, berauf nur Schrittgeschwindigkeit. Ok, ich habe auch einiges an Gewicht zu bieten, trotzdem hätte ich es mir ein klein bisschen flotter gewünscht.

Was mich zu meiner Frage führt: Was muss ich tun, damit ich ihr mehr Leben einhauchen kann? Wünschen würde ich mir ca. 6 PS, ca. 70 Km/h, und dass sie bergauf nicht allzu sehr in die Knie geht.

Ich dachte an anderer Zylinder, anderer Vergaser und andere Ritzel. Kann mir jemand ein gute Kombination nennen, mit der ich das schaffen könnte?

Viele Grüße

Andreas
Andi79
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.04.2019
Fahrzeug(e): Hercules Supra 4

Beitragvon Sachscupspezi » 24.04.2019 10:54

Hallo Andreas
Ist bei den Mokick den alles original?
Zylinder/Kolben /Vergaser Luftfilter,Auspuffanlage.
https://wawa-the-duck.lima-city.de/parts504/main.htm

Das die Supra 4 mit original Sachs Motor 50/4 EKF ,nur 30Km/h fährt ,kann viele Ursachen haben.
Als erstes würde ich mal schauen ob der Auspuff sauber/frei ist.Dann mal den Vergaser / Luftfilter auf Verschmutzungen kontrollieren und gegebenen Falls reinigen.
Die richtige Zündkerze einbauen. Elektrodenabstand 0,5mm.

Zylinder mit mehr als 2,9 PS gibt es von Sachs 5,3PS 5,8PS, mit passenden Vergaser/Vergaser Bestückung kann man da was schneller machen.
Gruß Klaus

-- 24.04.2019 11:09 --

Wenn man einen Sachs SC50 Zylinder bekommen kann,dieser hat 3,5 PS mit passenden Vergaser Typ 17/15/107 kann man über 60Km/h realisieren.
Die Kurbelwelle vom EKF ist nicht ausgelegt, für Kleinkraftradzylinder 5,3PS,5,8 PS . Geht wohl , es ist nicht so eine lange Haltbarkeit zu erwarten.

-- 24.04.2019 11:19 --

Kontrolliere auch mal deine Hauptdüse, die an deinem jetzt verbauten Vergaser eingeschraubt ist. HD 62 ist vom Werk aus verbaut.

-- 24.04.2019 11:21 --

Nach der Fahrt das Zündkerzenbild auch mal kontrollieren.

-- 24.04.2019 11:29 --

Ganz wichtig!
Keine langen Fahrten / z.B 30 Kilometer mit einem Mokick unternehmen was nicht intakt ist.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2624
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 24.04.2019 11:57

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass es sich hier um eine Supra 4 GP handelt....

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4284
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Andi79 » 24.04.2019 13:18

Erstmal vielen Dank Euch für die Antworten.

@Holger: Es ist definitiv eine Supra (ohne GP), habe die original Papiere, es ist noch der original Lack, die original Aufkleber, der original Motor, usw.. Nur eben alles nicht mehr im allerbesten Zustand.

@ Klaus: Ich gebe zu, die Fahrt gestern war ein gewisses Wagnis. Im Moment wartet die Supra darauf wieder fit gemacht zu werden (Reifen z.B. müssen auch neu), vorher wird sie nicht mehr gefahren. Deine Tipps werde ich beherzigen, Danke nochmal dafür.

Perspektivisch möchte ich sie trotzdem ein wenig flotter machen. Einen Sachs SC50 Zylinder in Kombination mit einem 17/15/107er Vergaser klingt doch schon mal gut. Sollte das Ritzel auch noch geändert werden?

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass jemand einen Sachs 50s in Kombination mit einem 1/18/29er Vergaser und anders Ritzel verbaut hat. Was haltet ihr davon?
Andi79
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.04.2019
Fahrzeug(e): Hercules Supra 4

Beitragvon cluberer2003 » 24.04.2019 13:55

50 S: Kettenantrieb rechte Seite
50/4 EKF: Kette linke Seite.

Mach Deinen Auspuff u. Krümmer frei, ZZP kontrollieren, Alles reinigen, neuen Benzinfilter, Vergaser reinigen, Verschleißteile erneuern, neue Dichtungen, neues Getriebeöl..... eben großen Service.

Dann läuft das Ding auch um die 50 km/h. Und bitte schraube an ihr nicht pseudo-tuning-mäßig zuviel herum, es gibt nicht mehr viele davon.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4284
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Andi79 » 25.04.2019 08:39

Ok, überredet. ;-) Ich werde die Supra erstmal im Originalzustand belassen. Ich will nochmal kurz zusammenfassen, was ihr mir als Tipps gegeben habt:

- Die richtige Zündkerze einbauen, Elektrodenabstand 0,5mm
- Auspuff, Krümmer frei machen
- Vergaser reinigen
-Hauptdüse überprüfen (HD 62)
- Luftfilter reinigen
- neue Benzinfilter
- Verschleißteile erneuern
- neue Dichtungen
- neues Getriebeöl
- Zündkerzenbild kontrollieren
- ZZP kontrollieren

Sollte ich auf nochwas achten? Nochwas überprüfen und ggf. erneuern?

Wie kann ich das Zündkerzenbild kontrollieren? Und was bedeutet ZZP?

Sorry für die vielen Fragen, wie ihr merkt verfüge ich über gefährliches Halbwissen. Ich bin ITler und habe mit solchen Leuten ständig zu tun, jetzt stehe ich allerdings auf der anderen Seite...

Aber schonmal vielen Dank für eure Antworten

Andreas
Andi79
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.04.2019
Fahrzeug(e): Hercules Supra 4

Beitragvon Sachscupspezi » 25.04.2019 10:35

Hallo Andreas
Technische Daten brauchst Du. Auch eine Anleitung Zündeinstellung. Reparaturanleitung wäre gut.
Zündzeitpunkt 1,5-2mm vor o.T .Motoplat Magnetzünder Generator kontaktlos 6V19/5/20W .19 Watt Licht :vorne 15W und hinten 4W.Bremslicht 5W. Ladeanker für Blinklicht 20 W.
Zündkerze BOSCH W5A, entspricht einen Wärmewert circa 225. Heute meist Mehrbereichs Zündkerze von /bis.
Getriebeschmierung: 200ml SAE80 GL3.
Das Kraftstoff/Zweitaktöl Mischverhältnis laut Hersteller 1:50 . Kurbelwelle/Stahlpleuel.
Da Gusszylinder wie bei der Hercules MK mit 1:25 betreiben. Motortyp 501/..
gibt es mit Alu und Stahlpleuel werden beide mit 1:25 gefahren.

Kontrolle : Dichtigkeit Wellendichtringe.
Dichtigkeit der Anschlüsse Luftfilter/Vergaser/ Zylinder

Technische Auffälligkeiten, wo Du meinst da ist was nicht o.K ,einfach mal hier im Forum nach fragen.
Gruß Klaus

-- 25.04.2019 11:15 --

Unter Wawa the duck oben der Link,findet man eine Anleitung wie eine Motoplat Zündanlage eingestellt wird . Reparaturanleitung Sachs Motor 50S ,Prinzip ist gleich . Einstellwerte nicht.

-- 25.04.2019 13:30 --

1. Bild Markierung am Motorgehäuse
IMG_1343.JPG
IMG_1343.JPG (2.27 MiB) 432-mal betrachtet




2.Bild Markierung M der I, für den Zündzeitpunkt natürlich vor o.T.
IMG_1345.JPG
IMG_1345.JPG (2.79 MiB) 432-mal betrachtet


Diese beiden Markierung müssen in einer Flucht stehen wie auf dem Bild.

Danach siehe Bild 3 . Durch die kleine Bohrung im Polrad einen 2mm Einstellstift stecken, dieser geht durch das Polrad Richtung Zündimpulsgeber wo sich eine kleine Bohrung befindet,diese muss der Einstellstift genau treffen,wenn siehe Bild 1 die Markierungen fluchten.

3.Bild
IMG_1348.JPG
IMG_1348.JPG (3.7 MiB) 432-mal betrachtet


4. Bild Bohrung im Zündimpulsgeber.
IMG_1356_1.JPG
IMG_1356_1.JPG (3.66 MiB) 432-mal betrachtet


Deine Zündung ist Linksdrehend . Die Ankerplatte kann man verdrehen falls der Einstellstift nicht passt. Gegen die Drehrichtung des Motors (rechts rum)Zündzeitpunkt früher. Stelle die Zündung mit den Einstellstift ein. Bei anderen gewünschten Zündzeitpunkten ob früher oder später ,würde der Stift nicht mehr in die Bohrung des Zündimpulsgeber eingreifen, weil man die Ankerplatte von der Bohrung des Polrads nach rechts oder links weg drehen würde.
Gruß Klaus

-- 25.04.2019 13:33 --

http://www.motelek.net/motoplat/supra4_6v19_20_5w.jpg
Deine Motoplat

-- 25.04.2019 13:40 --

Ankerplatte = Stator

-- 25.04.2019 14:05 --

Das Ausmessen und Feststellen der Zündmarkierungen wird in der Reparaturanleitung genau beschrieben.
Gegebenen Falls muss am Gehäuse die Strichmarkierung neu angebracht werden. Die Werkseinstellung ist wie oben beschrieben nach den vorhandenen Markierungen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2624
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Andi79 » 25.04.2019 15:03

Wow, Danke für die ganzen Informationen. Dann werde ich mich mal dran versuchen.
Andi79
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.04.2019
Fahrzeug(e): Hercules Supra 4

Beitragvon NiKlaus » 25.04.2019 16:45

Evtl. mal jemanden im Ort kontakten, der erfolgreich an alten Mopeten (nicht an Plastikrollern) rumfummelt.
Vom zeigen und zugucken lernt man am meisten, wenn der Vorführende es drauf hat...
Gruß
NiKlaus ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Benutzeravatar
NiKlaus
 
Beiträge: 180
Registriert: 08.06.2018
Fahrzeug(e): DKW RT 125 ('54), DKW RT 139 ('69), Zündapp R50 ('78), Kreidler Eiertank ('65)
Postleitzahl: 54290

Beitragvon Sachscupspezi » 26.04.2019 09:41

Das wäre gut, wenn da mal jemand ist. :?:
Einige Sachen sind leicht instand zu setzen,andere schwieriger.
Das wird schon. :)
Ersatzteile für diesen Motortyp gibt es noch original und im Nachbau. Ganz soviel Sorgen braucht man sich da nicht machen. Motorgehäuse Teile , Schaltungsbauteile,Kupplungsteile ,Zylinder , Wellen u.s.w. sind als Nachbau teilweise auch noch als Originalteil noch zu bekommen. Die Bezugsquellen muss man wissen und sich mit den Ersatzteilen auskennen.
Gruß Klaus

-- 26.04.2019 10:45 --

https://wawa-the-duck.lima-city.de/part ... 4/main.htm

Dies Hompage ist nicht mehr aktiv. Schade für Leute die sich dort Infos holten.
Mal schauen wie es da weiter geht.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2624
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Andi79 » 26.04.2019 13:26

Ja Klaus, das mit der Homepage habe ich leider auch schon bemerkt. Was mich gleich zur nächsten Frage bringt:

Gibt es irgendwo anders noch eine Teileliste und/oder ein Werkstatthandbuch und/oder eine Betriebsanleitung?

Viele Grüße

Andreas
Andi79
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.04.2019
Fahrzeug(e): Hercules Supra 4

Beitragvon Andi79 » 09.05.2019 15:32

Ich habe die Supra einem befreundeten Schrauber im Ort gegeben. Met seiner und Eurer Hilfe kriegen wir sie schon wieder flott. Danke nochmal! Und ich habe auch endlich ein Bild der Maschine hochladen können.
Andi79
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.04.2019
Fahrzeug(e): Hercules Supra 4

Beitragvon Helme » 11.05.2019 18:21

Ich seh keine Bilder, ob es bloß mir so geht weiß ich nicht.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 818
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon Andi79 » 11.05.2019 20:19

Ok, ich schau nochmal.
Andi79
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.04.2019
Fahrzeug(e): Hercules Supra 4
 

Zurück zu Hercules/Sachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Rixe-RS50S und 31 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum